Grenzmuseen fordern mehr Geld für Forschung

Martin Kaule

Administrator
In Hannover trafen sich Vertreter von deutschen Grenzmuseen, darunter vier aus Thüringen, zu einer Tagung.

1,5 Kilometer ist der Grenzzaun bei Geisa lang. Am heutigen Übergang von Hessen zu Thüringen, wo sich einst sowjetische und amerikanische Truppen gegenüberstanden, erinnern die Reste des erhaltenen Grenzzauns an die Teilung Europas bis 1989. Eine Schulklasse ist angereist und lässt sich direkt an der einstigen Demarkationslinie alles erklären. Am Ende fasst sich ein Junge ein Herz: "Eins verstehe ich nicht: Man konnte über den Zaun nicht rüberspringen, das ist klar, aber man hätte doch an der Seite vorbeilaufen können." Kein Mitschüler lacht. "Kinder und Jugendliche können sich nicht vorstellen, dass der Zaun nicht eineinhalb, sondern fast 1400 Kilometer lang war. Umso wichtiger sind solche Orte", sagt Michael Cramer , Europaabgeordneter der Grünen.

Quelle und mehr: http://gera.otz.de/web/lokal/kultur...en-fordern-mehr-Geld-fuer-Forschung-638412144

BG
Martin
 
Oben