Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Harnekop: Bunker steht zum Verkauf

  1. #21
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    9.223
    Auf der Website kann man folgendes lesen:

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste!

    Vorübergehend finden aus technischen Gründen keine
    regelmäßigen Führungen durch das Baudenkmal
    Atombunker Harnekop statt.
    Nähere Informationen oder Anmeldungen zu
    Sonderführungen finden Sie auf diesen Seiten oder
    unter Tel. 0171-9440304.
    War mal wieder jemand vor kurzem vor Ort?

    BG
    Martin

  2. #22

  3. #23
    Aber Führungen laufen wieder laut dieser Info:

    http://www.atombunker-16-102.de/html/besucher-info.html

  4. #24
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    4
    Wie steht es um den Verkauf des Bunkers und des Geländes darüber? Auf http://www.atombunker-16-102.de wird über die Veräußerungsabsicht nicht berichtet.

    Chris

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2009
    Ort
    A, A
    Alter
    38
    Beiträge
    185
    Hr Mehland sucht einen Käufer

  6. #26
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    9.223
    Zitat Zitat von martinfritze Beitrag anzeigen
    Hr Mehland sucht einen Käufer
    Ist denn was über den aktuellen Kaufpreis bekannt?

    BG
    Martin

  7. #27
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    4
    Ich habe zu Harnekop in einem anderen Forum, wo auch über den Verkauf diskutiert wird, folgende Aussage gefunden

    von Frank » 26. Feb 2011, 12:17
    Völlig richtig. Egal ob gebrauchte oder neue Länder » man braucht es nicht. Denn hier im konkreten Fall ist Raubbau an der Substanz getrieben worden. Das meiste Originalzubehör ist schon lange weg (auch mit zu Geld gemacht worden). Dafür wurde dann irgendwas mit hingestellt. Ein Sammelsurium und die unterste Etage des SBW steht unter Wasser, das hört man ja dort vor Ort nicht so gern gern. Aber eben nur eigentlich » denn es geht eigentlich um das durchaus schöne Gelände in der Natur im Speckgürtel von Berlin ...

    http://5forumnba.forumprofi.de/aktue...rkauf-t75.html

    Also wenn tatsächlich die unterste Bunkeretage abgesoffen sein sollte und damit Schimmel Vorschub geleistet worden ist dann müßte das doch auf den Kaufpreis durchschlagen oder nicht?

    Ist nun eigentlich an dem Wassereinbruch was dran?

    Chris

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2009
    Ort
    A, A
    Alter
    38
    Beiträge
    185
    Hallo Martin

    Nein über den Kaufpreis ist nichts bekannt.

    Aktuell finden auch noch Führungen statt.

    @Cris

    Frag Hernn Mehland einfach selbst er ist unter Atombunker Harnekop 033436 / 35727 zu erreichen

    grüße Martin

  9. #29
    Moderator Avatar von Frank K.
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Landkreis Hannover
    Alter
    65
    Beiträge
    5.625
    Schächte am Bunker besonders spannend

    "Wenn alle zwei Wochen der Satellit hier drüber stand, wurde die Baugrube abgedeckt", erfuhren sie von Bunkerbetreiber Hartmut Mehland. Bei den CIA-Leuten, die anschließend die Luftaufnahmen auswerteten, habe es dann geheißen: "Kein Baufortschritt an der Flugwetterstation Freienwalde - die Kommunisten haben wohl wieder keinen Zement."

    Das ist schon interessant. Man lernt halt nie aus, das macht die Sache hier so spannend. Und dann auch noch Manganhaltiges Trinkwasser, wow. Überhaupt hat man so den Eindruck, daß im Verlaufe der Zeit alles länger, größer und tiefer wird.

    Quelle & weiter »
    http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1024357

    Grüße Frank

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rock30
    Registriert seit
    24.05.2009
    Alter
    48
    Beiträge
    222
    Zitat von Frank K.
    Überhaupt hat man so den Eindruck, daß im Verlaufe der Zeit alles länger, größer und tiefer wird.
    Ich glaube die von der Zeitung halten das, wie die Angler dort wird der Fisch auch immer Größer.

    gruß Olaf
    Geschichte gerät in Vergessenheit-
    Geschichten nie..... lasst sie uns erhalten

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •