Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Interaktive Lostplace Karte

  1. #11
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.690
    Zitat Zitat von Wojtek Beitrag anzeigen
    Und dann kommt eben die Frage - wozu das alles? Schaffe ich überhaupt das zu besuchen?
    Ich hatte vor etwa einem Jahr nach KMZ-Koordinaten gefragt. Es ging da um ehemalige militärische Liegenschaften in Deutschland. Die Antworten waren eher spärlich.

    Das Problem ist immer das gleiche - jeder baut sich irgend etwas. Und nutzt die Datenquellen, die er sich greifen kann. Aber es wird nichts abgegeben. Das verstehe ich einerseits: Man möchte ja nicht, dass etwas zerstört wird.

    Andererseits (Du bist Pole?) fahre ich ab und an nach Polen und würde mich freuen, wenn ich auf meinem Handy interessante Koordinaten hätte. Das sollen gar nicht die geheimsten Orte sein. Das sollen auch gar nicht gefährliche Ruinen sein. Interessant sind Orte, nein - ich muss das anders erzählen:

    Ich bin in einem Ort in Polen.
    Und dann möchte ich mit meinem Handy sehen, was es in der Nähe dieses Ortes versteckt gibt. Orte mit Geschichte. Denn ich bin neugierig.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  2. #12
    Benutzer Avatar von SubSeeker
    Registriert seit
    17.04.2019
    Ort
    tiefstes Bayern
    Beiträge
    183
    Ja da hast du nicht Ganz unrecht.
    Ich find's auch manchmal etwas Blöd das ich in der Ecke wo ich unterwegs bin, aus anderen Gründen, nicht zum schauen und fotografieren hab.
    Nur wo anfangen und wo aufhören. wie die Daten zusammenführen.
    Wenn ich meine als KML/KMZ in Googleearth hab, wie bekommst du deine bei Maps raus?
    andere haben es evtl als gpx file für ihr Garmin. Von anderen Navis ganz zu schweigen.

    Und dann eben noch die Schmuckstücke die man nur ungern raus gibt.

  3. #13
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.690
    Die Formatumwandlung ist noch das kleinste Problem. Sofern Du ein Linux zur Verfügung hast, ist gpsbabel Dein freundlicher kleiner Helfer. Das Programm versteht sehr viele Koordinatenformate, auch recht alte Formate. nmea und was es alles gibt.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  4. #14
    Benutzer Avatar von SubSeeker
    Registriert seit
    17.04.2019
    Ort
    tiefstes Bayern
    Beiträge
    183
    Trotzdem is es am ende Handarbeit.
    nimm 10 Files von verschieden Leuten und mach daraus eine.
    wie bekommst du doppelte Locations raus?
    ne nicht jeder setzt seine Marke genau auf die gleichen Koordinaten.
    nur ein Wert am ende muss anders sein und schon hast du Dubletten drin.

    Aber das Thema passt hier nicht in den Thread so richtig.

  5. #15
    Ich möchte ein sehr interessantes Projekt anschauen. Ich denke, Sie sollten auf Orte achten, an denen es viele versteckte Punkte gibt

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    09.01.2012
    Alter
    48
    Beiträge
    8
    Diese Karte ist bekannt, habe ich schon wo anders gesehen

  7. #17
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2021
    Alter
    35
    Beiträge
    2
    Interessante Grundsatzdiskussion! Schade, dass das Thema eingeschlafen ist. Ich bin auch gerade dabei, mir eine solche Karte aufzubauen und mache mir ähnliche Gedanken.

    Es stimmt schon, einige Orte kann man relativ leicht durch eine Internetrecherche ausfindig machen. Da kann man dann auch drüber argumentieren, ob und in welchem Ausmaß es sich lohnt, solche Orte untereinander auszutauschen. Ein gutes Beispiel in meinen Augen sind die gesprengten Westwall-Bunker. Die sind teilweise so leicht zu finden, dass man regelrecht darüberstolpert. Klar macht das auf der einen Seite Spaß, deren Lage zu recherchieren. Allerdings ist das Aufwand, der sich jeder von neuem machen muss. Man kann argumentieren, dass das dazugehört. Man kann aber auch argumentieren, dass das aber auch nur unnötig ausbremst. Ich denke, die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.

    Mir persönlich wäre eigentlich nur wichtig, dass gut gehütete Geheimnisse (also quasi die Kronjuwelen), nicht einfach so in der Öffentlichkeit landen, weil sie dann früher oder später zerstört werden. Nun gibt es aber viele Orte, die bereits öffentlich bekannt sind. Da sehe ich eigentlich keinen Grund, die vor einer Person zurückzuhalten, die einen vertrauenswürdigen Eindruck macht.

    Was ich sagen will, für mich ist das kein alles oder nichts. Sondern eher etwas mit verschiedenen Graustufen. Wie seht ihr das?

  8. #18
    Zitat Zitat von Legatus Beitrag anzeigen
    Interessante Grundsatzdiskussion! Schade, dass das Thema eingeschlafen ist. Ich bin auch gerade dabei, mir eine solche Karte aufzubauen und mache mir ähnliche Gedanken.

    Es stimmt schon, einige Orte kann man relativ leicht durch eine Internetrecherche ausfindig machen. Da kann man dann auch drüber argumentieren, ob und in welchem Ausmaß es sich lohnt, solche Orte untereinander auszutauschen. Ein gutes Beispiel in meinen Augen sind die gesprengten Westwall-Bunker. Die sind teilweise so leicht zu finden, dass man regelrecht darüberstolpert. Klar macht das auf der einen Seite Spaß, deren Lage zu recherchieren. Allerdings ist das Aufwand, der sich jeder von neuem machen muss. Man kann argumentieren, dass das dazugehört. Man kann aber auch argumentieren, dass das aber auch nur unnötig ausbremst. Ich denke, die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.

    Mir persönlich wäre eigentlich nur wichtig, dass gut gehütete Geheimnisse (also quasi die Kronjuwelen), nicht einfach so in der Öffentlichkeit landen, weil sie dann früher oder später zerstört werden. Nun gibt es aber viele Orte, die bereits öffentlich bekannt sind. Da sehe ich eigentlich keinen Grund, die vor einer Person zurückzuhalten, die einen vertrauenswürdigen Eindruck macht.

    Was ich sagen will, für mich ist das kein alles oder nichts. Sondern eher etwas mit verschiedenen Graustufen. Wie seht ihr das?
    Für mich der einzig richtige Ansatz! Und: Willkommen im Forum ...

  9. #19
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2021
    Alter
    35
    Beiträge
    2
    Danke, schön hier zu sein !

    Ich denke, es ist wie mit allem. Je mehr mal kooperiert, desdo mehr kann man auf die Beine stellen. Wenn man hingegen etwas zurückhält, damit es in den eigenen Augen wertvoller ist, dann machen das andere auch und man schadet sich damit im Wesentlichen selbst, weil einem so auch interessante Locations verschlossen bleiben.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. LostPlace-Suche im Rheinberg und Umgebung...
    Von Delta Capital im Forum Nordrhein-Westfalen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2014, 18:46
  2. DDR-Karte mit Rätsel?
    Von Sven K. im Forum Allgemeines, Plauderecke, Hintergründe & Smalltalk...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 00:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •