Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: TV-Doku: Galileo-Spezial "Kalter Krieg in Deutschland"

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    19

    AW: Wer hat letzten Freitag (6.11.-19.10Uhr) Galileo auf Pro7 geschaut?

    > auch deren Standorte wären wir garantiert aber so was von darauf reingefallen

    Du kennst dich ja richtig gut aus Das Dumme dabei ist nur, dass die Standorte an sich, also die Sperren selber furchtbar unwichtig waren. Viel wichtiger war die durch die Sperrung ausgelöste Umleitung in eine gewünschte Richtung, die bereits im Voraus ableitbar war. Und da bleibt nicht viel: Sperre entfernen (=Aufenthalt, prima) oder Sperre umfahren (=Verzögerung, erwünscht). Oder gleich Benutzung anderer Strecken (super, auch erwünscht). Eine vorausschauende Strecken - Feindplanung war kaum möglich, da nie ALLE Sperren ausgelöst worden wären. und GENAU DAS war auch so gedacht.

    Im übrigen war den Wallmeistern absolut klar dass die Örtlichkeiten der Sperranlagen zu 90 Prozent beim "Feind" bekannt waren. Immerhin wurden die Wallmeister bei ihren Arbeiten meist völlig unauffällig von auffälligen Fahrzeugen begleitet, in denen Leute mit Fotoapparat saßen.

  2. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.01.2006
    Alter
    58
    Beiträge
    2.403

    AW: Wer hat letzten Freitag (6.11.-19.10Uhr) Galileo auf Pro7 geschaut?

    Harry,
    Du willst hier doch der Nachwelt nicht wirklich weismachen, daß eben diese Enten- einfache Schlußfolgerung nicht eben auch kluge Köpfe auf der anderen Seite hätten nachvollziehen können? Etwas abgehoben oder?

    Ganz so dämlich wie Du sie einnordest, waren sie nun denn doch nicht. Und ich kenn' mich in der Tat bei einigen Fragen doch recht ordentlich aus. Ich weis ja nicht in welchem Stab Du Deine Binsenweisheiten über die Möglichkeiten der Östlichen trainieren konntest, aber ganz auf der Höhe war es nicht. Die Aussage:
    Eine vorauschauende Strecken-Feindplanung war kaum möglich sagt eigentlich alles. Die sowjetischen Streitkräfte hatten für ihre Regimentsstäbe u. die direkt unterstellten Truppen gesonderte Karten erstellt, da stand gross in blau drüber:
    "Für Fahrten ins Blaue (ohne Straßenbindung) und eben so juckelten die dann auch los)... Haste bei Fix u. Foxi gelesen oder?.
    Meint Hermann

  3. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.01.2006
    Alter
    58
    Beiträge
    2.403

    AW: Wer hat letzten Freitag (6.11.-19.10Uhr) Galileo auf Pro7 geschaut?

    Harry,
    Zitat:
    "Im Tenor kommt ein Historiker (Dr. Karlsch) mit viel mehr Dokumenten 10 Jahre später zum gleichen Schluß".

    Das ist eben der kleine aber bedeutsame Unterschied, denn Dr. Karlsch hat einen anderen Recherchestil und tatsächlich was auf den Tisch gelegt, ob nun 10 Jahre später oder nicht, aber das muss man ihm lassen, genau dieses Quentchen Unterschied ist der Trennstrich zwischen Licht u. Schatten oder wie ein Kollege immer sagt, zwischen Song und Getöse.
    Meint Hermann

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    19

    AW: Wer hat letzten Freitag (6.11.-19.10Uhr) Galileo auf Pro7 geschaut?

    Ich will überhaupt niemandem was weissmachen... ich gebe vereinfacht wieder was mir von den Wallmeistertrupps übermittelt wurde.

    > und eben so juckelten die dann auch los)

    Hat wer behauptet? Aber eine Angriffsplanung ist im Vorfeld eben immer nötig. Dazu gehört auch die Planung welche Strecke genommen wird, auch welche Ausweichstrecke.Sagst du ja. Und genau das war durch das Nichtwissen, welche Strasse nun zu ist, welche repariert werden muss und welche offen bleibt SCHWIERIGER zu realisieren. Mehr war gar nicht beabsichtigt. Lediglich eine weitere Verzögerung des Vormarschs sollte erfolgen. Und wie du so schön sagst, blöde waren die anderen sicher nicht, aber auch nicht die anderen Militärmächte. Sperrren wurden von etlichen anderen Ländern auch gebaut, können also SO sinnfrei nicht gewesen sein. Siehst du am 2.ten WK. Eine gesprengte Brücke bringt nicht den Sieg, aber eine Verzögerung. Und die war es was gewollt war.

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    19

    AW: Wer hat letzten Freitag (6.11.-19.10Uhr) Galileo auf Pro7 geschaut?

    >Das ist eben der kleine aber bedeutsame Unterschied

    Netter Versuch, ich habe aber NIE den Anspruch gehabt ein wissenschaftliches Werk zu verfassen... und das habe ich auch immer wieder genau SO geschrieben und gesagt. Was soll also dieser seltsame "Hinweis"? Beide Bücher sind lediglich in Worte gefasste Schlussfolgerungen und offene Fragen, die ich damals zum freien Download anbot. Bis ein Mehner kam und sie als Buch drucken wollte. Und im Gegensatz zu andren Autoren habe ich bspw. bei Interviews nie behauptet "da hats gebummst" sondern "es kann sein" mit gleichzeitigem Hinweis auf das was dagegen spricht. Ich habe auch nie gesagt ich sei ein Historiker... weder im Buch noch sonstwo, höchstens mal ironisch.

    Und wenn dann Meister Karlsch, der ja dicke mit gerade diesen Autoren ala Mehner und Co. zusammengearbeitet hat und sich auf Lieferungen aus diesen Häusern stützt zum selben Schluß kommt wie dereinst ich, umso besser.

  6. #16
    Moderator
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    Weimar
    Alter
    51
    Beiträge
    3.211

    AW: Wer hat letzten Freitag (6.11.-19.10Uhr) Galileo auf Pro7 geschaut?

    Zitat Zitat von revenge Beitrag anzeigen
    Dabei gehts um Gerüchte wie Kilometerlange unterirdische Anlagen unter jeder US Einrichtung oder den angeblichen massenhaft gebauten Giftgasdepots usw.
    Hab gestern schon begonnen im Buch zu lesen und das mit den Gerüchten steht ja gleich am Anfang, nebst einer entsprechenden Skizze.

    Für alle anderen, Harry bezeichnet sein Buch selbst als "reich bebildertes Lesebuch" und letztlich ist ja jeder frei in dem was er tut (auch was er liest). Ich warne aber auch davor zu glauben, dass alles was Wissenschaftler verfassen gleich automatisch ein hohe Qualität besitzt, objektiv und fehlerfrei ist. Persönlich kenne ich da entsprechende Gegenbeispiele.

    Gruß Klaus

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von henning_m175
    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    390

    AW: Wer hat letzten Freitag (6.11.-19.10Uhr) Galileo auf Pro7 geschaut?

    @ Ralfi und Hermann

    --> vielen Dank für Eure sehr zielführenden Links zum gewünschten Beitrag.

    Herzliche Grüße - Henning

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    19

    AW: Wer hat letzten Freitag (6.11.-19.10Uhr) Galileo auf Pro7 geschaut?

    http://www.prosieben.de/video/

    Im Suchfeld "Kalter Krieg" eingeben = 2 Videos. Die Sendung vom April ist die Originale "alte".

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von henning_m175
    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    390

    AW: Wer hat letzten Freitag (6.11.-19.10Uhr) Galileo auf Pro7 geschaut?

    @ revenge - auch Dir vielen Dank, sehr hilfreich.

    Grüße - Henning

  10. #20
    Gesperrt Avatar von Ralfi
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    Eisenhüttenstadt
    Alter
    38
    Beiträge
    2.360

    AW: Wer hat letzten Freitag (6.11.-19.10Uhr) Galileo auf Pro7 geschaut?

    Zitat Zitat von revenge Beitrag anzeigen
    A:

    >noch Maschienen aus ganz böser Zeit laufen?

    Habe ich wo geschrieben??? Aber das kannst du mir ja sicher grade mal sagen.
    Wer lesen und verstehen kann ist klar im Vorteil... Das war eine Fragestellung, daher das >?< ...


    Zitat Zitat von revenge
    Was das allerdings mit einer Reportage zum Kalten Krieg zu tun hat kannst du mir gerne erklären. Auch, was da eventuell falsch dran war.
    Was das mit dem TV Beitag zu tun hat??? Vieleicht der gleiche Autor??? Wenn ich mich irre, bitte ich um Aufklährung... Hab ich geschrieben, daß was an deinem TV Beitrag falsch war??? Nochmal nachlesen...

    Zitat Zitat von revenge
    http://www.prosieben.de/video/

    Im Suchfeld "Kalter Krieg" eingeben = 2 Videos. Die Sendung vom April ist die Originale "alte".
    Warum postest du nochmal nen Link zu deiner Sendung??? Waren unsere Links irreführend??? Dann bitte ich um Entschuldigung...


    @Klausi Mausi

    Jeder kann ja andere Bücher toll finden... Hat ja keiner gesagt, daß das Buch, welches du gerade ließt, schlecht ist... Das kannst du uns dann sagen, wenn du es durch hast... Ich persönlich würde dich sogar um eine Rezension bitten...

    Grüße Ralfi

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spende für Lilli Lahr
    Von jollentreiber im Forum Allgemeines, Plauderecke, Hintergründe & Smalltalk...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 19:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •