Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 199

Thema: Beleuchtung an dunklen Orten

  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    74
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von bors
    Im Intermarche bei mir gegenüber gibt's jetzt 'ne Lampe mit 1 LED.Kann die überhaupt was taugen??
    Es gibt zwar unterschiedlich starke LEDs aber das Ding mit nur 1x
    hört sich nach Spielzeug an. Ich finde bei den kleinen LEDs können es gar nicht genug sein.

    Apropos Crazy-ist das nicht irgentwie gefährlich da mit so einer Benzin-Lampe durch die Bunker zu rennen.Schönes Licht,aber das wär mir irgentwie zu umständlich das ganze da mit mir rumzuschleppen.Auslaufen kann da nichts,oder wie??
    Also die Coleman-Funzeln sind erstaunlich sicher.
    Im Prinzip kann damit nichts schief gehen, man kann sie auf Grund ihrer Konstruktion sogar auf den Kopf stellen (brennen dann sogar noch weiter), ohne das Benzin ausläuft oder so.

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2005
    Alter
    63
    Beiträge
    435
    na ich kann nur sagen meine 1 Watt Led reicht mir vollends aus. Hab immer noch die ersten Batterien drin und das mindestens seit nem halben Jahr. Muß mal sehen obs schon die 5 watt gibt, dann spiel ich mal Lotto. Es ist nicht die Frage der Anzahl sondern der Leistung. Habe von Pearl eine mit 5 Leds naja zur Info reichts, aber wenn die Reflektoren nichts taugen bzw nur aus Silberpapier bestehen dann gute Nacht. Diese Torch Lampen im kompletten Alugehäuse sind zwar teuer aber nicht zu überbieten. Aldi etc. geht als Anwesenheitslicht gerade noch so durch.

    Gruß
    RST

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von bors
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Berlin-Ost....nicht zugezogen ;)
    Beiträge
    1.433
    Na ich habe so ein Teil was aussieht wie 'ne COLEMAN aber mit Leuchtstoffröhren.War mir aber immer zuviel das auch noch mitzuschleppen...

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bollerfritze
    Registriert seit
    14.02.2005
    Alter
    54
    Beiträge
    958

    Es werde Licht! Und es ward Licht...

    Auch bei mir wird endlich richtig hell in der Stube:

    Scheinwerfer PL 838
    2 Helligkeitsstufen (50 und 100% Leuchtkraft)
    Leuchtdauer ca. 2,5 und 5 Stunden
    Akku Blei Gel 6V 4 Ah
    Leuchtmittel 6V 10 Watt
    Gewicht ca. 1,3 kg
    Focusfunktion, Spritzwasser geschützt, KFZ Ladekabel, Tragegurt

    Scheinwerfer PL 837 HN
    wie PL 838
    jedoch nur mit einer Helligkeitsstufe, ohne Focusfunktion
    und Leuchtdauer 3,5V

    ALU LED Taschenlampe …Handtorch
    das Teil hat ja nicht einmal einen richtigen Namen!
    Für ca. 35 Euro darf man das gute Stück bei Herrn Conrad aus dem Regal nehmen.
    LED: Anzahl 10
    Schaltung 3 oder 10 LEDs
    Leuchtdauer 3 LEDs ca. 80 Stunden, 10 LEDs ca. 25 Stunden
    Batteriesatz 4x1,5V AA Zellen
    Tragetasche, Alu Gehäuse, Spritzwasser geschützt

    Blitzgerät Minolta 3600 HS D
    Leitzahl 36 bei ISO 100 Brennweite 85mm
    Motorzoom Reflektor 24-85mm
    Ausleuchtwinkel bei 17 mm Brennweite V 115° H 125°
    85 mm Brennweite V 23° H 31°
    Blitzsequenz: 40 kontinuierliche Zyklen bis 5 Blitze pro Sekunde
    Messung: TTL Autoflash-Direktmessung mit Vorblitzsteuerung, AF Beleuchtung usw.


    Grüße von Bollerfritze
    www.abenteuer-heimat.de

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von bors
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Berlin-Ost....nicht zugezogen ;)
    Beiträge
    1.433
    Moin Bollerfritze
    Wie lange brennt der 837.Hab den grad für 27€ gesehen,was ich recht günstig finden würde,sollte der auch so 3-4h leuchten.Was kam der Große?

    @all
    Wer grad ein günstigen (Halogen)Strahler braucht,kann ja mal bei PENNY-MARKT reinschauen.Da gibt's grad einen für 11€ mit austauschbaren Akku(Pb)und Dimmer.Der ist ziehmlich schwer und hat eine besch.... Gewichtsverteilung-aber für 11€.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bollerfritze
    Registriert seit
    14.02.2005
    Alter
    54
    Beiträge
    958
    @patchman … die Ölfunzel ist nur für romantische Begegnungen im Bauwerk geeignet – zur Not hält sie aber auch Mücken auf Distanz.

    @bors die Leuchtdauer bei der 837 habe ich bisher noch nie ausgeschöpft. 3 Stunden dürften aber real sein. Da die Lampe die gleiche Steuerung nutzt wie die 838 kann es aber bei einem erschöpften Akku zum Totalausfall kommen. Erreicht der Akku eine bestimmte Ladungskapazität schaltet sich die Lampe komplett ab. Nachteil man kann nicht einschätzen wann es soweit ist – man achtet ja nicht immer auf die Leuchtstärke.
    Die 838 habe ich damals für ca. 38 Euro bei Conrad aus dem Regal gefischt.

    Grüße vom Bollerfritzen
    www.abenteuer-heimat.de

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bollerfritze
    Registriert seit
    14.02.2005
    Alter
    54
    Beiträge
    958

    Re: Es werde Licht! Und es ward Licht...

    Zitat Zitat von rst
    diese Leuchtdauer ist aber wirklich rekordverdächtig

    die Conrad Lampe muß ich mir mal ansehen, kann mir aber nicht vorstellen, daß die besser sein soll als meine 1Watt. Da sind ja noch richtige LEDgehäuse drin die sich gegenseitig beschatten, dürfte nicht ideal für den Reflektor sein. Aber Versuch macht kluch.

    Gruß
    RST
    Hallo RST
    Die Leuchtdauer scheint sich nicht um eine Erfindung von Conrad zu handeln.
    Siehe auch hier:
    http://www.maplin.co.uk/Free_UK_Deli...orch_34426.htm

    Reflektorseitig kann ich bisher nicht nachteiliges entdecken… mir fehlt natürlich auch eine Vergleichsmöglichkeit.
    Wie ist der Reflektor von Deiner Lampe aufgebaut?

    Grüße vom Bollerfritzen
    www.abenteuer-heimat.de

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2005
    Alter
    63
    Beiträge
    435
    ... Du hast mich etwas mißlich verstanden :lol:
    ich meinte Leuchtdauer 3,5 V - seit wann wird denn die Lichtstärke in Volt gemessen? Sollte doch nur ein Spaß sein

    Hier nun ein paar Starfotos. Hat mich auch so 35 Euronen gekostet. Aber sehr lohnenswert. Ich warte nur auf meinen 5 Watt Lieferanten....

  9. #29
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    45
    Beiträge
    5.022

    Akkubetriebenes Geleucht in Cavernen?

    Zitat Zitat von Martin K.
    ... Alle beiden erzeugen ein schön warmes diffuses Licht. Nachteil (leuchtet nur den Nahbereich wunderbar aus) - zum ausleuchten langer Stollen kann man dann mehrere Lampen benutzen oder eben nen zusätzlichen Handstrahler auf Batteriebasis zur Hilfe nehmen.

    Viele Grüße
    Martin
    http://www.faltrad-shop.de/hiddenpla...rtstar_136.jpg

    http://www.faltrad-shop.de/hiddenpla...ompact_196.jpg
    Bekommt man diese Beleuchtungseinrichtungen auch Batteriebetrieben?
    Wie soll ich sonst in einem Straßentunnel ähnlichen nur mit einer Art Notbeleuchtung versehenen Caverne halbwegs brauchbar ausgeleuchtete Bilder machen? Brennstoff betrieben dort nicht einsetzbar wegen, na sagen wir mal "Feuergefährlicher Güter". 8)

    Gibt es da Alternativen?

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von bors
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Berlin-Ost....nicht zugezogen ;)
    Beiträge
    1.433
    Moin moin
    Jetzt gibt's bei Conrad eine mit noch 8 LED's anbei und für 'n paar Euronen mehr als die vom Bollerfritzen...
    klick mal hier


    Irgendwie haut das mit dem Link nicht. :evil:

Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •