Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Eberswalde: Zoo

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.12.2009
    Alter
    53
    Beiträge
    1.091
    Zitat Zitat von Fotomaus Beitrag anzeigen
    @ Aschekater, Prof. Dr. Dr. Heinrich Dathe wurde 1954 aus Leipzig nach Ost-Berlin geholt um einen neuen Zoo zu errichten. Der Berliner Zoo lag durch die Teilung im Westteil. Dathe tat, wie ihm geheißen, baute den größten Landschaftstierpark Europas auf, setzte Maßstäbe bei der Tierhaltung und -schau. Z.B. gehen die Wasser- und Trockengräben auf ihn zurück, "möglichst keine Gitter" war seine Devise. Bis kurz nach der Wende war er Direktor vom Tierpark-Friedrichsfelde, dann wurde er auf unschöne Weise aus dem Amt gestoßen und durch den heute noch amtierenden Wessi Blaskiewitz ersetzt.
    Kurz nach seinem Rauswurf erlag er einem Herzinfarkt, das war zuviel für ihn.
    Seine Verdienste in der Zoologie sind unbestritten, es sind eine Straße und eine Schule nach ihm benannt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Dathe
    Das weiß ich , und darum ging es mir auch nicht !
    Mir ging es um die Bezeichnung Tierpark Friedrichsfelde - die gab es nicht in der DDR ! Das Teil hieß immer Tierpark Berlin und in Westberlin was der Zoo , fertig !

  2. #12
    Moderator Avatar von Frank K.
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Landkreis Hannover
    Alter
    65
    Beiträge
    5.614
    Das ist ja eine erstaunlich umfassende Beschäftigung mit meiner eher bescheidenen Fragestellung. Auch wollte ich keinesfalls meinen Namensvetter @frankk damit irgendwie ärgern o.ä.

    Diese wohl allgemeine Umbenennung der größeren Einrichtungen der ehemaligen DDR nach 1990 in Zoo ging etwas an mir vorbei. Schon rein aus beruflichen Interessen, meine Schwerpunkte liegen woanders. Für diese Klarstellung danke ich euch. Berlin war ja so bekannt, aber mir nicht der Rest. Um nun auch noch etwas zur Sache TP / Zoo Ebsw beizutragen habe ich ein Geschenk wieder mal rausgewühlt und zitiere daraus »

    Einst und jetzt Eberswalde
    Berlin / Wildeshausen 2010 / ISBN 978-3-941092-47-1

    Artikel » 1970 Zoogaststätte

    Die nach Plänen von Ulrich Müther errichtete Gaststätte am Eingang des Eberswalder Tierparks, dem heutigen Zoo, ist ein architektonisches Kleinod. Baugleiche Gaststättengebäude, die jeweils 300 Gästen Platz boten, befanden sich an der Strandpromenade in Glowe auf Rügen („Ostseeperle“) und am Stausee in Hohenfelden in Thüringen („Seeblick“). Die Architektur wird von einer nur wenige Zentimeter dicken Dachkonstruktion dominiert, der Hyparschale. Der Betonschalenbau (Hyperbolische Paraboloide) ist - vereinfacht gesagt – eine doppelt gekrümmte Fläche. Diese Tragwerkskonstruktion erlaubte eine neue Formenvielfalt, da große Flächen ohne störende Stützen überspannt werden konnten. Das Gebäude wirkt dadurch leicht wie ein Segel im Wind. Die geschwungene Dachkonstruktion über einem Grundriss von 20x20 Metern erreicht an der höchsten Ecke rund 13 Meter. Die Fassade wurde bei der Sanierung 1994/95 verändert. Vor die Stützen wurde eine neue Fassadenkonstruktion gesetzt; aus bauphysikalischen Gründen wurden die Fensterflächen reduziert.
    Seite 62 & 63 mit zwei Abbildungen (alt / neu), diese können aus Copyright-Gründen nicht gepostet werden.

    Man lernt nie aus - Grüße Frank

    PS: Das Buch scheint aktuell nicht lieferbar zu sein. Gekauft wurde es einmal in der Stadtinformation Ebsw

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Eberswalde
    Alter
    50
    Beiträge
    642
    Soo jetzt mal des Rätsels Lösung ... der Direktor des Zoos hat mir geantwortet.

    " Hallo Marco,im Jahr 1991 wurde der Tierpark Eberswalde in Zoo umbenannt
    Mit freundlichen Grüßen,Dr.Bernd Hensch,Dir.
    "

    Gruß Marco

  4. #14
    Benutzer Avatar von frankk
    Registriert seit
    08.04.2005
    Alter
    59
    Beiträge
    2.022
    Frank K, Du hast mich nicht geärgert. Ich finde nur dieses hätte, könnte, vielleicht usw. nicht so besonders toll, und dahin drohte es abzurutschen. Aber nun hat ja urian das Rätsel gelöst. Dort im Zoo gibt es eine ganz nette Beschreibung der ganzen Tierzurschaustellungsarten, daher mein "Wissen".
    Viele Grüße
    frankk

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •