Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: Bitterfeld: Gefängnis / Strafvollzug DDR

  1. #1

    Daumen hoch Bitterfeld: Gefängnis / Strafvollzug DDR

    Zitat:
    Als durch Berichte freigekaufter Häftlinge die katastrophalen Arbeitsbedingungen der Gefangenen im Chemiekombinat Bitterfeld in der Bundesrepublik bekannt wurden, ordnete 1983 die für die Überwachung des MdI-Strafvollzugs zuständige Hauptabteilung (HA) VII des MfS an, dass keine nach § 213 StGB Verurteilte sowie keine Ausreiseantragsteller mehr in die Bitterfelder Strafvollzugseinrichtung (StVE – seit 1977) eingewiesen werden dürften. Stichproben der Häftlingskarteien nach 1983 bestätigen die Durchführung dieser Regelung. Nach der friedlichen Revolution 1989 wurde das Gefängnis in Bitterfeld geschlossen und teilweise abgerissen.
    Quelle: http://www.horch-und-guck.info/hug/a...heft-60/06009/

    Der Vater durfte seine Kinder nicht sehen

    Ich schrieb dem Gefängnisleiter und schickte gleichzeitig einen Kassationsantrag zum Obersten Gericht der DDR. Wochen später erhielt ich eine Einladung in die Strafvollzugsanstalt Bitterfeld. Ich wurde in einen abgedunkelten Raum an einen langen Tisch gesetzt, wo drei Beamte, der Gefängnisleiter und ein Protokollant Platz nahmen. Ich bat um ärztliche Hilfe für meinen Mann, um seine Verlegung in ein anderes Arbeitslager. Ich sprach von Menschenrechtsverletzungen. Sie schauten mich an, als würden sie dieses Wort gar nicht kennen. Ich drohte, mich an die Medien zu wenden. Der Anstaltsleiter entgegnete nur, es lohne sich nicht, mich für einen solchen „Taugenichts“ hier so aufzubäumen.
    Quelle: http://einestages.spiegel.de/static/...de_in_mir.html





    Hier der damalige Standort, Karte MfNV.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    "Die Gesellschaft und Deine Familie warten auf Dich. Denkst Du immer daran?" stand in großen Lettern auf der Wand des Appellplatzes in der Strafvollzugseinrichtung (StVE) Bitterfeld. Jedes Mal zu Schichtbeginn, wenn die Strafgefangenen gezählt wurden und sich mit ihrer Nummer und ihrem Nachnamen melden mussten, hatten sie dieses Beispiel realsozialistischer "Sichtagitation" vor Augen.
    Quelle (siehe oben Link 1)


    Ich hatte das Glück, sehr früh in Bitterfeld fotografieren zu können. Am damaligen Standort ist vom ehemaligen Gefängnis heute nichts vorhanden, was daran erinnern könnte.

    Ansicht in GoogleMaps: http://goo.gl/maps/AXq9f

    Grüße,
    Andreas


    Geändert von Andi39GE (03.03.2013 um 15:11 Uhr)

  3. #3
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    9.995
    Gehörten die Gebäude hier an Straße ursprünglich zum Komplex dazu?

    http://goo.gl/maps/kX7dx

    BG
    Martin

  4. #4
    Puh. Sie standen nicht auf dem eigentlichen Gefängnisgelände, laut Liegenschafts- und obiger topografischer Karte. Ich kann Dir aber nicht sagen, wie diese tatsächlich (Wohnungen?) genutzt wurden.

    BG
    Andreas

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2012
    Ort
    Sandersdorf- Brehna
    Alter
    49
    Beiträge
    9
    Die beiden großen Gebäude mit dem Verbindungsbau rechts Mitte sind das Altersheim. war es früher schon, nur damals 2 Häuser. Auf der gegenüberliegenden Seite der Parkstraße befinden sich Wohnhäuser. Der Langgezogene Flachbau hinter dem Altersheim dürfte schon auf dem ehem. Gelände der Haftanstalt stehen. allerdings weiß ich nicht ob es ein (evtl. erweiterter Altbau ist oder erst "nach der wende" entstand.

    Gruß Micha

  6. #6
    Danke für Deine Ergänzung Micha.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.10.2013
    Alter
    56
    Beiträge
    4
    Bei dem angesprochenen Flachbau handelt(e) es sich um Garagen / Werkstätten die nicht auf dem eigentlichen Gelände der StvE standen, wohl aber dazu gehörten. Ein Mitgefangener "durfte" dort gelegentlich Fahrzeuge der Bediensteten und wohl auch des MdI reparieren. Feierabendarbeit im Knast sozusagen.

    Keine "213er" dürfte es erst ab 1984 gegeben haben, `83 waren wir noch reichlich vorhanden ;o).

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    8
    Hallo,fredchecker hier.Ich selbst hatte das Erlebnis vom 28.10.1981-27.04.1983 in diesem Strafvollzug zu verbringen !!! Das war die sogenannte Lagerstrasse,und die Wand war ebendfalls auf dem Innenhof,da wo zu Arbeizsende immer die Fahrzeuge hielten,und eine sogenannte Zählung stattfand.Da wurden dann immer die Nummern des jehweiligen Häftlings aufgerufen,und wir mussten in Reihe antreten.Meine Nr.war die 2536.Vergesse ich mein Leben nicht.Mfg.Fredchecker.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    8
    83 wurde ja auch das neue Bettenhaus 3 bezogen !! Vorher wohnten wir in Baracken,die sogenannten A;B;C Baracke. Ich war in der B, also Gotsche und Holzplatz.mfg.Fredchecker.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2013
    Alter
    60
    Beiträge
    3
    Hallo Leute,

    war 1977 im Barackenlager der SVE Bitterfeld und in der Goitzsche Schwellen und Schienen schleppen. War damals 19 Jahre alt und wegen § 213 dabei.
    Habe es später nochmal per Ausreiseantrag probiert und auch geschafft. Bin gerade an der Aufarbeitung meiner Vergangenheit.
    Wäre dankbar über Bildmaterial des Lagers.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 12:03
  2. Bitterfeld: GSSD Nachrichtenzentrale
    Von Bollerfritze im Forum Bunkeranlagen, Schutzbauwerke und Gefechtsstände
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 23.09.2014, 17:55
  3. Bitterfeld: LS-Hochbunker
    Von helge im Forum Luftschutzbauten (Zivilschutz)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 18:44
  4. Bitterfeld: VEB Kesselbau
    Von andy im Forum Volkseigene Betriebe (VEB) und Kombinate
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2005, 17:56
  5. AFüSt Kreiseinsatzleitung ( KEL ) Bitterfeld
    Von Bollerfritze im Forum Objekte der NVA und Grenztruppen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2005, 18:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •