Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Buch: Bunker 5001 / Honeckers geheimer Bunker 5001

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Obermaat
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    Leipzig
    Alter
    61
    Beiträge
    431

    AW: Buch: Bunker 5001

    <meta http-equiv="CONTENT-TYPE" content="text/html; charset=utf-8"><title></title><meta name="GENERATOR" content="OpenOffice.org 3.2 (Win32)"><style type="text/css"> <!-- @page { margin: 2cm } P { margin-bottom: 0.21cm } --> </style> Dieses Buch ist eine echte Empfehlung.


    Eine gelungen Symbiose aus biografischer Erzählung, Geschichtsvermittlung und hinterlegt mit einer geballten Ladung von Wissen und authentischem Material.


    Kein reines Sachbuch und das kann man getrost sagen, in keinem Abschnitt langweilig.
    Der Spagat bei der Gratwanderung OST – West ist gelungen,
    Es wird versucht, die politische Betrachtungsweise aus allen Richtungen zu veranschaulichen, ohne Ideologien zu glorifizieren.


    Anschaulich, vergnüglich, lesenswert


    Ein großes Lob an die Autoren Freitag und Hensel
    Es grüßt

    Rudi aus LE


    Bildung ist das Vermögen, Dinge vom Standpunkt eines anderen aus betrachten zu können.
    Hegel

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von fugaZi
    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    474

    AW: Buch: Bunker 5001

    Danke, auch das gebe ich natürlich gerne weiter. Nu hört aber auf - sonst ist es noch ein Bestseller, bevor es auf dem Markt ist...
    Gruß, Hannes

  3. #13
    Gesperrt Avatar von Ralfi
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    Eisenhüttenstadt
    Alter
    37
    Beiträge
    2.360

    AW: Buch: Bunker 5001

    Hannes, glaube mir, daß ist es schon...

    Ich freue mich auch auf meine Ausgabe und hoffe sie mit euren Unterschriften zu bekommen...


    Grüße ralfi

  4. #14
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    9.213
    @Hannes: nur als Tipp, anscheinend wurde das falsche Cover in die ganze Buchwelt gestreut, hoffentlich wurde es in der Verlagsvorschau nicht falsch eingedruckt:

    Amazon.de
    https://www.amazon.de/dp/3613032163?...D29663BZ1ADPY&

    VLB/Buchhandel.de
    http://www.buchhandel.de/default.asp...=Bunker%205001

    Beste Grüße
    Martn

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von fugaZi
    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    474
    Danke, Martin. Ja, die haben da richtig Mist gebaut. Hoffe es wird nicht noch schlimmer...
    Gruß, Hannes

  6. #16
    Moderator Avatar von Frank K.
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Landkreis Hannover
    Alter
    65
    Beiträge
    5.621
    Kann es auch sein, dass da Methode dahintersteckt um das Projekt / die Autoren zu (be)schädigen ? Ich glaube nicht an solche großangelegten Zufälle. GrFr

  7. #17
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.01.2006
    Alter
    57
    Beiträge
    2.403
    DJ,
    ich weis nicht wie die Autoren an den Verlag geraten sind, daher kein Statement dazu von mir, aber andere Bücher anderer Autoren zeigen in der Regel guter Druck, gutes Papier, gute Qualität. Dennoch würde ich mit denen kein Buch machen, nie, schon aus den hier sichtbaren Gründen, sie sind einfach zu dämlich das Thema da zu belassen wo es hingehört. Immer diese Übertreibungen auf dem Cover. Ich hatte auf Basis der Erfahrung anderer die ich kenne, die die Verhandlungen dazu einfach abgebrochen haben und woanders verlegten, eine entsprechende Bemerkung bei den Autoren fallen gelassen, mal sehen was dazu noch seitens der Veränderer der Moped Literatur noch hochblubbert. Das gute an Papier, Druck, Qualität, kann die Akzeptanz durch nur eine solche Entgleisung auf dem Cover nicht wettmachen. Leider. Die Praxis hat gezeigt, sie tuns ohne zu fragen und das ist bedenklich.
    Grüsse Hermann

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von fugaZi
    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    474
    @ Hermann, djidwka
    Ja, das ist allerdings bedenklich. Und an den Zufall glaube ich hier auch nicht unbedingt. Aber sie wollen wohl nicht schädigen, sondern eher den Suchbegriff STASI durchboxen. Marketing der sonderbaren Art?!
    Für den Zufall bzw. die dumme Ignoranz spricht dann wieder der Beschreibungstext, der in der gedruckten Vorschau des Verlages zu lesen ist. Bild ist dort richtig, Titel auch, aber der Text nur Käse... Mal schauen, was wird.
    Die Frage ist, wieviel Nachdruck man in die Sache jetzt legt.
    Und nebenbei: Andere Verlage sind auch nicht unbedingt besser. Wir hatten natürlich schon verschiedene in Erwägung gezogen.
    Gruß, Hannes

  9. #19
    Moderator Avatar von Frank K.
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Landkreis Hannover
    Alter
    65
    Beiträge
    5.621
    Hannes,
    ich bin da keineswegs der angesagteste Ratgeber. Aber » mir ist klar, wie ein Druckmittel funktioniert, wer es in der Hand hat & wie man es einsetzt. Das Buch hat jetzt auf jeden Fall schon genügend Werbung eingefahren, es könnte auch (aus meiner Sicht) später woanders erscheinen. GrFr

  10. #20
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.01.2006
    Alter
    57
    Beiträge
    2.403
    Hannes,
    deshalb gibt es zum Beispiel einen MILITÄRVERLAG (wieder).
    Grüsse Hermann

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •