Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Kossa: Militär-Museum / verbunkerte Führungsstelle der NVA

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Obermaat
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    Leipzig
    Alter
    60
    Beiträge
    440

    Kossa: Militär-Museum / verbunkerte Führungsstelle der NVA

    16/17.01.2010

    http://www.bunker-kossa.de

    Angeregt durch die Presseinfo haben sich RST und ich heute früh mal eben fix nach Kossa bewegt.

    Schade für die, die die Gelegenheit nicht am Schopfe gepackt haben.

    Herrliches Winterwetter, die Zufahrt war erstklassig freigemacht, der Glühwein war auch 10.00 Uhr schon trink fertig. Zwar waren die Zugangstüren der Bunker noch zugefroren, aber die Auftauzeit nutzten wir mit dem Nelken Zimt Gebräu und einem Sondierungsmarsch.

    Gegen 11.00 Uhr ( wir waren noch die einzigsten Gäste ) wurde uns aufgetan, und wir konnten uns wunschgemäß für 5 € pro Trinkernase alles ansehen, allein und ohne Begleitung.

    Es gab keinerlei Einschränkungen, kein mahnenden Aufpasser. Einfach Klasse.

    Das Konzept ist tragfähig.

    Der Ausflug hat sich gelohnt.

    AZ
    Es grüßt

    Rudi aus LE


    Bildung ist das Vermögen, Dinge vom Standpunkt eines anderen aus betrachten zu können.
    Hegel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von fugaZi
    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    475

    AW: Kossa

    Zitat Zitat von Obermaat Beitrag anzeigen
    Es gab keinerlei Einschränkungen, kein mahnenden Aufpasser.
    Ich meine jetzt natürlich nicht euch, aber was ist mit Dieben? Gibt es da Nichts zu klauen (kann ich mir nicht vorstellen)? Was haben die da für Erfahrungen gemacht, frag ich mich...
    Gruß, Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Obermaat
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    Leipzig
    Alter
    60
    Beiträge
    440

    AW: Kossa

    Hier und das ist mal ne Kamera, das scheint auf Vertrauensbasis zu funktionieren. In Sachsen wohnen eben ehrliche Menschen.

    Kann natürlich auch sein, das bei so zwei vertrauenerweckenden und imposanten Erscheinungen, wie RST und mir Ausnahmen gemacht werden.
    Es grüßt

    Rudi aus LE


    Bildung ist das Vermögen, Dinge vom Standpunkt eines anderen aus betrachten zu können.
    Hegel

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Robert am Huy
    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    610

    AW: Kossa

    Zitat Zitat von fugaZi Beitrag anzeigen
    Ich meine jetzt natürlich nicht euch, aber was ist mit Dieben? Gibt es da Nichts zu klauen (kann ich mir nicht vorstellen)? Was haben die da für Erfahrungen gemacht, frag ich mich...
    Gruß, Hannes
    ich finde die sachlage nicht so kritisch.
    in anderen anlagen kann man sich auch relativ frei bewegen.

    im ganzen großen bleibt auch alles an seinen platz.
    klar, mit schwund ist hier und da zu rechnen,aber die mehrzahl der besucher hat eine ehrliche haut.

    und ich denk, das frei bewegn kommt gut an.....

    gruß robert am huy

  5. #5
    Benutzer Avatar von fulcrum
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.340

    AW: Kossa

    Zitat Zitat von Obermaat Beitrag anzeigen
    Es gab keinerlei Einschränkungen, kein mahnenden Aufpasser. Einfach Klasse.
    Das ist seit mindestens 1,5 Jahren Standard & sehr lobenswert.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    16.12.2008
    Alter
    49
    Beiträge
    87

    AW: Kossa

    Und das beste ist, man kann auch noch eine sehr interessante Führung dazu buchen. Die Kombination Führung und danach freie Besichtigung fand ich sehr gut, wie übrigens auch die Führung selbst.

    Viele Grüße

    Daniel L.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von fugaZi
    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    475

    AW: Kossa

    Zitat Zitat von Robert am Huy Beitrag anzeigen
    ich finde die sachlage nicht so kritisch.
    Na ja, bitte nicht falsch verstehen, ich finde das mit dem frei bewegen natürlich auch gut. Ich weiß aber auch, was in der 5001 so alles weg kam, und das sogar meist ohne "frei bewegen". Und wir haben wirklich ein Auge drauf gehabt! Sind zwar nur "Kleinigkeiten" gewesen, aber trotzdem ist das ärgerlich und ich würde gerne wissen, wie es in anderen Anlagen läuft...
    Gruß, fugazi

  8. #8
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    9.979

    AW: Kossa

    Zitat Zitat von fugaZi Beitrag anzeigen
    Ich meine jetzt natürlich nicht euch, aber was ist mit Dieben? Gibt es da Nichts zu klauen (kann ich mir nicht vorstellen)? Was haben die da für Erfahrungen gemacht, frag ich mich...
    Gruß, Hannes
    Ganz ehrlich? Meine Vermutung ist: da steht einfach soviel Inventar drinn das "Schwund" nicht sofort ins Gewicht fällt. Ich war vor einigen Monaten vor Ort und war etwas erschrocken über die nicht vorhandenen Sicherungsmaßnahmen. Natürlich ist es toll wenn man sich frei bewegen kann, aber dass das gut geht kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

    Anbei mal einige Fotos.

    Was mag Kossa für Besucherzahlen im Jahr haben?

    Beste Grüße
    Martin

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von fugaZi
    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    475

    AW: Kossa

    Zitat Zitat von Martin K. Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich? Meine Vermutung ist: da steht einfach soviel Inventar drinn das "Schwund" nicht sofort ins Gewicht fällt.
    So was denke ich auch. Aber es wird irgendwann ins Gewicht fallen, das ist ja klar. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass ihnen das nicht bewusst ist. Merkwürdig...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bunkerratte
    Registriert seit
    19.12.2007
    Alter
    54
    Beiträge
    225

    AW: Kossa

    Zitat Zitat von Daniel L. Beitrag anzeigen
    Und das beste ist, man kann auch noch eine sehr interessante Führung dazu buchen. Die Kombination Führung und danach freie Besichtigung fand ich sehr gut, wie übrigens auch die Führung selbst.
    Das kann ich nur bestätigen. Wir hatten letztes Jahr im Oktober zuerst eine eigene Tour gestartet, danach an der Führung teilgenommen. Wir wurden auf das Herzlichste begrüßt und eingewiesen. Auch uns beschäftigte damals auch die Frage, wie man es dort mit der Sicherung hält. Dass die Bunker alarmgesichert sein sollen, steht ja überall dran. Aber ob das auch zutifft, keine Ahnung ...

    Bild 1
    Bild 2
    Bild 3

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 07.08.2014, 08:08
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 06:06
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 11:25
  4. Kossa: Muna
    Von MQ-Dirk2 im Forum Munitionsdepots und Materiallager
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 21:06
  5. Artikel: Südafrikaner kauft Bunker in Kossa
    Von Erkunder im Forum Objekte der NVA und Grenztruppen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2005, 10:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •