Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 199

Thema: Beleuchtung an dunklen Orten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    74
    Beiträge
    819

    Beleuchtung an dunklen Orten

    Schreibt doch einfach mal welches Geleucht Ihr so bei euren Begehungen und beim Fotographieren von nicht ganz alltäglichen Orten benutzt. :idea:

  2. #2
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    9.222
    Schönes Thema,

    ich schwöre momentan auf Benzinbetriebenes-Geleucht. Dazu nutze ich eine Coleman Northstar (ca. 200W - 10h Leuchtdauer bei einer Tankfüllung) sowie 2x Coleman Compact Lantern (ca. 80W - 5 Leuchtdauer bei einer Tankfüllung). Die beiden kleinen passen bequem im Rucksack - die große zwar auch - nur ist der Rucksack dann voll.

    Bei der Dokumentation von "kleinen" Anlagen reichen die beiden kleinen vollkommen aus - bei großen Anlagen like Falkenhagen etc. kommt dann die Northstar mit ins Spiel.

    Alle beiden erzeugen ein schön warmes diffuses Licht. Nachteil (leuchtet nur den Nahbereich wunderbar aus) - zum ausleuchten langer Stollen kann man dann mehrere Lampen benutzen oder eben nen zusätzlichen Handstrahler auf Batteriebasis zur Hilfe nehmen.

    Viele Grüße
    Martin

  3. #3
    Anonymous
    Gast
    Zitat Zitat von Martin K.
    ich schwöre momentan auf Benzinbetriebenes-Geleucht.
    Moin,

    ich hab meine Coleman CL2, gekauft 89, letztes Jahr außer Betrieb genommen. Trotz reinigen und Düsenwechsel hat das Ding Radau gemacht, das man sich Sorgen machen mußte nicht von einem "Mitbegeher" erschlagen zu werden. Des weiteren hatte das Gerät zwei Glühstrümpfe, die auch sehr empfindlich waren. War auch noch keine "Bleifrei"-Lampe.

    Bin umgestiegen auf eine Gaslaterne mit Schraubkartusche. Ich bin völlig begeistert. Die Lichtleistung ist für die normalen Zwecke mehr als ausreichend, der Glühstrumpf ist erheblich robuster (zumindest mein Eindruck), Man kann Kartusche/Lampenoberteil getrennt transportieren (kein Vergleich mit diesem Coleman-Geschütz) und das Ding hat einen PIEZO-ZÜNDER!!!

    http://www.globetrotter.de/de/shop/d...u_kat=Laternen

    Gruß,
    Timo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    74
    Beiträge
    819
    Hallo Timo!
    Also ich hab auch ne Coleman, und zwar eine mit P=125W, allerdings mit einem Glühstrumpf. Mich stört das sanfte Rauschen gar nicht - im Gegenteil ich finde das immer irgendwie ganz stimmungsvoll
    Ich finde der grosse Vorteil der Benzinlampen ist, dass man sie zur Not auch irgendwo an der Tankstelle befüllen kann.

    Deine Gaslampe ist schon schön kompakt die Box incl. ist auch nett. Colemanboxen sind relativ schwer zu bekommen in D so wies aussieht.

    Sag mal was kosten die Kartuschen im günstigen Fall und wie lange halten die? Ich nehme an, wenn man eine Kartusche anbricht, muss man sie solange an der Lampe belassen bis sie aufgebraucht ist, oder?

    MfG E.

  5. #5
    Anonymous
    Gast
    Hallo Erkunder,

    Zitat Zitat von Erkunder
    Also ich hab auch ne Coleman, und zwar eine mit P=125W, allerdings mit einem Glühstrumpf. Mich stört das sanfte Rauschen gar nicht - im Gegenteil ich finde das immer irgendwie ganz stimmungsvoll
    Naja, "sanft gerauscht" hat sie nicht mehr, mehr "bedrohlich gekreischt"...
    Einige Portaner hätten mich dafür mal beinahe erschlagen... :lol:
    Hatte mir vor ein paar Jahren extra eine neue Düse bestellt, da die jetzigen Düsen nicht kompatibel sind. Nach Reinigung und AUstausch ging es auch eine kurze zeitlang wieder, danach kreischte sie wie immer. Und das, obwohl ich ihr immer den guten Coleman-Sprit gegeben habe. Vielleicht lag es auch daran, keine Ahnung.

    Zitat Zitat von Erkunder
    Ich finde der grosse Vorteil der Benzinlampen ist, dass man sie zur Not auch irgendwo an der Tankstelle befüllen kann.
    Meine gehörte noch nicht zu den "Bleifrei"-Lampen. Wobei das im Ernstfall natürlich egal gewesen wäre.

    Zitat Zitat von Erkunder
    Deine Gaslampe ist schon schön kompakt die Box incl. ist auch nett. Colemanboxen sind relativ schwer zu bekommen in D so wies aussieht.
    Wenn Du in Freudenberg dabei bist, könnte ich Dir preiswert eine gebrauchte CL2 mit roter Kunststoff-Transportbox und Schaumstoff-Banderole (Glasschutz, rot, incl. Coleman Aufdruck, Klett-Verschluss) verkaufen.

    Zitat Zitat von Erkunder
    Sag mal was kosten die Kartuschen im günstigen Fall und wie lange halten die? Ich nehme an, wenn man eine Kartusche anbricht, muss man sie solange an der Lampe belassen bis sie aufgebraucht ist, oder?
    Sind Schraubkartuschen. Nach Gebrauch kann ich diese wieder abschrauben. Auch wenn ich den Ventilen an der Kartusche nicht traue, so hat das bisher trotzdem gut funktioniert. Wie lang eine solche Kartusche hält ist sicherlich auch immer Temperaturabhängig, mit der 235g-Kartusche (soll) man mit der Lampe etwa 6 bis 8 Stunden weit kommen. Auch wenn man das jetzt berechnen würde, in der Praxis siehts dann imer anders aus. Die Kartuschen kosten bei globetrotter 4,45 (225g), bzw. 5,95 (450g), der richtig gute Coleman-Sprit 3,45/l. Andere Anbieter sind mir leider nicht bekannt, wobei ich bei dem Kleinverbrauch auch nicht mit dem Feilschen anfange.

    Auch wenn es teurer ist, ich brauche die Lampe 2 bis 3 mal im Jahr, ansonsten habe ich Akku-Geleucht. Dafür nicht mehr zu Pumpen und jedesmal eine halbe Großverpuffung mit zu erleben, das ist es mir wert. Außerdem ist sie geräuschmäßig auch einer "heilen" Coleman überlegen, bzw. leiser. Und den PIEZO nicht vergessen... :lol:

    Muß halt jeder für sich ausmachen. Coleman ist halt Kult, da gibt es nichts dran zu rütteln...

    Gruß,
    Timo

  6. #6
    Anonymous
    Gast
    Also ich stehe noch immer auf flammenloses Licht.
    Hier meine bevorzugten Funzeln:

  7. #7
    Anonymous
    Gast
    ... durch die geeignete Auswahl von Halogenlicht (warmer Ton) und LED´s (weiß + blau; kühler Farbton) lassen sich ganz nette Effekte erzielen...

  8. #8
    Anonymous
    Gast
    ...oder hier...

  9. #9
    Anonymous
    Gast
    ... oder so...

    Den Gedanken Licht :roll: !

    gruß f.

  10. #10
    Anonymous
    Gast
    ... um nicht den Boden zu vermessen reicht mir eine 3fach LED Kopflampe von Herrn Eduscho.
    Dazu, wenns etwas heller sein darf, eine 1 Watt LED Torch die ist nicht totzukriegen, hab nach einem halben Jahr intensiver Nutzung immer noch die Originalbatterien drin. Hannes H. sei Dank. Wenn es dann die 5 Watt Variante bezahlbar gibt, werde ich wohl aufsteigen... :idea:

    Gruß
    RST

Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •