Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Schabowskis Zettel / Doku aus 2009

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bunkerratte
    Registriert seit
    19.12.2007
    Alter
    55
    Beiträge
    225

    Schabowskis Zettel / Doku aus 2009

    heute abend, 21.00 Uhr, ARD

    Link

  2. #2
    Benutzer Avatar von fulcrum
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.311

    AW: Schabowskis Zettel

    Der Film erzaehlt nur die offiziell gewuenschte Sichtweise. Fakten sind etwas anderes: W.Momper hat sich dazu kuerzlich geaeußert. Er wußte durch ein Treffen im Palasthotel bereits im Vorfeld von der Maueroeffnung, Schabowski`s angeblicher Versprecher rueckt damit in ein ganz anderes Licht, zumal kaum glaubwuerdig ist, daß ein Mann wie Schabowski absolut nichts von der Sperrklausel gewußt haben will.
    Momper wußte bereits 14 Tage vorher, was auf West-Berlin zukommen wird. Senat, Polizei, Krankenhaeuser, Zivilschutz etc. waren in "Alarmbereitschaft" versetzt, West-Berlin gut vorbereitet.

    Wer sich tiefer mit der Materie beschaeftig, wird noch ganz andere Vorzeichen in der BRD ( alt ) sowie WB finden, das "Märchen von Schabowski`s Zettel" kann man gut im Klo runterspuelen...

    Zitat: "Der damals Regierende Bürgermeister von West-Berlin, Walter Momper (SPD), kommt nicht zu Wort. Momper wusste von Schabowski seit dem 25. Oktober von einer Grenzöffnung "vor Weihnachten". In West-Berlin liefen intensive Vorbereitungen. Am 9. November nahm Momper bei Springer die Druckfahnen einer Begrüßungs-Zeitung ab, die der Senat für den Tag der Grenzöffnung drucken lassen wollte. Auch Ricardo Ehrman, für seine Schabowski-Frage 2008 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, kommt nicht zu Wort. Dabei erklärte der 80-Jährige erst kürzlich, der Chef der damaligen DDR-Nachrichtenagentur ADN habe ihm den Tipp gegeben, nach der Reiseregelung zu fragen". Zitatende


    Quelle: http://www.rp-online.de/politik/deut...id_777771.html

  3. #3
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    9.223

    AW: Schabowskis Zettel

    Mmmhhhh.... W. Momper hat erst vorgestern folgendes bei einer Ausstellungseröffnung berichtet.

    Bei den Gesprächen wurde gebeten das man dem westberliner Senat bei einer bevorstehenden Maueröffnung Bescheid gäbe um Polizei, Feuerwehr, ÖPNV usw. entsprechend darauf vorzubereiten. 2 Wochen wären gut, im schlimmsten Fall muss 1 Woche vorher genügen.
    Als W. Momper dann am 9.11.1989 von der Maueröffnung erfuhr dachte er: "verdammt, es wurde ja gar nicht Bescheid geben".

    Das eine Grenzöffnung bevor steht war also klar, einer genauer Tag also nicht.

    Beste Grüße
    Martin

  4. #4
    Benutzer Avatar von fulcrum
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.311

    AW: Schabowskis Zettel

    Das sieht eher danach aus, als ob Momper seine Aussage jetzt revidiert, damit er der offiziellen Geschichtsschreibung nicht im Weg steht, sonst haette er sich vor Wochen schon genauso aeußern koennen / muessen.

  5. #5
    Benutzer Avatar von fernaufklärer
    Registriert seit
    24.02.2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.040

    AW: Schabowskis Zettel

    Die Film- Doku scheint mir eh eine Gefälligkeits- Doku ganz im Sinne der aktuellen politischen Meinung zu sein; kritische Meinungen zur damaligen Situation kommen nicht zu Wort.

    Desweiteren hatten Amis ja an der Westseite des Brandenburger Tores einen Gittermast zwecks Live- Übertragung aufgestellt. Rein zufällig

    Eben ein nettes Geschichtchen fürs Volk, findet FA
    Der Sozialismus hat ein Zentralkomitee - die kapitalistische Diktatur hat eine Zentralbank.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2008
    Alter
    45
    Beiträge
    48

    AW: Schabowskis Zettel

    Für mich als jüngeren Menschen der die Sache damals nochals FDJ ler miterlebte stellt sich die Frage wie es den nun wirklich zu dieser Übernahme kam. Gerüchteweise wurde mir schon zugetragen, das es 1987 verhandlungen zwishen der DDR Führung und der BRD gegeben haben soll.
    War das wirklich möglich das die Bürger auf der Strasse mit den Demos das ereicht habe oder waren sie nur Statisten in einer geplanten inzenierung. Gibt es zu diesem Thema weiterführende Literatur bzw. andere Quellen?

  7. #7
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    9.223

    AW: Schabowskis Zettel

    Eure "Verschwörungstheorien" kann ich nicht teilen. Natürlich war allen klar das was passieren muss. Aber ein Tag, noch eine Uhrzeit noch ein geregelter Abaufplan war meiner Meinung nach nicht vorhanden.

    Zitat Zitat von genesis263 Beitrag anzeigen
    Gibt es zu diesem Thema weiterführende Literatur bzw. andere Quellen?
    Ja, Chronik des Mauerfalls
    http://www.linksverlag.de/index.cfm?...1&titel_id=541

    Beste Grüße
    Martin

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2008
    Alter
    45
    Beiträge
    48

    AW: Schabowskis Zettel

    gibt es zum thema mauerfall / vereinigung / evt schon vor 1989 tendenzen bzw verhandlungen zwischen ddr und brd bzw. welche rolle spielten geziehlte aktionen der geheimdienste (Ausgabe von Parolen auf den DEMO´s usw.) . War der CIA wirklich im Stasi HQ in der stunde null und organisierte sich geheimunterlagen als die leute drausen auf der Strasse demonstrierten?

  9. #9
    Benutzer Avatar von fulcrum
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.311

    AW: Schabowskis Zettel

    Martin, dann erklaere doch mal logisch warum Momper zwei Versionen bringt? - und warum er jetzt "zurueckrudert"?

    Zeigt eigentlich nur, daß Du nur die offiziellen Thesen zu dem Thema zu kennen scheinst.

    Genesis, interessant ist auch, daß in der DDR ab 1986 keine Staatshaushaltbilanzen mehr gefuehrt wurden. Stellt sich u.a. die Frage: wie will man einen Staat weiterfuehren, wenn man keine Ahnung mehr hat, was in die Kasse kommt & was ausgegeben wird?! - und wielange kann das "gutgehen"?!

  10. #10
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    9.223

    AW: Schabowskis Zettel

    Ich gebe einfach mal den U4-Text des von mir angesprochenen Titels wieder:

    Der Fall der Mauer war von den DDR-Funktionären weder beabsichtigt noch vorhergesehen worden. Aus unkoordinierten Einzelaktionen entwickelte sich unter dem Druck der Massen eine Situation, die ihre eigene Dynamik bekam und schließlich zu vollendeten Tatsachen führte. Den Verantwortlichen wurde erst am nächsten Tag bewußt, was eigentlich geschehen war. Sie versuchten nun, die Kontrolle über die Grenze zurückzugewinnen und trafen Vorbereitungen für eine militärische Aktion – doch dafür war es schon zu spät. Wer aber hatte jene ominöse »Reiseregelung« erarbeitet und warum wurde sie von Schabowski vorzeitig bekanntgegeben? Welche Rolle spielte die Staatssicherheit dabei? Was wußten die sowjetischen Militärs davon?
    Hans-Hermann Hertle hat sechs Jahre lang daran gearbeitet, die genauen Umstände der Maueröffnung minutiös zu rekonstruieren. Er analysierte die entsprechenden Unterlagen in den Archiven, sichtete die Veröffentlichungen der Medien und befragte nahezu 100 Zeitzeugen, darunter die Entscheidungsträger jener historischen Nacht. Hertles Buch wurde zu einem Standardwerk und liegt nun in 11., erweiterter Auflage vor.
    Link samt Leseproben / Volltextsuche:
    http://www.christoph-links-verlag.de...m?titel_nr=541

    Wenn es anders gelaufen wäre, meinst Du nicht das spätestens jetzt nach 20 Jahren die ersten Bücher, Reportagen, Zeitzeugenberichte was auch immer aufgetaucht wären alá: "Warum die Mauer wirklich fiel! Sensation: Bereits 198x erste Vorbereitungen zum Mauerfall usw..."? Die Menschen sind eitel und die Zeit läuft immer gegen sie. BTW: das Buch ist übrigends auf Grundlage einer Dissertation entstanden.

    Beste Grüße
    Martin

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MDR-Doku » Sonderwaffenlager Altenburg
    Von interessierter7 im Forum Termine im TV, Radio oder Kino
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.01.2014, 10:34
  2. Suche Doku
    Von The Big MK im Forum DVD und Videos
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 20:31
  3. TV-Doku: Geheimnisvolle Orte
    Von klausm im Forum Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 17:10
  4. Berlin: Teufelsberg TV Doku
    Von wesenstein im Forum Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 18:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •