Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Thema: Wehrlager: Allgemeines und Standorte

  1. #41
    Erfahrener Benutzer Avatar von fernaufklärer
    Registriert seit
    24.02.2005
    Alter
    51
    Beiträge
    896
    Zitat Zitat von urian Beitrag anzeigen
    mal OT Frage ... ick war auf Rügen und in/bei Oderberg...
    Meinst Du Glowe?
    Ich hatte dort VMA (vormilitärische Ausbildung; Zentrales Ausbildungslager Helmut Just, glaube ich) währende der Lehrzeit im VEB.
    Heute ist dort ein Campingplatz; ich habe es vor ein paar Jahren noch wiedererkannt..

    vG, FA
    Der Sozialismus hat ein Zentralkomitee - die kapitalistische Diktatur hat eine Zentralbank.

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Eberswalde
    Alter
    48
    Beiträge
    639
    @fernaufklärer ... auf Rügen das könnte/müsste Prosnitz gewesen sein, wir waren ja gleich am Anfang der Insel und Glowe ist ja schon am Ende ...

    Gruss aus der Waldstadt de urian

  3. #43
    Erfahrener Benutzer Avatar von EK 85/I
    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    282
    FA,

    Glowse ist ungefähr. Ich denke Du meinst Breege.
    Dort waren wir. Heute ist es Campingplatz und einige der
    Bungalows stehen noch ;-)

    Kjeld
    Radio: Geht in´s Ohr, bleibt im Kopf.
    Fernsehen: Kann ins Auge gehen !?

  4. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von Amateur-Funker
    Registriert seit
    12.09.2005
    Alter
    46
    Beiträge
    126
    Hallo,

    in Glowe war ein Objekt der Volksbildung. Ich habe einen Vereinskameraden der beim Studium dort war.

    Bilder zu Juliusruh, zentrales Ausbildungslager "Wilhelm Pieck" vom letzten Jahr stelle ich bei Bedarf gern ein.

    Viele Grüße Falk

  5. #45
    Erfahrener Benutzer Avatar von fernaufklärer
    Registriert seit
    24.02.2005
    Alter
    51
    Beiträge
    896
    Zitat Zitat von EK 85/I Beitrag anzeigen
    FA,
    Glowse ist ungefähr. Ich denke Du meinst Breege.
    Dort waren wir. Heute ist es Campingplatz und einige der
    Bungalows stehen noch ;-) Kjeld
    Recht haste, EK. Breege war´s. Danke für die Hilfestellung

    vG FA
    Der Sozialismus hat ein Zentralkomitee - die kapitalistische Diktatur hat eine Zentralbank.

  6. #46
    In Bad Schmideberg gab es auch ein Wehrlager.
    In der Nähe oder in der Vornutzung gab es dort eine Thingstätte im Nationalsozialismus.


    BG
    Andreas

  7. #47
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    3
    In der 9.Klasse war ich in Goseck ( Kreis Weissenfels ), im 1.Lehrjahr in Prerow, im 2. Lehrhalbjahr eine Woche in Petzow zum Sportschützenlehrgang, und im 2.Lehrjahr war ich in Storkow.

  8. #48
    Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Ort
    Ostdeutschland
    Alter
    51
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von Martin K. Beitrag anzeigen
    Weitaus wichtiger (und immer noch aktuell) wäre in meinen Augen nicht die Schulung/Ausbildung/Sensibilisierung gegen einen vermeintlichen militärischen Notfall, sondern gegen Unfälle und Katastrophen der Umwelt jeglicher Art (Natur, Technik usw.).
    Das ist in der Russischen Föderation so geregelt: Das Unterrichtsfach heißt : ОБЖ - Основы безопасности жизнедеятельности - Grundlagen der Sicherheit in der Lebenstätigkeit. Seit 1994 wird von der 1. bis zur 11. Klasse unterrichtet mit folgenden Hauptlehrinhalten:
    1) Schutz des Menschen in gefährlichen und Notsituationen
    2) Medizin und erste Hilfe
    3) Grundlagen eines gesunden Lebenswandels
    4) Moderne Probleme der Sicherheit
    5) Vormilitärische Ausbildung

    Also die Vormilitärische Ausbildung ist dort geblieben, die Schüler trainieren auch in Schutzmasken und die LV laufen im Kommandosystem ab, was aber auch beim Katastrophenschutz effektiv ist. Die Lehrer sind oft zurückkehrende Berufsoffiziere.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 09:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •