Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Thema: Nu isser hin, aber noch lange nicht weg!

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von Robbells Beitrag anzeigen
    Versuche mal mich im Bekanntenkreise umzuhören.
    Danke Robbells, netter Zug von Dir.

    Gruß
    Lutz

  2. #12
    Benutzer Avatar von kallepirna
    Registriert seit
    24.03.2006
    Alter
    65
    Beiträge
    715
    Vieleicht hier was bei
    1.http://www.ebay.de/itm/Getriebe-MITS...item53e7e55fa3 Euro 1200.00€
    Mfg kallepirna
    Ps.Kenne so was hatte auch mal einen Jeep ärgere mich heute noch ihn verkauft zu haben
    Das andere musste ich löschen war in England

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von kallepirna Beitrag anzeigen
    Vieleicht hier was bei
    1.http://www.ebay.de/itm/Getriebe-MITS...item53e7e55fa3 Euro 1200.00€
    Danke @kallepirna,

    das Problem bei den Angeboten ist nur das es sich hier um einen "blinden" Kauf handelt. Das Getriebe wirde von einem Verwerter angeboten der einen Pajero ausgeschlachtet hat. Naja, ansich suche ich ja sowas in der Art, nur kann mir der Verwerter nicht Garantieren ob das Getriebe auch noch voll funktionsfähig ist. Standort ist München und eine kurze Besichtigung (öffnen des Deckels) scheidet dementsprechend auch mal aus. Also müsste ich hier die "Katze im Sack" kaufen und hoffen das es sich nach dem Einbau als ok erweist. Bei einem Kaufpreis von 1.200,- Euronen vorab ein gewisses Risiko.

    Danke und Gruß
    Lutz

  4. #14
    Benutzer Avatar von kallepirna
    Registriert seit
    24.03.2006
    Alter
    65
    Beiträge
    715
    Hallo Lutz!
    Habe gestern auch nur mal spontan geschaut ich kenne das ja ich hatte einen Freelander, hatte da Probleme mit der Kardanwelle. Nur war da das Problem so eine Kardanwelle das Stück was ich brauchte gab es nur für dieses Auto so eine Technik hatte ich vorher nie gesehen die gabs nur da. Zu dem war das Problem das Auto ist ein Exot bei Verwertern und so weiter war nichts aufzutreiben da war das Auto noch zu neu und Unfallwagen gab es auch nicht hab ihn dann verkauft was mich heute noch Ärgert. Jeep ist Jeep da kommt nichts gegen an zu mal da wo Du dich herumtreibst wird schwer werden auch noch andere Verwerter zu finden nicht jeder gibt sich mit Jeeps ab da zu wenig auf der Straße keine Massenware wie Golf und co daher seltene Nachfrage. Es gibt da noch ein Schwester Modell nennt sich Galopper müsste das gleiche Getriebe verbaut haben vielleicht kommst Du über die Schiene weiter. Mfg.kallepirna
    P.s.hier schlachten sie einen Galopper Tel.0941/4607848 EMail.cascada-gmbh@freenet.de

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Nu isser hin, aber noch lange nicht weg!

    OK, jetzt isser doch weg.... der alte Patjero (kein preislich passendes Getriebe mehr gefunden).

    Ich möchte mich hier nochmal bei den vielen Usern Bedanken, die sich an der Suche hier oder per PN mit Tipp´s oder Angeboten beteidigt haben.

    Danke für Eure Mühe und Anstrengung.
    Leider war nicht das Richtige dabei und so mußte ich mir jetzt doch endlich meinen heimlichen Traum erfüllen.




    Ein richtiges Fahrzeug fürs Gelände mit viel Bodenfreiheit, starkem Motor, permanenten Allradantrieb und viel Platz für den Innenausbau..... was richtig soliedes.

    Also, etwas in den Weiten des www. gesucht und gefunden, das Sparschwein verprügelt und nun isser da mein Kollege für den "Nahen Osten",
    ein Land Rover "Defender" 110 TD5.
    Einige artgerechte Ausfahrten im Gelände haben die Richtigkeit der Auswahl bestätigt.

    Die ersten Umrüstarbeiten am Landy waren dann neue Felgen und Geländelatschen, Montage Lichtleiste, Trittbretter demontiert und selbst geschweißte Schwellenschützer montiert.
    Die Vorbrereitung zur steuerlichen LKW Zulassung (jetzige Steuern als PKW sind 685,-€) erforderte den Ausbau der hinteren 7 Sitzplätze und das einziehen einer kleinen Trennwand.

    Als weitere Um- und Aufbauschritte stehen jetzt noch diverse Sachen wie die Umgestaltung der Frontpartie (Frontbügel, Trittverstärkung der Motorhaube und Kotflügeloberseiten, Scheinwerfergitter, Unterfahrbleche usw. an.

    Ausrüstungtechnisch ist ein Dachgepäckträger mit umlaufenden Arbeitsscheinwerfern bestellt ( http://www.qualan.de/index.php?lang=...r_Defender_110 ) und ein kompl. Innenumbau mit Arbeitsplatz, Aktenablagen, Miniküche, Notbett u.a. in Vorbereitung.

    Es ist also noch einiges zu machen.

    Hier mal Bilder (die Schlammdurchfahrten konnte ich leider nicht bildlich festhalten da die Gummistiefel zu flach waren).

    Gruß
    Lutz





    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  6. #16
    Benutzer Avatar von Klondike
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    2.772
    krass klasse!!!! hast "Ihn" ja gleich ordentlich abgehärtet.... beste Grüße und immer genug Reibung unter den Reifen.....

  7. #17
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.03.2011
    Alter
    54
    Beiträge
    1.161
    Ja schönes Teil. Zum Glück ist der Spritpreis in Polen noch etwas humaner als hier. Doch der schluckt doch locker 12 Liter auf 100 Km oder? Wie weit ist denn der Aktionsradius mit einmal tanken? Vor allem im Gelände?

    mfg railroader

  8. #18
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.11.2011
    Alter
    41
    Beiträge
    462
    Sehr geiles Fahrzeug,da haste bestimmt das Grinsen nicht mehr aus`m Gesicht bekommen.Auch aus der Familie aber eher was für die Autobahn ein Freely im Knast.
    Anhang 72620

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von railroader Beitrag anzeigen
    .... Doch der schluckt doch locker 12 Liter auf 100 Km oder?
    Na ganz so schlimm ist es nicht.
    Test bei der Anreise auf der Autobahn (im Durchschnitt ca 95 km/h) lag bei unter 10 Liter.


    Zitat Zitat von railroader Beitrag anzeigen
    .....Wie weit ist denn der Aktionsradius mit einmal tanken? Vor allem im Gelände
    Na ja, was er im Gelände verbraucht will ich eigentlich gar nicht wissen.
    Der Fahrspaß wiegt es auf alle Fälle wieder auf. Daher ist es mir eigentlich auch völlig egal.


    Zitat Zitat von marco123 Beitrag anzeigen
    ...da haste bestimmt das Grinsen nicht mehr aus`m Gesicht bekommen.
    stimmt
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von nauticcruise
    Registriert seit
    11.11.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    1.048
    Herzlich Willkommen Lutz in der großen Landyfamilie! Hier noch ein paar schlaue Sprüche zu einem Landy:
    “Das ist nicht kaputt, das ist britisch!“
    Landy's markieren ihr Revier (hast Glück, wenn Deiner trocken ist).

    Und immer dran Denken: Landyfahrer grüßen sich wenn man einem
    anderen Landy begegnet.

    Allzeit gute Fahrt mit dem Briten!

    LG Lars
    (von der Disco-Fraktion)

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 30.01.2010: Lange Nacht der Museen
    Von Martin K. im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 13:11
  2. 13.06.09: Lange Nacht der Wissenschaft
    Von Sven K. im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 18:49
  3. Buch gewinnen? Na dann aber los...
    Von Martin K. im Forum Allgemeines, Plauderecke, Hintergründe & Smalltalk...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 11:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •