Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Chadschi Dimitar: Busludscha-Denkmal bei Shipka

  1. #1
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    10.015

    Chadschi Dimitar: Busludscha-Denkmal bei Shipka

    War dort jemand zufällig mal vor Ort?

    Das Busludscha-Denkmal ist ein Denkmal zu Ehren der sozialistischen Bewegung Bulgariens. Es befindet sich auf dem 1441 m hohen Berggipfel. Es wurde 1981 zur 1300-Jahr-Feier der bulgarischen Staatsgründung eingeweiht und ist das größte ideologisch motivierte Denkmal des Landes.

    Geplant vom Architekten Georgi Stoilow befindet es sich an der Stelle, an der 1868 der Rebellenführer Chadschi Dimitar gegen die Türken kämpfte und 1891 eine Gruppe Sozialisten unter Führung von Dimitar Blagoew (Gründer der sozialdemokratischen Arbeiterpartei Bulgariens) die sozialistische Zukunft des Landes plante.

    Die in ihrer baulichen Form einem UFO ähnelnde Struktur befindet sich seit dem Zusammenbruch des sozialistischen Regimes im Jahre 1989 in einem sich stetig verschlechternden Zustand. So ist es vor allem Opfer von Vandalismus und mutwilliger Zerstörung. Grund hierfür ist vor allem das offenkundige Desinteresse der Verantwortlichen am Erhalt bzw. Schutz der baulichen Anlagen.
    Quelle und mehr: http://de.wikipedia.org/wiki/Chadsch...tar_%28Berg%29

    Fotos: http://www.atlasobscura.com/places/buzludzha-monument

    BG
    Martin

  2. #2
    Sehr interessant...!

    Ich weiß noch, es gab sowas auch mal bei sponline über jugoslawische Monumente...
    habe ich aber alle nicht gesehen! Ein Grund iwann nochmal in die Region zu fahren!

    http://einestages.spiegel.de/static/...die_toten.html
    "Platz der alten Steine, aus unserer Asche gemacht" Greifenkeil
    .




    www.ruinenstaat.eu

    http://www.flickriver.com/photos/99637942@N03/

  3. #3
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    10.015
    Zitat Zitat von TumraNeedi Beitrag anzeigen
    Sehr interessant...!

    Ich weiß noch, es gab sowas auch mal bei sponline über jugoslawische Monumente...
    habe ich aber alle nicht gesehen! Ein Grund iwann nochmal in die Region zu fahren!

    http://einestages.spiegel.de/static/...die_toten.html
    Wow! Spannender Link. Danke.

    Das wäre doch mal ein spannender Bildband zum Thema .

    BG
    Martin

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.05.2015
    Alter
    35
    Beiträge
    6
    Hallo zusammen,

    ich war letztes Jahr vor Ort und habe dort auf dem überwucherten Menschenleeren Parkplatz übernachtet. Aufgrund der Höhe des Berges war es trotz Hochsommers und gutem Wetter nachts kalt.
    Am Abend war eine Gruppe von jungen Bulgaren da und sind auf den Turm geklettert. Am nächsten Tag als ich wieder gefahren bin kam nochmal ein Auto. Aufgrund der Ruhe vor Ort hört man es früh wenn man Besuch bekommt.

    Das Monument ist leider stark von Vandalismus betroffen. Im Inneren sind die Wandmosaike stark beschädigt. Man erkennt aber immer noch was dort zu sehen war.

    Durch den Keller (Taschenlampe!) kann man durch einen Anbau in den sehr hohen Turm gelangen und hoch klettern.

    Ein wie ich finde außergewöhnlicher Hidden Place.

    Auf den Berg führen zwei Straßen, die steil, aber breit sind. Der Belag ist ziemlich kaputt, also vorsichtig fahren. Auf mittlerer Strecke befindet sich ein Skilift mit Samt Gebäuden. Ob die Anlagen im Winter noch in Betrieb sind weiß ich nicht. Auf der Straße, die von Westen kommt gibt es sogar ein Hinweisschild. Auf der (kürzeren) Straße von Süden steht an der Abzweigung eine große Statue, die einem den Weg weißt.

    DSC_0180-e1409598542892.jpg



    DSC_0071.jpg
    DSC_0076(1).jpgDSC_0086(1).jpgDSC_0152.jpgDSC_0096(1).jpg
    DSC_0114.jpgDSC_0120.jpgDSC_0173.jpgDSC_0089-e1409598393107(1).jpgDSC_0116.jpgDSC_0108.jpg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    44
    Beiträge
    5.000
    Klasse EErstlingsbeitrag, weiter so und besten Dank für die aktuellen Eindrücke!
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  6. #6
    Coole Sache. Die beschrifteten Wände kommen mir irgendwie bekannt vor. Ich war zwar noch nicht dort, aber das scheint mir ja was ziemlich typisches zu sein.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    50
    Beiträge
    144
    Ein paar Bilder von letzter Wochenende.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    10.015
    @Risto: Super Aufnahme . Wird es auch ein Video geben?

    @All: Das Monument lohnt auch einen mehrfachen Besuch, bei unserer kommenden Tour im Januar 2017 sind noch Plätze frei. Hier besteht die Möglichkeit in zwei Nächten auf den Berg zu "pilgern". Allein schon der Sonnenaufgang hoch oben in den Bergen ist eindrucksvoll.

    Details zur Tour: http://forum.hidden-places.de/showth...169#post116169

    Nachts:
    Busludscha_Monument_Night_01.JPGBusludscha_Monument_Night_02.JPG
    Busludscha_Monument_Night_03.JPG

    Morgens:
    Busludscha_Monument_Day_01.JPGBusludscha_Monument_Day_02.JPG

    Bei Tag:
    Busludscha_Monument_Day_06.JPGBusludscha_Monument_Day_07.JPG
    Busludscha_Monument_Day_08.JPGBusludscha_Monument_Day_03.JPG
    Busludscha_Monument_Day_04.JPGBusludscha_Monument_Day_05.JPG
    Busludscha_Monument_Day_09.JPG

    Allgemein: bei unserer Tour im Frühjahr war das Objekt noch vollständig zu begehen. Inzwischen sind alle Zugänge verschlossen und die Anlage wird außen per Video und Innen per Bewegungsmeldern überwacht. Ich versuche für unsere kommende Tour im nächsten Jahr eine Sondergenehmigung zu erwirken.

    BG
    Martin

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von the passenger
    Registriert seit
    27.07.2014
    Beiträge
    763

    Busludscha

    @Risto: Phantastisch, so ein großartiges "Luftbild" hatte ich nicht erwartet! Und mal eben nebenbei noch die Stromversorgung für die Überwachungsinstrumente (Bild 2) gefunden:

    Sieh mal da ....JPG

    Gutgehn, Christian

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    50
    Beiträge
    144
    Endlich das Video:



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 12.1-15.1.2017: Exkursion nach Bulgarien (Busludscha, Sonderwaffenlager und mehr...)
    Von Martin K. im Forum Durchgeführte / abgeschlossene Veranstaltungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2017, 18:26
  2. 03.11-6.11.2016: Exkursion nach Bulgarien (Busludscha, Sonderwaffenlager und mehr...)
    Von Martin K. im Forum Durchgeführte / abgeschlossene Veranstaltungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.11.2016, 08:37
  3. Thüringen: Kyffhäuser-Denkmal / Kaiser-Wilhelm-Denkmal
    Von tambour im Forum Schlösser, Burgen und Ruinen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 00:10
  4. Was ist das für ein Denkmal?
    Von Sven K. im Forum Fotorätsel | Was/Wo/Wer ist das?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 13:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •