Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Standorte der A4 (V2)

  1. #1
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    9.213

    Beitrag Standorte der A4 (V2)

    In diesem Beitrag sollen die Orte die im Zusammenhang mit der Entwicklung, Produktion und dem Einsatz der A4 (V2) stehen zusammengetragen werden. Auch können wichtige Zulieferbetriebe erwähnt werden.

    Entwicklung / Tests:
    - Peenemünde
    - Kummersdorf-West, Versuchsstelle Gottow
    - Tüp Heidekraut
    - Tüp Heidelager

    Produktion:
    - Nordhausen, KZ Mittelbau-Dora
    - Bleicherode
    - Triebwerksprüfstand in Lehesten (Vorwerk Mitte)
    - Triebwerksprüfstand in Redl-Zipf (Österreich)
    - Triebwerksprüfstand in Raderach / Friedrichshafen
    - Friedrichshafen, Zeppelinwerke
    - Wiener Neustadt, RAX-Werke
    - Ebensee, Anlage Zement & B1

    Einsatz:
    - Bunker La Coupole / Wizernes
    - Bunker Eperlecques
    - Richtstrahlbunker Roquetoire

    Zulieferbetriebe:
    - Triebwerke: Linke-Hofmann-Busch Werke AG Breslau

    Die Liste wird je nach Beteiligung nach und nach vervollständigt.

    Beste Grüße
    Martin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tester U3L
    Registriert seit
    23.01.2008
    Alter
    50
    Beiträge
    153

    AW: Standorte der V2/A4

    Zulieferbetriebe:

    - Triebwerke: Linke-Hofmann-Busch Werke AG Breslau

    Heute ALSTOM-LHB GmbH Salzgitter. Im Werksmuseum in Salzgitter steht ein entsprechendes Triebwerk.

    Gruß
    Tester

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Torsten.OSL
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Grünewalde
    Alter
    51
    Beiträge
    346

    AW: Standorte der V2/A4

    Im Lager Rebstock bei Dernau an der Ahr wurden in ehemaligen Eisenbahntunneln Bodenanlagen und Fahrzeuge für die Rakete produziert. Weitere Beispiele sind die Firmen Gustav Schmale in Lüdenscheid, wo Teile der Brennkammer gefertigt wurden und die Accumulatoren Fabrik AG (AFA) in Hagen, wo die speziellen Akkumulatoren gefertigt wurden. Anfang 1944 wurde im KZ-Nebenlager Redl-Zipf der Betrieb eines Triebwerksprüfstands aufgenommen. In Kummersdorf wurde meines wissens nach nie ein A4 gestartet. In Kummersdorf fanden Triebwerksprüfungen und Starts des A2 und A3 statt.

    Ein empfehlenswertes Buch zu diesem Thema:
    Walter Dornberger: Peenemünde. Die Geschichte der V-Waffen. Ullstein Verlag, Frankfurt/Main, ISBN 3-548-33119-X
    "Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, und das ganze Volk einen Teil der Zeit.
    Aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen"
    Abraham Lincoln

    https://www.facebook.com/AvailableLightPictures

  4. #4
    teddie
    Gast

    Pfeil AW: Standorte der V2/A4

    Erprobungsstelle Gottow

  5. #5

    AW: Standorte der V2/A4

    In Kummersdorf fanden Triebwerksprüfungen und Starts des A2 und A3 statt
    Ist das mit den Starts sicher? Dachte bisher immer, ausser Brennversuchen (A1 explodierte wohl dabei) sei dort nicht viel mehr gelaufen? 2 Stück A2 wurden meines Wissens nach auf Borkum gestartet.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Torsten.OSL
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Grünewalde
    Alter
    51
    Beiträge
    346

    AW: Standorte der V2/A4

    Zitat Zitat von Skynet Beitrag anzeigen
    Ist das mit den Starts sicher? Dachte bisher immer, ausser Brennversuchen (A1 explodierte wohl dabei) sei dort nicht viel mehr gelaufen? 2 Stück A2 wurden meines Wissens nach auf Borkum gestartet.
    Da kannst Du Recht haben. Habe nochmal nachgelesen, und Dornberger bestätigt in seinem Buch was Du schreibst.
    Gruß Torsten
    "Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, und das ganze Volk einen Teil der Zeit.
    Aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen"
    Abraham Lincoln

    https://www.facebook.com/AvailableLightPictures

  7. #7

    AW: Standorte der V2/A4

    Triebwerke, siehe:

    http://www.aggregat-2.de/kummersdorf.html

    Zitat:

    Im Ergebnis aufwändiger Recherchen konnte der Autor im Jahr 2001 die vollständige Kopie einer der von Schumann betreuten Geheimarbeiten zur Raketenthematik auffinden. Es handelt sich um die Arbeit von Dr. phil. Heinz-Otto Glimm, geboren am 4.01.1911, zuletzt bei WaF Leiter des Referates I c „Ballistik, Raketen, Leichtgeschütz, Düsengeschütz, Weitreichengeschoß“. Glimm machte 1929 sein Abitur in Cottbus und nahm danach an der Universität Berlin das Studium der Physik, später zusätzlich der Mathematik auf. Ab 1932 begann er am II. Physikalischen Institut der Universität Berlin an seiner Dissertation zu arbeiten. Schumann hatte ihn als Thema vorgegeben: „Über die Rückstoßkraft von Gasstrahlen, die durch explosive Verbrennung moderner kolloidaler Pulver in einer Bombe mit Ausströmöffnung erzeugt werden“. Die notwendigen Experimente erfolgten in Kummersdorf, in der Versuchsstelle Gottow, einer eigenständigen Forschungseinrichtung von WaF.

  8. #8
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    9.213

    AW: Standorte der V2/A4

    Zitat Zitat von Skynet Beitrag anzeigen
    Ist das mit den Starts sicher? Dachte bisher immer, ausser Brennversuchen (A1 explodierte wohl dabei) sei dort nicht viel mehr gelaufen? 2 Stück A2 wurden meines Wissens nach auf Borkum gestartet.
    Borkum: korrekt. Siehe http://forum.hidden-places.de/showthread.php?t=5893

    Beste Grüße
    Martin

  9. #9
    Moderator Avatar von Sven K.
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    52
    Beiträge
    3.422

    AW: Standorte der V2/A4

    Hier ist ein Hinweis und Bilder von Prüfständen in Raderach/ Österreich. Sie wurden nur sehr kurz benutzt.

    http://www.v2werk-oberraderach.de/Pruefstaende_2_1.html

    Gruß Sven!

  10. #10
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    9.213

    Beitrag AW: Standorte der V2/A4

    Zitat Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
    Hier ist ein Hinweis und Bilder von Prüfständen in Raderach/ Österreich. Sie wurden nur sehr kurz benutzt.

    http://www.v2werk-oberraderach.de/Pruefstaende_2_1.html

    Gruß Sven!
    Vor Ort ist nur noch wenig zu entdecken. Die Abnahme und Prüfstelle wurde nahezu komplett rückgebaut. Anbei einige Fotos vom Zustand von vor wenigen Wochen.

    Bild 1 - Betonweg
    Bild 2 - Lüftungsrohr Luftschutzstollen
    Bild 3+4 - Barackenfundamente
    Bild 5 - Kreisstrasse in der Nähe des Areals
    Bild 6+7 - Reste Umspannwerk
    Bild 8+10 - Mülldeponie
    Bild 9 - Reste vom großen Püfstand

    Beste Grüße
    Martin

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Standorte der Ausweichführungspunkte der Kreiseinsatzleitungen in FFO
    Von Martin K. im Forum Standorte und Übersichten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2017, 23:02
  2. Standorte der Ausweichführungspunkte der Kreiseinsatzleitungen in Berlin
    Von Martin K. im Forum Standorte und Übersichten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.02.2017, 22:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •