Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Küstrin: GSSD Kaserne auf der Oderinsel

  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ralfi
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    Eisenhüttenstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    2.473

    Küstrin: GSSD Kaserne auf der Oderinsel

    Ehem. deutsche Kaserne, von den Sowjets Nachgenutzt...
    Das betreten der Gebäude war leider nicht möglich. Der Eigentümer ist seine Verkerssicherungspflicht vorbildlich nachgekommen...
    Wir fanden soger ein "Strichcode" für den Wachmann und ihn gleich mit... Wollte aber nichts weiter erzählen...:-(

    Bilder in der Gallery...

    @Martin, würdest sie bitte verschieben und nen Link setzen??? Danke schön...

    mfg Ralfi

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Bad Saarow
    Alter
    31
    Beiträge
    21

    Küstrin: GSSD Kaserne auf der Oderinsel

    Hallo

    Wer kann mir zu diesem Gelände etwas sagen?
    War schon jemand dort ?
    Was für sowjetische Truppen waren dort stationiert?
    Es ist eine sehr schöne kaserne und es ist ein jammer sie verfallen zu sehen.
    Ich freue mich über viele infos.

    Grüße

    Tim

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    5.000
    Die meisten von uns sind dort vermutlich immer nur durch gefahren. Über die letzten Jahre änderte sich auch immer wieder die Straßenführung auf der Insel. Es gibt Hinweise darauf das dort "Drohnen" stationiert waren vom Typ Tu-143, so ganz grob für einen Teil der achtziger Jahre. Und in den sechziger Jahren war dort eine Flugabwehrraketenstellung SA-2. Soweit zu den weniger bekannten Stationierungen dort. Ansonsten gab es dort zuweilen selbstständige Btl., so auch eine Truppenteil der direkt mit Flußübergängen zu tun hatte. Also Pontons oder Fähren.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Bad Saarow
    Alter
    31
    Beiträge
    21
    Ja ich bin auch immer da vorbei gefahren aber heute hat es mich gepackt und bin hingefahren.
    Habe viele Bilder gemacht und werde morgen ein paar einstellen da sie noch im RAW Format sind.
    Wer was weiss ich freue mich über Informationen

    Grüße

    Tim

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Bad Saarow
    Alter
    31
    Beiträge
    21
    Ein echt sehr sehr schönes Objekt. Habe noch nicht alles gesehen deshalb werde ich nochmal dort hin
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von blitzpilot
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    331
    Hallo Tim

    zur Stationierung auf der Oderinsel gibt es Literatur "Garnisonen der NVA und GSTD"
    Ansonsten gibt es über Küstrin noch versciedene andere Literatur.
    Und zum Schluß gibt es es noch den Verein der Geschichte Küstrin`s

    @ Stefan Drohnen auf der Oderinsel? Hmm ganz neu. Brauchen die nicht eine SLB?

    Gruß BP

  8. #8
    Moderator Avatar von Frank K.
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Landkreis Hannover
    Alter
    63
    Beiträge
    5.978
    Zur Unterstützung von @Büttner: er hat sich ja bewusst vorsichtig ausgedrückt. Diese Info hat man woanders gepostet, dort haben wir uns intensiv dazu unterhalten. Formal technisch machbar: die Drohne TU-143 startet mit Hilfsraketen und braucht nur kurze oder keine Startbahn und landet am Fallschirm.

    » http://de.wikipedia.org/wiki/Tupolew_M-143

    Grüße Frank

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    5.000
    Zitat Zitat von blitzpilot Beitrag anzeigen
    Hallo Tim

    zur Stationierung auf der Oderinsel gibt es Literatur "Garnisonen der NVA und GSTD"
    Da finden sich möglicherweise die oder das von mir erwähnte Btl. wieder, also Einheitsnummer und so weiter. Für Drohnen gibt es eine Angabe in den Weiten des russischen Internets, so hat es auch den Weg in das dt. Internet gefunden. Man dachte da wohl zunächst der Zeitzeuge meinte Klietz und die ursprüngliche Angabe Kietz sei falsch getippt worden. Für die SA-2 Flugabwehrraketenstellung kann man Details im Bundesarchiv Koblenz nachlesen in dortigen BND-Akten. Beispielsweise die sog. "Standortkartei" der Landstreitkräfte. Bestätigungen dafür gibt es dann wiederum in anderen Archiven. Küstrin-Kietz ist halt ein nicht so bekannter sowj. Standort. Da mit der Drohne aus einem schräg aufgerichteten Container gestartet wird brauchts keine SLB. Ja, Frank hat da Recht, Landung am Fallschirm. Aber wohl eher weniger in Kietz. Das wird dort wohl tatsächlich nur der Stationierungsort gewesen sein.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.03.2011
    Alter
    52
    Beiträge
    1.078
    Bin auch schon oft dran vorbei aber bisher net geschafft mal rein zu gehen. Werde ich jetzt auf jeden Fall machholen. Aber der Ursprung der Kasernen ist doch wohl zu Kaisers Zeiten zu suchen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krampnitz: Heeresreitschule / GSSD-Kaserne
    Von Nadine im Forum Allgemein 1933-1945
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 11.03.2015, 08:48
  2. Nohra: GSSD-Kaserne Leninstatue
    Von Bollerfritze im Forum Schlösser, Burgen und Ruinen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 20:05
  3. Neustrelitz-Domjüch: Landesirrenanstalt / GSSD Kaserne
    Von Martin K. im Forum Kasernen und Garnisonen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 20:12
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 18:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •