Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: Unerreichbar? Nö! (Selbstgebaute Magnetangel und Strickleiter)

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Avatar von Karl von Oertel
    Registriert seit
    21.10.2011
    Ort
    Thüringen
    Alter
    38
    Beiträge
    241
    Hallo Lutz,

    ich muss mich korrigieren sie ist sogar 8m lang und die Sprossen sind durch eingeschweisste Metallkeile in den Sprossen gesichert.

    @ Marco ich habe gerade mal die Reebschnur hier: http://www.bergfreunde.de/beal-reeps...e-de&pid=10003 angeschaut also vom Gewicht u. Preis unschlagbar, aber an einer "Wäscheleine" möchte ich nicht unbedingt absteigen. (ist nicht böse gemeint)

    @ Andreas ja mit der regelmässigen Benutzung kann ich dir nur zustimmen, da wären mir die Schnüre nicht das optimale.

    Gruss Karl..
    Geändert von Karl von Oertel (25.06.2012 um 14:58 Uhr) Grund: Ergänzung

  2. #32
    Kleiner Tip für wirklich gute Magnete mit platzsparender Abmessung und enormer Tragkraft

    http://www.supermagnete.de/Q-51-51-25-N der Todesmagnet.

    Sollte man vermutlich nicht zu nah an speichermedien aufnbewahren... format_/all
    "Platz der alten Steine, aus unserer Asche gemacht" Greifenkeil
    .




    www.ruinenstaat.eu

    http://www.flickriver.com/photos/99637942@N03/

  3. #33
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.11.2011
    Alter
    41
    Beiträge
    462
    die Seile halten schon ganz schön was ab.Zudem sind Strickleiter auch wirklich mit Strick, gibts z.B. auch bei der Bundeswehr mit Alusprossen.Hab jetzt noch diese hier gefunden: http://www.db13.com/?p=889 ich benutz ja nur nen Strick das allein ist aber schon schwer genug deswegen dachte ich...

  4. #34
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.03.2011
    Alter
    54
    Beiträge
    1.161
    Hallo,

    ich habe es mal mit Neodym Magneten versucht. Die sind recht klein, relativ preiswert und ziehen ordentlich was weg. Man sollte nur keinen Herzschrittmacher haben. Der könnte denn ne Unwucht bekommen.... lach

  5. #35
    Zitat Zitat von railroader Beitrag anzeigen

    ich habe es mal mit Neodym Magneten versucht.
    also das sind auch Neodym-Magnete und es ist einfach unglaublich, wie viel die halten... selbst meine 5mm großen "napfen" schon ganz schön an Metal...
    "Platz der alten Steine, aus unserer Asche gemacht" Greifenkeil
    .




    www.ruinenstaat.eu

    http://www.flickriver.com/photos/99637942@N03/

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von railroader Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe es mal mit Neodym Magneten versucht. Die sind recht klein, relativ preiswert und ziehen ordentlich was weg.
    Ja da ist aber wieder die Frage was sollen sie denn "wegziehen"?

    Wenn man sie beim Testlauf in der Garage ans Auto schmeißt, dann kann das schon zu guten (Haft) Ergebnissen kommen.
    Aber im realen Einsatz als Bergemagnet ist die Funktion, durch die nicht unbedingt optimale Oberflächenstruktur des zu bergenden Objektes, nicht ganz so toll.


    Ja ja... habe ich selbst erfahren müssen!
    Gruß
    Lutz

  7. #37
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von jollentreiber Beitrag anzeigen
    Aber im realen Einsatz als Bergemagnet ist die Funktion, durch die nicht unbedingt optimale Oberflächenstruktur des zu bergenden Objektes, nicht ganz so toll.
    Aus diesem Grund und der realen Möglichkeit doch mal etwas falsches, sprich explosives an der "Angel" zu haben, ist nun übrigens meine Magnet aus der Equipmentkiste entfernt worden.

    Mein Entscheidungsgrund?
    Mit zwei Augen und zwei Händen forscht es sich besser.

    Gruß
    Lutz
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  8. #38
    Benutzer Avatar von Klondike
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    2.770
    sehr gut Jolle!!!!
    hab mich nach nem mächtigen Schrecken schon vor Jahren einer Sonde entledigt und mich dem "stillen" Beton zugewandt.....

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •