Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Die spinnen doch...Fledermausbrücken!!!

  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Eberswalde
    Alter
    50
    Beiträge
    642
    Meine Persönliche Erfahrung iss aber etwas komisch in dieser Art. Die Flattermäuse suchen sich ihr Domizil selber aus und nicht das was wir ihnen geben wollen. Habe schon so einige Bunker und Keller gesehen mit den Steinen und neee nix zu sehen von den Vampiren (Spaß) .. im Gegenteil ick habe sie gesehen in Sheltern und auch frei zugänglichen Gebäuden hängen sie von der Decke. Meine Meinung iss das die NABU hier recht stark übertreibt.
    Schön fand ick das Projekt in Neu Grimmnitz vom Orgel Börli, er hat einen Trafoturm umbauen lassen, den haben sich die Vampire aber schon vorher selbst ausgesucht. Und jetzt hat dort eine geschützte Art ihren 'Schlupf.
    Anders hier in EW , da wurden Gebäude abgerissen obwohl bekannt das in den Kellern Unterschlüpfe sind. Und wenn man das meldet wird man noch beschimpft. aber ach egal Geld regiert die Welt.

    Schade mein Bild Aug in Aug mit einer Fledi iss wech .. die hat sich schön über den Napf gelegt ...

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Eberswalde
    Alter
    50
    Beiträge
    642

  3. #23
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.497
    Zitat Zitat von urian Beitrag anzeigen
    Meine Meinung iss das die NABU hier recht stark übertreibt.
    Ich weiß nicht, ob es "den NABU" so überhaupt gibt.

    Vermutlich weißt Du, in welcher Region ich bin. Und Pfarrer Schorlemmer und sowas. Na jedenfalls sind auch die NABU-Leute in meiner Region mit der Wende nicht vom Baum gefallen, die waren schon vorher da. Und eigentlich gestandene Leute.

    Irgendwann passierte es: Mein Diensttelefon klingelte: "Herr martin2, hier Behörde. Sie haben doch Bunkerhobby."

    Hmmm, ich ging mein Schuldenregister durch: Ich habe nie Müll hinterlassen, nie war irgendwas illegal und [insider-joke: Nie erwischen lassen]. Da kann nichts sein. Was wollen die, doch was übersehen?

    "Herr martin2, es ist ja bekannt dass Sie ... Sie kennen doch Bunker [name]." Ähmmm, ja. Kenne ich. Leugnen geht schlecht, mein Interesse ist öffentlich.

    "Herr martin2, der NABU prüft Fledermausprojekte. Ob Sie mal bitte was zum Bunker [name] sagen können?"

    In der weiteren Folge habe ich in einer internen Veranstaltung einen Vortrag über diesen Bunker gehalten, da war dann auch ein 3D-Bild dieses Bunkers, was ansonsten niemand sah, war nie öffentlich. Und dann wurden Parameter diskutiert. - Die Entscheidung selbst war natürlich ohne mich, Monate später. (Abgelehnt, da untauglich.)

    Warum erzähle ich das überhaupt?
    Wir müssen uns mal abgewöhnen, uns selbst als Mittelpunkt der Welt zu sehen - und alle anderen als Feinde. Alle anderen haben genau so legitime Interessen wie wir.

    Vermutlich wird es beim NABU auch Eiferer geben. Aber mal ehrlich - in unseren Reihen etwa nicht?
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.12.2009
    Alter
    53
    Beiträge
    1.091
    Vielleicht könnt ihr euch ja mal zum gemeinsamen Fledermausfüttern treffen ? Da kann der eine bestimmt noch , von anderen lernen .

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.12.2009
    Alter
    53
    Beiträge
    1.091
    Frißt die Maus das Katzenfutter , oder ist sie , das Katzenfutter ?

  6. #26
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2015
    Beiträge
    16
    Hallo
    es spricht ja nichts gegen den Schutz von Fledermäusen, aber es gibt eine gehörige Portion Amtsdünkel . Bei uns hier in Bad Segeberg hat die Fledermaus den Autobahnbau gestoppt. Weiterhin haben die Beamten wieder mal übers Ziel hinausgeschossen schaut Euch mal das Viedo an, es ist kaum zu glauben! :https://www.youtube.com/watch?v=6y_0_uaa8Uo Das geht schon über den normalen Tierschutz hinaus. Vieleicht werden dann im Anschluss drei Tunnel gebaut einer für die Fledermäuse, einer für das Wild mit Verbotsschild für die Feuerwehr und der letzte für die Feuerwehr mit Verbotsschildern für den Wildtierbestand und die Fledermäuse
    Gruß loewy

    Der Mensch hat die Atombombe erfunden. Keine Maus der Welt wäre je auf die Idee gekommen, eine Mausefalle zu bauen.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Eberswalde
    Alter
    50
    Beiträge
    642
    Zitat Zitat von Aschekater Beitrag anzeigen
    Frißt die Maus das Katzenfutter , oder ist sie , das Katzenfutter ?
    Weder noch. Die Maus beschützt ihr Futter (Ick könnte es ihr ja klauen)
    Aufgenommen im Zoo Eberswalde , da kommste ganz nah rann

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Berlin
    Alter
    48
    Beiträge
    279
    Man kann grüne Brücken bauen, wo die Tiere die Autobahn überqueren können, man kann sich die Tiere aber auch in der Windschutzscheibe vorstellen.

  9. #29
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von loewy Beitrag anzeigen
    Hallo
    es spricht ja nichts gegen den Schutz von Fledermäusen, aber es gibt eine gehörige Portion Amtsdünkel . Bei uns hier in Bad Segeberg hat die Fledermaus den Autobahnbau gestoppt. Weiterhin haben die Beamten wieder mal übers Ziel hinausgeschossen schaut Euch mal das Viedo an, es ist kaum zu glauben! :https://www.youtube.com/watch?v=6y_0_uaa8Uo Das geht schon über den normalen Tierschutz hinaus. Vieleicht werden dann im Anschluss drei Tunnel gebaut einer für die Fledermäuse, einer für das Wild mit Verbotsschild für die Feuerwehr und der letzte für die Feuerwehr mit Verbotsschildern für den Wildtierbestand und die Fledermäuse
    Die NDR Sendung ist klasse, da habe ich schon so einige kuriose Geschichten gesehen. Aber ein unnel für Fledermäuse und dann auch noch mit einem Zaun davor, damit ihn andere Tiere nicht nutzen? Wahrscheinlich bauen sie dann eine Brücke für die anderen Tiere oben drüber. Da kann man manchmal nur den Kopf schütteln. Was passiert, wenn der Wald abbrennt und dass die Fledermäuse ihr Zuhause verlieren, weil die Feuerwehr dann nicht löschen kann, daran hat wohl keiner im Amtsbüro gedacht Grüße, Thilo

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Buchtipp: Dann geh doch rüber
    Von Martin K. im Forum Bücher und E-Books
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 20:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •