Berlin –
Bei der Recherche über einen SS-Notar stießen die Macher der Ausstellung "Hitlers Schreibtischtäter" auf unerwarteten Widerstand. Das Amtsgericht Schöneberg verweigerte ihnen die Einsicht in Urkunden aus der Nazi-Zeit. Eine Gesetzesänderung könnte nun die Folge sein.
Quelle: BZ vom 12.11.2013
http://www.berliner-zeitung.de/berli...,25013146.html

„Hitlers Schreibtischtäter“:

Schwartzsche Villa, Grunewaldstr. 55,

bis 23. Februar 2014,

Di-So 10-18 Uhr, Eintritt frei.



War schon jemand da und hat sich die Ausstellung angesehen?

Gruß BP