Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: HDR Fotografie von Lost Places

  1. #31
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.03.2011
    Alter
    54
    Beiträge
    1.161
    Ich will jetzt nicht unbedingt ne Kritik üben. Solche Bilder oder Bildtechniken haben schon was. Doch für mich nicht relevant. Weil, wenn ich was ablichte, möchte ich es so haben wie es ist. Wenn ein Bunker Graffitis hat, ist das zwar nicht schön, spiegelt aber das ab, was jetzt ist. HDR sieht für mich immer zu gekünstelt aus. Auch das ganze bearbeiten mit Photoshop ist nicht mein Ding. Ich kenne Foren, dort ist es echt krass. Gerade bei Pufferküssern. Dort werden schon mal für ein Dampflok Foto vorher Wiesen gemäht und danach die Oberleitungsmasten weg retuschiert. Doch das hat auch was mit der heutigen Technik der Fotografiergeräte zu tun. Früher ein 36 Film und das Ergebnis sah man nach der Entwicklung. Oft hat man sich geärgert. Heute digital, draufhalten was die Speicherkarte her gibt. Dann am Rechner alles schön gemacht. Aber gut jedem sein Hobby.

    In dem Sinne

  2. #32
    @ jollentreiber,

    Endlich mal wieder ein diskussionswürdiger Beitrag in diesem Forum, Danke dafür vorab! Jetzt die Anmerkung/Kritik dazu:

    - HDR ist für mich erst mal eine Technik (die ich nicht benutze), die von den einen zur Verbesserung ihrer Bilder (Lichtsituation, oft großartig angewendet), von anderen (oft jungen Leuten) als neue Kunstform genutzt wird. Ich halte es nicht für "brotlose Kunst", aber oft dauert meine Suche nach guten Ergebnissen echt lang. Und in ein paar Jahren werden dann wohl viele HDR-Künstler sich immer öfters fragen: was wollte ich eigentlich damit rüberbringen/was für ein Schrott-Foto?

    - Dein Versuch, realistisches/nachhaltiges in diesem Forum zu generieren ist lobenswert, aber (denke ich) wohl nicht mehr der Zeit angemessen. Denke, die allermeisten unangemeldeten Besucher nutzen diese Seiten hier inzwischen nur noch als eine Art "Lexikon von damals/wo fahren wir am Wochenende hin, Schatzi".

    - bleibt noch die Frage, wie der Hedonismus unserer Generation (z.B. einfach am Wochenende mal wieder mit dem Wagen im Osten unterwegs zu sein - wie eigentlich fast jedes Wochenende), um bestimmten Fragen auf den Grund zu gehen) mit den Vorstellungen jüngerer Leute kompatibel ist?

    Meinen allergrößten Respekt für Deinen Beitrag!

    Gutgehn, Christian

  3. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2012
    Ort
    Berlin-Marzahn
    Alter
    59
    Beiträge
    401
    Lieber Jollentreiber, Du rechnest nach Deinen provokanten Zeilen also schon fest mit einem Aufschrei der ambitionierten Lichtbildner. (Ich zähle leider nicht zu denen, würde aber gern ein paar Aspekte in die angestrebte Diskussion einbringen)

    Ob ich nun gleich eine Gamer-Statistik mit einem bearbeiteten Foto gleichsetzen würde?

    Zum Thema „brotlose Kunst, ohne Wert für die Gesellschaft“ würde ich behutsam korrigieren:
    Dir im speziellen, sind die bearbeiteten Lichtbilder anderer Leute nicht so viel Wert, wie eine bspw. eine sachkundig restaurierte Drehleiter.
    Füttere mal Deine Suchmaschine mit dem Stichwort „Rhein II“
    …oder schau gleich hier nach…
    https://www.wihel.de/die-17-teuersten-fotografien-der-welt_13530/

    Der Artikel ist schon etwas älter… Gurski wurde inzwischen schon vom Thron gestoßen und eine spannende Kartoffel hat mit einer Mio USD das Mittelfeld gründlich aufgemischt.

    https://www.docma.info/blog/ist-das-fotokunst


    Du wirst zugeben: Wie wirklich brotlose Kunst muten diese Verkaufserlöse auf den ersten Blick nicht an… Sicher kann man sich jetzt fassungslos an die Stirn schlagen, aber selbst von Malewitschs (kein Fotograf) Schwarzem Quadrat https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Schwarze_Quadrat waren Kunstkenner begeistert. Der heutige Verkaufserlös dieses „Bildes“ dürfte für die Restauration „einiger“ Magirus Drehleitern reichen. Also Foto und „Kunst“ und „brotlos“ sind schon ein sehr spezielles Thema…

    Mit „Realität und Wahrnehmung“ sprichst Du natürlich auch ein Thema an, das abendfüllend ventiliert werden müsste. Sicher scheint mir nur, dass sich bspw. schon allein unser beider Wahrnehmung durch verschiedene Faktoren extrem unterscheiden wird. Ob einer von uns beiden die „Realität“ wirklich sieht? Was Dir in den Augen brennt, könnte für mich Balsam sein.

    HDR? Das technische Geheimnis werden Dir wohl nur die echten Lichtbild-Nerds erklären können.
    Ich würde denken, echtes HDR Bild sehen wir beide an unseren Bildschirmen nicht. Eher sind es Bilder mit einem hohen Dynamikumfang, die auch die schlecht beleuchteten Bereiche eines „Digital Bildes“ „sichtbar“ machen. Die Technik ist cool (und wird von jeder Digitalcamera mit Matrix Belichtung verwendet) da sie Details sichtbar macht, die Dein Auge auch sieht). Was Dich stören könnte, ist die sg. „Tonung“, mit dem diese kontrastreichen Bilder häufig überzogen werden. Ob das sein muss? Geschmackssache! Aber denk' immer an Malewitschs Quadrat und dass es Leute gibt, die ohne lange nachzudenken mindestens 5 MIO USD für dieses Bild sofort in die Hände nehmen würden.

    Ob es nun clever ist Fotos zu "verfremden", oder Feuerwehren zu restaurieren? So pauschal würde ich mir da kein Urteil anmaßen wollen. Das mag jetzt vielleicht pathetisch klingen: Aber wenn es gelingt, mit beiden Projekten bspw. 15 Marzahner Strassen-Kids zu beschäftigen, wüsste ich nicht, welcher Verrichtung ich da den Vorzug geben würde.

    Hoffentlich gibt es noch echte HDR Fans, die Jollentreiber ordentlich ins Gebet nehmen.

  4. #34
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Parzival2 Beitrag anzeigen

    Hoffentlich gibt es noch echte HDR Fans, die Jollentreiber ordentlich ins Gebet nehmen.
    Ich bin da nicht wirklich ein Fan von.
    Aber ich muss zugeben das manche Leute die das dezent einsetzen damit Bilder zaubern die so auf konventionelle Art nicht möglich sind.
    Und es sieht gut aus wenn man es richtig einsetzt.

    ja Magirus
    von dem Sound des luftgekühlten 6 Zylinders werde ich auch ganz wuschig.

    Aber in 100 Jahren ruft der bei kommenden Generationen auch so viel Emotionen hervor wie bei mir ein Bollerwagen mit Eisenbereiften Holzrädern.

    so ist es halt
    mit der Technik
    mit den Generationen

    was heute hip ist, ist morgen der alte scheiss von gestern

    sollte eigentlich jedem klar sein der auf den Spuren der Vergangenheit wandelt
    Gruss Andreas

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Danke @Parzival für deinen ausführlichen Beitrag und ja, es ist wirklich erstaunlich für was eine kleine Gruppe von Menschen viel Geld ausgeben (können). Da kann man sich tatsächlich fragen ob diese Leute noch realistisch am Leben teilnehmen.

    Dieses "Kartoffel-Foto" ist doch echt der Hammer. https://www.docma.info/blog/ist-das-fotokunst

    Wobei, wenn man sich die Bildunterschrift: "Dieses Foto wurde angeblich für 1 Million Dollar an einen Sammler verkauft. Wahn oder Wirklichkeit?" betrachtet und im unteren Teil des oben genannten Link dann folgendes liest:

    Die Kunstszene ist sich fast einig: Das Ganze stinkt förmlich nach PR-Gags. Schließlich handelte es sich um Privatverkäufe, nicht um öffentliche Auktionen. Auch blieben die Käufer anonym. Vielleicht haben die beiden ja reiche Fans, die so viel Geld für eins ihrer Fotos ausgeben und sie nebenbei über Nacht zu den teuersten Fotografen der Welt machen.
    dann bleiben wir doch lieber hier in unserem kuscheligen HP-Forum.

    - - - - - - - - -

    Zitat Zitat von Parzival2 Beitrag anzeigen
    Ob es nun clever ist Fotos zu "verfremden", oder Feuerwehren zu restaurieren? So pauschal würde ich mir da kein Urteil anmaßen wollen.
    Ich sehe für mich da schon eine gewisse Grundeinstellung.

    Wobei es mir in meinem Beitrag (#30) nun ja nicht um die alte Magirus Feuerwehr an sich ging. Die war ja eher nur Sinnbildlich gemeint.
    Aber sei es wie es sei, ich habe auf die von @zweidoteins gestellte Frage:

    Zitat Zitat von zweidoteins Beitrag anzeigen
    Ich hab mich auch mal an der HDR-Fotografie versucht Was haltet ihr von meinen Bildern?
    für mich wahrheitsgemäß folgend mit:

    Zitat Zitat von jollentreiber Beitrag anzeigen
    Nichts....... @zweidoteins
    geantwortet und stehe auch weiterhin zu meinen geschriebenen Ausführungen.


    - - - - - - - - -


    Zitat Zitat von Parzival2 Beitrag anzeigen
    Hoffentlich gibt es noch echte HDR Fans, die Jollentreiber ordentlich ins Gebet nehmen.
    Ja, davon gehe ich mal stark aus, und werde das auch durchhalten...versprochen!!
    Wobei wir dann aber auch meine Frage:

    @zweidoteins, worin siehst Du und wo sehen die anderer „Bilderbastler“ ihren Beitrag? Was ist der Sinn dieses Zeitvertreib? Ja ich weiß....frische Luft und so weiter. Greifbares (außer teilweiser Augenschmerz) wird nicht geschaffen.
    nicht aus dem Auge verlieren sollten.

    Denn das war ja der eigentliche Punkt um den es mir bei der Antwort ging. Ich verstehe nicht weshalb man sich viel Zeit ans Bein bindet um, aus teilweise schönen und auch historisch interessanten Motiven, verfremdete Bilder zusammen bastelt.
    Ich meine hier nicht unbedingt alle mit HDR bearbeiteten Bilder. Dazu hatte ja z.B. @Sven K. im Beitrag #23 auch schon mal etwas geschrieben...."Defizit der digitalen Kameras auszugleichen" und so weiter.

    Tja, es kann aber auch sein das ich einer zu reale Veranlagung erlegen oder gar ein Kunstbanause bin.
    Wir werden also mal abwarten müssen wie sich die HDR Fans dazu äußern.

    Ich wünsche der Gemeinde einen schönen Wochenendbeginn und verbleibe mit Gruß.
    Lutz
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Neu in der Runde,suche allgemeine Infos zu den Lost Places:-)
    Von Stephan6186 im Forum User- / Personenvorstellung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 16:48
  2. -Lost Places-
    Von XS-Sandmann im Forum Websiten und Linktipps
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 23:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •