Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49

Thema: Nu isser hin, aber noch lange nicht weg!

  1. #21
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    5.258
    Glückwunsch Lutz zum neuen Gefährt. Wenn man die geplanten Innenumbauten so liest ist ja der Wohnanhänger damit obsolet geworden?
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von Büttner Beitrag anzeigen
    Glückwunsch Lutz zum neuen Gefährt. Wenn man die geplanten Innenumbauten so liest ist ja der Wohnanhänger damit obsolet geworden?
    Na wolln mal schauen wie schnell das mit dem Ausbau alles so geht und wenn, dann wird der Quek bestimmt auch nicht so in die Ecke gestellt.


    Zitat Zitat von Büttner Beitrag anzeigen
    ...obsolet...


    Gruß
    Lutz
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  3. #23
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    5.258
    Platz muss ja jedenfalls jede Menge drin sein, Du hast da was von SIEBEN Sitzplätzen geschrieben die nun raus müssen .....
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von Büttner Beitrag anzeigen
    ...Du hast da was von SIEBEN Sitzplätzen geschrieben die nun raus müssen .....
    Na ja, ansich benötige ich nur die ersten beiden Sitzplätze. Die zweite Reihe (3 Plätze) und die beiden querliegenden Rückbänke mit jeweils 2 Plätzen sind überflüssig und kommen raus bzw. sind schon raus.

    Alles kein Problem und der Platz sollte dann auch für einen vernünftigen Innenausbau ausreichend sein.

    Kann ja dann mal weitere Bilder einsetzen wenn es so weit ist.

    Gruß
    Lutz
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  5. #25
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    5.258
    Zitat Zitat von jollentreiber Beitrag anzeigen
    Na ja, ansich benötige ich nur die ersten beiden Sitzplätze.
    Ach, wie kommt mir diese minimalistische Bestuhlung doch bekannt vor ;-)

    Also wenn Raum für ein bis zwei bequeme Schläfplätze wäre dann kann man damit sicherlich schon zufrieden sein.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von Robbells
    Registriert seit
    27.07.2005
    Alter
    53
    Beiträge
    684
    Schönes Teil Jolle, na dann allzeit etwas Spit im Tank und guten Grip.

    Gruss Robbells
    __________________________________________________ ______

  7. #27
    Die "Straße" kommt mir moldawisch vor... Also die Feldwege, wo der T3 damals durch musste, sahen dort auch so aus... Aber das ist ja auch eher mittlerer Osten

    Gruß Tumra
    "Platz der alten Steine, aus unserer Asche gemacht" Greifenkeil
    .




    www.ruinenstaat.eu

    http://www.flickriver.com/photos/99637942@N03/

  8. #28
    Benutzer Avatar von Klondike
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    2.808
    @Jolle Umbaubilder wären klasse....

    Grüße

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von Klondike Beitrag anzeigen
    @Jolle Umbaubilder wären klasse....

    Grüße
    Klondike, klar sind Umbaubilder klasse und die sollst Du auch bekommen. Hier erst mal ein kleiner aktueller Bericht.

    Der Umbau des Defender hat für mich eigentlich schon beim ersten Kontakt, nee eigentlich schon bei der Idee der Beschaffung begonnen.
    Von Anfang an war klar, daß der nächste Wagen einen nutzungsspezifischen Umbau für mein Hobby bekommen soll.
    Also alles was man so braucht wenn man in seiner freien Zeit nicht nur um den Kirchturm fahren will.
    Sachen wie z.B. ein Bett, ein Arbeits- und Computerplatz mit Internet, eine kleine Küche, Stauraum für allerlei Kram der evtl. gebraucht werden kann, eine zuverlässige Stromversorgung und vieles vieles mehr.
    Geländegängigkeit und Zuverlässigkeit spielen natürlich auch eine sehr große Rolle. Die er aber schon bei meinem ersten „etwas längeren Test“ durch Oberschlesien (über 2100 Kilometer) bewiesen hat.


    Tja und das alles soll nun nach und nach in die Tat umgesetzt werden und so wie er beim Händler stand ist er ja an sich auch schon nicht mehr.

