Seite 14 von 15 ErsteErste ... 412131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 141

Thema: Berlin: Abhöranlage Teufelsberg / Field Station Berlin

  1. #131
    Erfahrener Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.325
    Zitat Zitat von mischi Beitrag anzeigen
    Als wir das letzte mal dort waren,ist uns auf dem Weg nach oben,ein kleines Häuschen aufgefallen. Es war voller Müll aber nach kurzen stöbern,sind wir auf eine Luke gestoßen,die komplett mit Beton versiegelt war.
    Wenn ich mich recht erinnere,stand an dem Häuschen ein Schild,mit dem Satz "Eigentum der BVG" . Ob da ein Zugang zum zugeschütteten U-Bahnhof war?
    Das Häuschen war vor vielen Jahren mal Thema in einem Beitrag/Doku des SFB/RBB. Da wurde auch spekuliert ob es von dort zur unfertigen Uni oderoder gehen würde. Der Beitrag lies das letztlich offen.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  2. #132
    Erfahrener Benutzer Avatar von Klondike
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    2.764
    @Mischi, in dem von mir angegebenen Link ist eine vereinfachte Karte die die Fakultät rot darstellt und den Gebäudegrundriss der Horch Anlage, wo steht das Häuschen? über der Uni?

    http://forst-grunewald.de/wp-content...lan-WTF-FS.jpg

    Grüße

  3. #133
    Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    58
    Zitat Zitat von Klondike Beitrag anzeigen
    @Mischi, in dem von mir angegebenen Link ist eine vereinfachte Karte die die Fakultät rot darstellt und den Gebäudegrundriss der Horch Anlage, wo steht das Häuschen? über der Uni?

    http://forst-grunewald.de/wp-content...lan-WTF-FS.jpg

    Grüße
    Die rote Darstellung von dem Gebäude/Rohbau/Ruine, ist die im Verhältniss nicht viel zu klein dargestellt?
    http://forst-grunewald.de/wp-content...ll-300x184.jpg zeigt ein gewaltiges Bauwerk, das müsste dann mindestens zehnmal größer als die rote Darstellung sein. Der gesamte heute existierende Komplex auf dem Teufelsberg sollte von seinem Dimensionen her in den Hof von dem Gebäude http://forst-grunewald.de/wp-content...ll-300x184.jpg rein gepasst haben.

  4. #134
    Erfahrener Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.325
    Dazu dieser Artikel mit Lageplänen, Fotos: http://forst-grunewald.de/?page_id=3802
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  5. #135
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2013
    Ort
    Hohenschönhausen, Berlin, Germany, Germany
    Alter
    47
    Beiträge
    127
    Leider ist es etwas länger her,das wir dort oben waren.
    Da sich der Weg noch oben hochschlängelt,ist es schwer ab zuschätzen,wo genau das Häuschen stand. Es war aber im ersten (knapp auf dem halben Weg nach oben) Teil des Weges. Das Häuschen liegt nur wenige Meter vom Weg entfernt aber halt durch das Grünzeug gut getarnt.
    p.s. der von klondike angegebene Link,passt ganz Gut mit dem Standort des Häuschen überein.

  6. #136
    Erfahrener Benutzer Avatar von Klondike
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    2.764
    aber der Hinweis von @Eggersdorf und die Gebäudebilder der Fakultät lassen mich nun doch zweifeln ob die Größendarstellung in dem (Link s.o.) Plan stimmt. Die Fakultät wirkt wirklich etwas klein....
    Hat jemand Luftbilder aus der Gegend auf der die Fakultät ersichtlich ist?

    Ich war damals auch dabei, das Häuschen hab ich leider nicht bemerkt bzw. abgelichtet.

    Grüße

  7. #137
    Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    58
    Die Ruine hat eine Kantenlänge von etwa 120 x 120 Meter, auf dem Luftbild von 1953 ist noch etwas davon zu sehen. Das entspricht etwa den Dimensionen aller Gebäude auf dem Teufelsberg zusammen genommen.

  8. #138
    Erfahrener Benutzer Avatar von Klondike
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    2.764
    danke für das LuBi checken!

    Hab gerade auf GE nachgemessen, aktueller Bau Ost West 150 m, Nord Süd 140, und wenn ich die 120 m reinmale wie im Link Bild könnte das doch wieder passen... grübel...
    Könnte man das LuBi über GE legen (oder anderes Programm) und abgleichen? ........


    haaaalt Stop, GE aufrufen, Teufelsberg anfliegen, Uhr Symbol anklicken, bis 1953 zurückdrehen, Boing, die Fakultät befindet sich nicht unter der Abhöranlage....liegt sogar 95 m östlich von der Abhöranlage.

    Also doch zum U-Bahnhof das Häusle?

    Grüße

    PS: die 120m Seitenlänge der Fakultät können im 1953er LuBI bei GE bestätigt werden, das stellte ich nicht in Frage, finde nur toll das es im GE stimmt....

  9. #139
    Erfahrener Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.325
    Zitat Zitat von Klondike Beitrag anzeigen
    Also doch zum U-Bahnhof das Häusle?
    Also ein unfertiger U-Bahnhof wäre den Kollegen von Berliner Unterwelten mit Sicherheit aufgefallen - den Gedanken würde ich streichen.

    Das Problem ist, dass ich zwar weiß, dass dieses komische BVG-Häuschen in der u/i-Doku vor Jahren gezeigt und erwähnt wurde - ich aber nicht mehr mit Sicherheit sagen kann, was die Doku damals dazu sagte.

    Meine Erinnerung an die Doku (entweder ging es um den Teufelsberg oben [Abhörstation] oder um die Fakultät unten, dann war das eher ZDF-History im Kontext Drittes Reich) ist folgende - und meine Erinnerung ist nicht belastbar:

    In der Doku war das der Closer (der abschließende Beitrag, der neugierig auf weiteres macht).

    Das Häuschen wurde gezeigt. Und das da Beton bis zum Erdmittelpunkt sei. Man habe auch mit der BVG gesprochen, die wisse aber auch nichts dazu: Vielleicht waren da mal Stromkabel. Man werde der Sache gelegentlich nachgehen.

    Blende. Abspann.

    Diese Doku lief -ich würde schätzen- vor mehr als 15 Jahren.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  10. #140
    Erfahrener Benutzer Avatar von Klondike
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    2.764
    Da dort Massen von Schutt abgeladen wurden, und dies auch über einen größeren Zeitraum, überlege ich jetzt, wer soll denn in dieser Zeit dort diesen Schacht gebaut haben? Also Verschalung, Beton rankarren, wissen wie hoch der Berg mal werden wird, und zeitgleich wird täglich neuer Schutt abgeladen, ein Bautrupp auf Abruf "ihr müsst noch 2m draufsetzen..." u.s.w. glaub ich nicht. Kam also wahrscheinlich erst später der Schacht, und dann ging es aber nur um Tiefe, also nicht "wir treffen U-Bahn Schacht Deckel xyz". Irgendwo hab ich mal was aufgeschnappt das es Statiker gab die große Bedenken hatten, das der Berg unter seiner eigenen Last zusammenstürzt, (also aus sperrigen Klinkersteinen wird Bröselschutt, inkl. Volumenreduzierung), ich denke also an einen Kontrollschacht um Bewegung des Berges zu messen.... was das dann aber mit der BVG (Schild am Häuschen) zu tun haben soll?! Keine Ahnung...

    es bleibt rätselhaft...

    Grüße

Seite 14 von 15 ErsteErste ... 412131415 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2014, 15:19
  2. 17.03.2013: Exkursion Teufelsberg (CIA Field Station)
    Von Martin K. im Forum Durchgeführte / abgeschlossene Veranstaltungen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 11:29
  3. Abhöranlage bei Gablingen
    Von cleric im Forum Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 17:19
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 23:59
  5. Berlin: Teufelsberg TV Doku
    Von wesenstein im Forum Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 19:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •