Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Crawinkel: Sanierung des Muna-Geländes steht kurz vor Abschluss

  1. #1
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    10.010

    Crawinkel: Sanierung des Muna-Geländes steht kurz vor Abschluss

    Sanierung des Muna-Geländes zwischen Crawinkel, Ohrdruf und Wölfis steht kurz vor Abschluss

    Landkreis Gotha (i. gimm) - Das Areal der früheren Luftmunitionsanstalt „Muna“ zwischen Crawinkel, Ohrdruf und Wölfis galt als eines der am stärksten munitionsbelasteten Territorien in Thüringen. Im Auftrag des Freistaates Thüringen arbeitet die Thüringer Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) seit vielen Jahren daran, das Gelände für eine dauerhafte gefahrlose zivile Nutzung vorzubereiten.
    Quelle und mehr: http://www.dtoday.de/regionen/lokal-...id,397649.html

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    Weimar
    Alter
    49
    Beiträge
    3.213
    Der Schaubunkerrest ist ja niedlich. Da hab ich wohl immer Glück gehabt bei meinen Erkundungen dieses so gefährlichen Ortes
    Komisch, dass ich dort nie solche Warnschilder wie in Oberndorf gesehen habe.
    Wenn der offizielle Abschluss der Arbeiten pressewirksam verkündet wird, werde ich mal schauen, was noch übriggeblieben ist (jede Wette, nicht nur der gezeigte Bunkerrest).
    Wer sich einen Eindruck von einer ehemaligen Muna machen möchte, dem empfehle ich Thüringen zu verlassen und vielleicht mal in Mockrehna oder Jüterbog vorbeizuschauen.

    Gruß Klaus

  3. #3
    Moderator
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    Weimar
    Alter
    49
    Beiträge
    3.213
    fertsch:

    Crawinkel: Sanierungsarbeiten und Entmunitionierung am Muna-Gelände abgeschlossen
    Ist es ein Ort der Erinnerung? Ein Ort des Gedenkens? Ein Ort der Mahnung? Ein Ort der Information? „Wahrscheinlich von jedem etwas“, so Andreas Krey, Geschäftsführer der Thüringer Landesentwicklungsgesellschaft (LEG), als er gestern auf dem sogenannten Muna-Gelände in einem ehemaligen Bunker eine Projekttafel enthüllte.
    Quelle und mehr: http://www.thueringer-allgemeine.de/...oss-1005669130

    Gruß Klaus

  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    Weimar
    Alter
    49
    Beiträge
    3.213
    Hab mich letzte Woche dort mal umgesehen und genau die Reste entdeckt, von denen ich vermutet hatte, dass sie nicht verschwinden werden. Der "Erinnerungsbunker" (ich nenn den mal so) ist nicht die letzte Hinterlassenschaft dort, wenn ich mich nicht irre nicht mal der letzte Bunkerrest. An mindestens drei Stellen gibt es noch Gebäudereste (und damit meine ich nicht die vielfach noch vorhandenen Grundplatten, mit denen sind des noch mehr. Vielerorts ragen noch Reste von Blitzableitern aus dem Boden. Auch von der Infrastruktur ist nach wie vor vieles noch erhalten. Von einer vollständigen Renaturierung kann jedenfalls keine Rede sein.

    Gruß Klaus
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Moderator
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    Weimar
    Alter
    49
    Beiträge
    3.213
    Die ersten Bilder zeigen zwei größere Fundamente auf die ich mir noch keinen Reim machen kann. Sie besitzen viele runde Öffnungen. In der Nähe befindet sich ein zwei geteiltes Wasser(becken?). Auf den letzten beiden Bildern würde ich einen weiteren übererdeten Bunker vermuten, den man einfach so belassen hat.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Moderator
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    Weimar
    Alter
    49
    Beiträge
    3.213
    Hier noch der nach wie vor existente umgebaute Keller und weitere Fundamentreste in der Umgebung.

    Gruß Klaus
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Moderator
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    Weimar
    Alter
    49
    Beiträge
    3.213
    und noch ein aktueller Artikel zum Thema:
    http://www.meinanzeiger.de/arnstadt/...ft-d51105.html

    Gruß Klaus

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    Weimar
    Alter
    49
    Beiträge
    3.213
    Neue Ideen für das Areal:
    https://www.mdr.de/thueringen/west-t...lager-100.html

    Gruß Klaus

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von kallepirna
    Registriert seit
    24.03.2006
    Alter
    64
    Beiträge
    713
    Wird wohl nichts draus werden, oder wird das Übergangen. https://www.tlz.de/startseite/detail...ampaign=Portal mfg.kallepirna
    Zweifel sind nicht dazu da, daß man sie mästet.

Ähnliche Themen

  1. Möchte mich mal kurz Vorstellen..
    Von HolgerKneifel im Forum User- / Personenvorstellung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 09:41
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 13:07
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 18:14
  4. Kurz vorgestellt HP Photosmart M407
    Von xyz_052008 im Forum Fototechnik und Kameratipps
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 13:23
  5. Externer Artikel: Schlösser- Sanierung in Brandenburg...
    Von Katja Ö. im Forum Schlösser, Burgen und Ruinen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2005, 04:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •