PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Buch: DDR Marine



claus
21.11.2014, 19:32
darf ich Euch auch einmal ein Buch vorstellen :adoration:

Wie könnte es anders sein, natürlich von der Volksmarine.

http://www.weltbild.de/3/19355031-1/buch/ddr-marine.html

Geschrieben von Knut Schäfer und Peter Seemann (ich durfte auch ein wenig mitarbeiten, aber nur unwesentlich) :pride:

Claus

bitti
21.11.2014, 19:42
Geschrieben von Knut Schäfer und Peter Seemann (ich durfte auch ein wenig mitarbeiten, aber nur unwesentlich)

Wir hatten doch gar keine "verbunkerte" Schiffe :)

claus
21.11.2014, 20:11
...aber die Schiffe haben doch gebunkert (so heisst doch das "tanken" in der Seemannssprache) :glee:

Claus

claus
22.11.2014, 18:14
auf besonderen Wunsch füge ich hier das gescante Inhaltsverzeichnis des Buches an


94008 94009 94010

bitti
22.11.2014, 19:57
Danke für die Mühe, aber guck mal hier:

http://blaettern.motorbuch.de/03723/index.html

claus
22.11.2014, 22:35
na toll, damit kommst Du jetzt um die Ecke.
Nachdem ich beim scannen des Buches mein Bier verschüttet und den Scanner und den halben Schreibtisch überflutet hab. :upset:

grummel grummel
Claus

Frank K.
23.11.2014, 10:35
Nachdem ich beim scannen des Buches mein Bier verschüttet und den Scanner und den halben Schreibtisch überflutet hab. :upset:

Darum beim Arbeiten kein Alkohol ;)
Dafür hat man es extra und kann es abspeichern. Ich erkenne daraus, daß es ein Buch mit rein technischem Inhalt ist. Auch nicht schlecht - Prosa dort, wo sie hingehört.

Als Nichtmariner muß ich unbedingt auf das 'Flugsicherungsschiff HUGO ECKENER' s.179 hinweisen. Zusätzlich zum Bergungsschiff wurde es erst 10 Jahre später gegen 1981. Ein etwas merkwürdiges Konstrukt zwischen Marine & LSK/LV, was sich so bewährt hatte. Das Schiff wurde regelmäßig vom Jagdfliegergeschwader 9 -FP Peenemünde- zur Sicherstellung von Flugeinsätzen angefordert & eingesetzt. Das Schiff bei der Marine angesiedelt und die Flugsicherungsmittel bei der LSK/LV.

Grüße Frank der jetzt nicht verrät, wie oft er schon seinen Schreibtisch geflutet hat

bitti
23.11.2014, 12:51
Darum beim Arbeiten kein Alkohol ;)

Als Nichtmariner muß ich unbedingt auf das 'Flugsicherungsschiff HUGO ECKENER' s.179 hinweisen. Zusätzlich zum Bergungsschiff wurde es erst 10 Jahre später gegen 1981.

Vom Typ "Fischkutter Havanna". Die Erweiterung des Aufgabenspektrums war möglich, weil 1981 die beiden bekannten stationären Anlagen vor Peenemünde nutzbar waren.