    Bisher hat er neue Felgen und geländefähige Reifen bekommen. Sitzschienenverlängerungen sind eingebaut und den Fahrersitz etwas nach rechts versetzt. Die Trittbretter sind verschwunden und dafür selbst geschweißte Schwellenschützer angebaut. Scheiben wurden (wegen Einsicht von außen) getönt. Provisorische Lichtbrücke fürs Dach angefertigt und der Bügel für die Zusatzscheinwerfer auf der Stoßstange muß auch nur noch zusammen geschweißt werden .
    Neue Oele (Getriebe, Verteilergetriebe, Achsen) und Fette an allen beweglichen Teile. Weitere diverse kleinere Sachen zähle ich hier nicht mit auf.


    Jetzt, nach dem letzten Wochenende (Projekttage), habe ich den Defender innen erst mal „nackig“ gemacht.
    Alle Sitze (außer Fahrersitz) sind raus, inkl. Gurthalterungen. Die Wand- und Deckenverkleidung sowie einige Dämmstoffe fehlen auch schon. Der sich jetzt gebende Raum für den Ausbau ist doch etwas größer als vorher vorstellbar und ist nun auch schon durchgeplant.

    Nach dem Kahlschlag beginnen in den nächsten Tagen die ersten Innenarbeiten für den Umbau.
    Die notwendigen Aluminiumprofile sind heute gekommen und die Siebdruckplatten werden morgen gekauft. Der Innenausbau läuft parallel mit den übrigen notwendigen Arbeiten am Fahrzeug.
    Dazu zählt auch die zusätzliche Ausstattung des heute gelieferten neuen Dachgepäckträgers (http://www.qualan.de/index.php?lang=...fender_110&b=A)
    um in Zukunft auch Nachts am OWB (oder natürlich auch wo anders) genügend Licht zu haben. Es kommen neben den 4 Scheinwerfern an der Trägerfront auch je 2 Arbeitsscheinwerfer an den Seiten und 2 an die Heckseite. Na mal schauen ob sich das alles so mit der Doppelbatterieanlage verträgt?

    Ich suche für die Unterbringung des notwendige Equipment auf dem Dachgepäckträger noch eine oder zwei Aluminiumkisten (z.B. Zarges A5) der Bundeswehr. Die Höhe sollte jedoch nicht über 30cm gehen. Falls jemand von euch so etwas noch (für einen kleinen Obolus) abzugeben hat, ich würde mich über eine Nachricht freuen.

    Klondike, das erst mal ganz kurz zum Stand der Dinge ohne Bilder. Die kann ich aber Abschnittsweise, wie gewünscht, ab jetzt gerne einstellen.

    Ach halt, ein Bild habe ich doch......aber von einer anderen Art des Umbaues.


    Da habe ich mir doch am letzten Sonntag am OWB im Gelände bei dem RAD-Arbeitslager „Bayernkantine“ doch beide rechten Reifen zerfahren. Habe es grade noch geschafft wieder bis zum Hof zu kommen und dann war die Luft endgültig raus.

    Och nee, Sonntag Nachmittag …...zwei kaputte Reifen und nur ein Ersatzrad.
    Das wäre in Deutschland sicher ein großes Problem, hier in Polen ist das anders.

    Guten Freund angerufen und mein Problem geschildert.
    Seine spontane Antwort am Telefon: Luuutz, nix Problem!!!

    Nach knapp 1,5 Stunden lagen die beiden kaputten Reifen wieder heil und prall mit Luft gefüllt auf unserem Hof in Boryszyn (Burschen) und der Sonntag war gerettet.

    Ja, das ist eben Polen und nicht Deutschland!!

    Gruß
    Lutz
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  10. #30
    Moderator Avatar von Sven K.
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    53
    Beiträge
    3.432
    Und hat er wieder den Preis in deine dreckige Beifahrertür geschrieben, wie damals?

    Gruß Sven!

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 30.01.2010: Lange Nacht der Museen
    Von Martin K. im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 13:11
  2. 13.06.09: Lange Nacht der Wissenschaft
    Von Sven K. im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 18:49
  3. Buch gewinnen? Na dann aber los...
    Von Martin K. im Forum Allgemeines, Plauderecke, Hintergründe & Smalltalk...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 11:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •