Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 110

Thema: GSSD-Standorte: Raketen / Kernwaffen

  1. #1

    GSSD-Standorte: Raketen / Kernwaffen

    Ich habe mal die Aufstellung der GSSD-Standorte, die m.E. etwas mit Raketen und Kernwaffenlagern zu tun haben könnten, hierher gepackt, damit sie in dem Tuten-Thema (siehe hier: http://forum.hidden-places.de/showthread.php?t=3389 ) nicht „untergeht“ bei den vielen Seiten mittlerweile und damit jeder eine allgemeine Grundlage zur Orientierung bei dem ganzen Ortsnamen-Wirrwarr behält! Änderungen, Ergänzungen, Berichtigungen sind natürlich gern gesehen!

    demo01


    GSSD – STANDORTE

    -RAKETEN UND/ODER KW-



    Zentrale KWL/RTB ?

    Linda/Stolzenhain: ??

    Lychen/Lychen II/Himmelpfort: ??



    20. GdA

    Jüterbog(Neues Lager?) (H.Ma.): 27. RB (SS-1c)

    >> Bad Saarow: ??

    Fürstenwalde: 464. RB (SS-21)

    >> Wilmersdorf: ??


    1. GdPzA

    Kochstedt: 181. RB (SS-1c), Stab und 2. RA in Kochstedt; 1. RA in Wittenberg?

    >> Dessau/Kapen) (H.Ma.): 52. BRTB (SWL, Wartungspunkt?, geh. Garage)

    Wurzen (LaSK-Garn.): 432. RB (SS-21)

    >> Torgau/Süptitz) (H.Ma.): 45. BRTB // auch als Depot nukl. Arimun.


    2. GdPzA

    Gentzrode: 112. RB (SS-1c), Stab und 2. RA in Gentzrode; 1. RA in Schwerin?

    >> Neuruppin/Wulkow (H.Ma.): .. BRTB? (SWL, Rampen?, geh. Garagen, bes. Umzäunung) // auch für 3. SA / RB in Born erwähnt???

    Altstrelitz: 458. RB (SS-21)

    >> Dannenwalde (L.H.Ma.): 3397. BRTB? (SWL, Rampen, Heizung, Lüftung, Laufkatze, geh. Garage, bes. Umzäunung)


    8. GA

    Weißenfels (LaSK-Garn.): 11. RB (SS-1c, 1983-88 SS-23) Stab und 1. RA in Weißenfels, 2. RA in Jena-Forst (H.Ma.?), (hohe KFZ-Halle, Wartungshalle, geh. Garage)

    >> Altenhain (H.Ma.) 11. BRTB (SWL, mit Heizung/Lüftung?, 8 Rampen, geh. Garage)

    Arnstadt: 449. RB (SS-21)

    >> evtl. Ohrdruf (H.Ma.): ???

    3. StA

    Altengrabow (H.(N.)Ma.?): 36. RB (SS-1c), (RA in Schönebeck, 1 RA in Hillersleben ??)

    Born/Colbitz (LaSK-Garn.): 448. RB (SS-21)

    >> evtl. Hillersleben ??? ODER Neuruppin/Wulkow (H.Ma.) da bei 2. GdPzA / 112.
    RB in Gentzrode erwähnt???

    >>>>

    Es fehlt die ehem. 6. Landarmee...


    RakBrig der Front (2 oder 3)?

    1. Drachhausen/Lieberose: 164. RB (SS-1c)

    2. Oschatz (LSK-Garn): 175. RB (SS-1c), Stab und RA in Oschatz, RA in Borna (sst. RakAbt.?) (geh. Garage)

    >> Mockrehna (L.H.Ma.) ??? ODER Torgau/Süptitz (H.Ma.) ???

    3. 23. RB (ab 1963) (SS-1b Scud A bis 1969) mit Standorten in Bischofswerda (1. Btl), Meißen (2. Btl) und Königsbrück (3. Btl), von Breschnew 1981 abgezogen

    Bischofswerda: 23. RB (1. Btl)

    Meißen: 23. RB (2. Btl)

    Königsbrück/(Lüttichau?): (H.N.Ma.): 23. RB (3. Btl)

    >> Königsbrück (H.N.Ma.) UND/ODER Königswartha (H.Ma.) ?

    Königsbrück/Stenz auch als Lager nukl. Arimun. (2 Bunker, 9 getarnte Verladerampen, in der Nähe FlaRak-Stellung)


    2 Brigaden OTR

    Bischofswerda/Königsbrück/Röhrsdorf: 119. RB (SS-12), ab 1984 (siehe oben!) / mit Stellung bei Uhyst(Taucherwald):

    Warenshof: 152. RB (SS-12), ab 1984 / Gefechtsstand Neubrück/Waren/Zechlin? und Wokuhl (Heizung)

    >>>>

    Neuthymen/Fürstenberg: ... (R-5M) ab 1956 / ab 1959 72. Ing.Brig (R-5M) / ab 1984-88 152. RB (SS-12M) mit Standorten in Waren? und Wokuhl? / Depot einer zentral der Front unterstellten Raketenbrigade? / auch Depot nukl. Arimun. >> (SWL, Heizung, Lüftung, Laufkatze, hohe KFZ-Halle aber KEINE geh. Garage?)

    >> Neustrelitz (L.H.Ma.) ???

    Vogelsang: ab 1959 72. Ing.Brig (R-5M) / 1966-91 2. GPA / Raketenabteilung der 25. Panzerdivision (= 20. Gardearmee)??? (Lagerbuker mit Werkstatt, hohe KFZ-Halle)

    >> Dannenwalde (L.H.Ma.) (SWL, Heizung, Lüftung, Laufkatze, geh. Garage) ???


    Mit Raketen(?)stationierungen erwähnt, aber Zuordnung unklar:

    Güstrow/Priemerwalde: unvollendet, 1. geplanter Stationierungsort ??

    Kummersdorf (südlich Jüterbog): ??

    Freienwalde: ??

    Wendgräben: ??

    Zeithain: ??

    Hohenleipisch (L.H.Ma.): ??



    Weiterhin 5 Depots für nukleare Artilleriemunition der LaSK

    - Altengrabow ??
    - Torgau ??
    - Zeithain ??
    - Neuthymen ??
    - ???


    Als Zusatz: KWL der LSK/16. LA

    - Brand
    - Merseburg
    - Altenburg/Nobitz
    - Großenhain
    - Groß-Dölln/Templin
    - Finowfurt
    - Werneuchen
    - Wittstock/Lärz
    - Damgarten
    - Brandis/Polenz
    - Finsterwalde/Schacksdorf

  2. #2
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    45
    Beiträge
    5.008

    AW: GSSD-Standorte Raketen / Kernwaffen

    Version 2 (Präzisierung Standorte der WWS)

    GSSD – STANDORTE

    -RAKETEN UND/ODER KW-



    Zentrale KWL/RTB ?

    Linda/Stolzenhain: ??

    Lychen/Lychen II/Himmelpfort: ??



    20. GdA

    Jüterbog(Neues Lager?) (H.Ma.): 27. RB (SS-1c)

    >> Bad Saarow: ??

    Fürstenwalde: 464. RB (SS-21)

    >> Wilmersdorf: ??


    1. GdPzA

    Kochstedt: 181. RB (SS-1c), Stab und 2. RA in Kochstedt; 1. RA in Wittenberg?

    >> Dessau/Kapen) (H.Ma.): 52. BRTB (SWL, Wartungspunkt?, geh. Garage)

    Wurzen (LaSK-Garn.): 432. RB (SS-21)

    >> Torgau/Süptitz) (H.Ma.): 45. BRTB // auch als Depot nukl. Arimun.


    2. GdPzA

    Gentzrode: 112. RB (SS-1c), Stab und 2. RA in Gentzrode; 1. RA in Schwerin?

    >> Neuruppin/Wulkow (H.Ma.): .. BRTB? (SWL, Rampen?, geh. Garagen, bes. Umzäunung) // auch für 3. SA / RB in Born erwähnt???

    Altstrelitz: 458. RB (SS-21)

    >> Dannenwalde (L.H.Ma.): 3397. BRTB? (SWL, Rampen, Heizung, Lüftung, Laufkatze, geh. Garage, bes. Umzäunung)


    8. GA

    Weißenfels (LaSK-Garn.): 11. RB (SS-1c, 1983-88 SS-23) Stab und 1. RA in Weißenfels, 2. RA in Jena-Forst (H.Ma.?), (hohe KFZ-Halle, Wartungshalle, geh. Garage)

    >> Altenhain (H.Ma.) 11. BRTB (SWL, mit Heizung/Lüftung?, 8 Rampen, geh. Garage)

    Arnstadt: 449. RB (SS-21)

    >> evtl. Ohrdruf (H.Ma.): ???

    3. StA

    Altengrabow (H.(N.)Ma.?): 36. RB (SS-1c), (RA in Schönebeck, 1 RA in Hillersleben ??)

    Born/Colbitz (LaSK-Garn.): 448. RB (SS-21)

    >> evtl. Hillersleben ??? ODER Neuruppin/Wulkow (H.Ma.) da bei 2. GdPzA / 112.
    RB in Gentzrode erwähnt???

    >>>>

    Es fehlt die ehem. 6. Landarmee...


    RakBrig der Front (2 oder 3)?

    1. Drachhausen/Lieberose: 164. RB (SS-1c)

    2. Oschatz (LSK-Garn): 175. RB (SS-1c), Stab und RA in Oschatz, RA in Borna (sst. RakAbt.?) (geh. Garage)

    >> Mockrehna (L.H.Ma.) ??? ODER Torgau/Süptitz (H.Ma.) ???

    3. 23. RB (ab 1963) (SS-1b Scud A bis 1969) mit Standorten in Bischofswerda (1. Btl), Meißen (2. Btl) und Königsbrück (3. Btl), von Breschnew 1981 abgezogen

    Bischofswerda: 23. RB (1. Btl)

    Meißen: 23. RB (2. Btl)

    Königsbrück/(Lüttichau?): (H.N.Ma.): 23. RB (3. Btl)

    >> Königsbrück (H.N.Ma.) UND/ODER Königswartha (H.Ma.) ?

    Königsbrück/Stenz auch als Lager nukl. Arimun. (2 Bunker, 9 getarnte Verladerampen, in der Nähe FlaRak-Stellung)


    2 Brigaden OTR

    Bischofswerda/Königsbrück/Röhrsdorf: 119. RB (SS-12), ab 1984 (siehe oben!) / mit Stellung bei Uhyst(Taucherwald):

    Warenshof: 152. RB (SS-12), ab 1984 / Gefechtsstand Neubrück/Waren/Zechlin? und Wokuhl (Heizung)

    >>>>

    Neuthymen/Fürstenberg: ... (R-5M) ab 1956 / ab 1959 72. Ing.Brig (R-5M) / ab 1984-88 152. RB (SS-12M) mit Standorten in Waren? und Wokuhl? / Depot einer zentral der Front unterstellten Raketenbrigade? / auch Depot nukl. Arimun. >> (SWL, Heizung, Lüftung, Laufkatze, hohe KFZ-Halle aber KEINE geh. Garage?)

    >> Neustrelitz (L.H.Ma.) ???

    Vogelsang: ab 1959 72. Ing.Brig (R-5M) / 1966-91 2. GPA / Raketenabteilung der 25. Panzerdivision (= 20. Gardearmee)??? (Lagerbuker mit Werkstatt, hohe KFZ-Halle)

    >> Dannenwalde (L.H.Ma.) (SWL, Heizung, Lüftung, Laufkatze, geh. Garage) ???


    Mit Raketen(?)stationierungen erwähnt, aber Zuordnung unklar:

    Güstrow/Priemerwalde: unvollendet, 1. geplanter Stationierungsort ??

    Kummersdorf (südlich Jüterbog): ??

    Freienwalde: ??

    Wendgräben: ??

    Zeithain: ??

    Hohenleipisch (L.H.Ma.): ??



    Weiterhin 5 Depots für nukleare Artilleriemunition der LaSK

    - Altengrabow ??
    - Torgau ??
    - Zeithain ??
    - Neuthymen ??
    - ???


    Als Zusatz: KWL der LSK/16. LA

    - Brand
    - Altenburg
    - Großenhain
    - Groß-Dölln/Templin
    - Werneuchen
    - Lärz
    - Finsterwalde
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  3. #3
    Benutzer Avatar von gerd
    Registriert seit
    02.06.2005
    Ort
    irgendwo zwischen PiBB2, FRA4134 und ZGS14
    Beiträge
    349

    AW: GSSD-Standorte Raketen / Kernwaffen

    [QUOTE=Büttner;55466]Version 2 (Präzisierung Standorte der WWS)

    [B]GSSD – STANDORTE



    20. GdA

    Jüterbog(Neues Lager?) (H.Ma.): 27. RB (SS-1c)

    >> Bad Saarow: ??

    Fürstenwalde: 464. RB (SS-21)

    >> Wilmersdorf: ??



    Hallo, wohl eher Wilmersdorf 52:16:24:00 Nord und 14:07:32:00 Ost. Laut Mister B. US Armee

  4. #4

    AW: GSSD-Standorte Raketen / Kernwaffen

    Gerd, du könntest recht haben:

    Bad Saarow und Wilmersdorf sind zwar so ein spezieller Fall, da in beiden wohl Munition gelagert wurde und beide ziemlich nahe liegen...

    Aber Bad Saarow (ehem. Versuchsanstalt der WH) wurde von der GSSD als ML zentraler Unterstellung ??? genutzt. War teilgesprengt 1945, dann wieder neuaufgebaut. Gelagert wurde, glaube ich, hauptsächlich Pioniermunition. Waren aber auch mehrere Sicherheitsbereiche dorten??

    Wilmersdorf kommt aber eher in Betracht! UND war die ehemalige deutsche LuftMuna Lamitsch. Nach 45 ein Standort der 20. GA. Wenn ich die Aussagen von Hermann u.a. dazu richtig deute, dann gab es dort auch zwei getrennte Bereiche und interessante Anlagen „in unserem Sinne“.

    Grüsse und Danke für die Mitarbeit!

    demo01

  5. #5

    AW: GSSD-Standorte Raketen / Kernwaffen

    Noch zwei Ergänzungen/Änderungen:

    Die ehem. H.Ma. Königswartha können wir als GSSD-Standort wohl streichen, denn diese hatte keine russische Nachnutzung. Dort waren ab den 50ern die "Mechanische Werkstätten Königswartha" (also DDR/NVA).

    http://www.gku-se.de/pdf/Blatt_Koenigswartha.pdf

    Auch Wendgräben fällt wohl raus - das war, lt. Kurtz, zwar ein nuklearer Standort, aber für SA-5. Dürfte also mit den Tuten-Standorten (Munas) nicht viel zu tun haben?

    Danke an E. und K. für die Hinweise!

    demo01

  6. #6
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.480

    AW: GSSD-Standorte Raketen / Kernwaffen

    Zitat Zitat von demo01 Beitrag anzeigen
    Auch Wendgräben fällt wohl raus
    Vorsicht.

    Wendgräben hatte möglicherweise mehr als nur ein Leben.
    Stichwort: Zeitschiene.

    Martin
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  7. #7
    Avatar von Waldwichtel
    Registriert seit
    13.10.2005
    Alter
    65
    Beiträge
    653

    AW: GSSD-Standorte Raketen / Kernwaffen

    Die Einheimischen reden bei Zeithain von zwei Läger.
    Es gab die MUNA und das Raketenlager! (Wortwörtlich)
    Kann sich da einer einen Reim drauf machen?

    Gruss

  8. #8

    AW: GSSD-Standorte Raketen / Kernwaffen

    Zitat Zitat von martin2 Beitrag anzeigen
    Vorsicht. Wendgräben hatte möglicherweise mehr als nur ein Leben.
    Stichwort: Zeitschiene.
    Martin,

    deswegen schrieb ich "wohl" und setzte ein Fragezeichen. Das Objekt sagte mir bisher gar nichts. Ist das ein alter Standort der WH? Was für Orte liegen da noch so? Oder ist`s etwas Neueres?

    demo01

  9. #9

    AW: GSSD-Standorte Raketen / Kernwaffen

    Zitat Zitat von Waldwichtel Beitrag anzeigen
    Die Einheimischen reden bei Zeithain von zwei Läger.
    Hmm, die H.Ma. ist mir auch bekannt, war die einzige in Sachsen bis Mitte der 30er. Und es gab da noch den TrÜbPl - vielleicht dies? Ich weiß nicht recht, wozu ich diese einordnen könnte... evtl. temporärer Standort/Übungsplatz einer sst. Abteilung einer RBr?

    demo01

  10. #10

    AW: GSSD-Standorte Raketen / Kernwaffen

    Zitat Zitat von demo01 Beitrag anzeigen
    Güstrow/Priemerwalde: unvollendet, 1. geplanter Stationierungsort ??
    Hierzu noch schnell diese Präzisierung: Güstrow/Priemerwalde war "Heeres-Muna Güstrow"

    Und zu Oschatz/Borna dieser Link:

    http://www.militaria-fundforum.de/sh...81&postcount=6

    Aufgefallen ist mir dabei - Zitat: "175 гвардейская Ясская ракетная бригада - подчинения главнокомандующего ГСВГ (г.Ошац, в/ч п/п 66553)... Воинская часть... состояла из управления и 3-х отдельных ракетных дивизионов. 1-ый и 2-ой (в/ч п/п 19740) были расквартированы в Нижнем Ошаце, а 3-ий в г.Борна под Лейпцигом (в/ч п/п 24405)." - Das hier für die 3 Abteilungen der RBr 2 anderslautende Feldpostnummern genannt werden. Ist das korrekt oder meint er damit die, dem jeweiligen Standort bereits zugeordnete FP?

    Grüsse demo01 und Gute Nacht!

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Standorte der A4 (V2)
    Von Martin K. im Forum Standorte und Übersichten
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 18:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •