Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 110 von 110

Thema: GSSD-Standorte: Raketen / Kernwaffen

  1. #101
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.01.2006
    Alter
    57
    Beiträge
    2.403

    AW: GSSD-Standorte Raketen / Kernwaffen

    Demo,
    die einfachste Lösung, den Autor fragen.
    Grüsse Hermann

  2. #102

    AW: GSSD-Standorte Raketen / Kernwaffen

    Würde er mir denn antworten??? Kann das überhaupt jemand, außer denen, die das damals entschieden?

    Weiß du, da fällt mir ein Erlebnis ein von damals auf der Penne. Mein Mathelehrer sagte immer, wenn man etwas nicht verstand und ihn darauf ansprach: "Antworten Sie selbst!"...

    demo01

    PS: Ganz so dumm bin ich scheinbar dann doch nicht gewesen - ich habe mein Abi ganz ordentlich gemacht!

  3. #103
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.01.2006
    Alter
    57
    Beiträge
    2.403

    AW: GSSD-Standorte Raketen / Kernwaffen

    Demo,
    das ist eine Sugestivfrage.
    zu a) antworten? Ich meine ja. Ausprobierebn bringt Wahrheit.
    zu b) würde ich auch mit ja benatworten, der politische Einfluss auf den Ablauf die Gründe der Stationeirung war erheblöich, so ich weis giibrt es dazu und zu den Gründen des wie und warum ausgezeichnete Originalliteratur. Der erste Weg ist aber sicher den Autor zu fragen. Die Nichtstationierung der dritten Basis war ein technisches Ergebnis wo sich zwei Zeitschienen überschnitten und man das politische Interesse als Druckmittel überdehnt hatte. Ihn einfach ausfragen. Hilft immer.
    GRüsse Hermann

  4. #104

    AW: GSSD-Standorte Raketen / Kernwaffen

    Hermann,

    zu a) Ich denke, ich werde es mal versuchen, wenn ich denn die Mailadresse finde...
    zu b) Würde ich so mitgehen, zumal ich ja auch einiges aus dem Buch/den Büchern hoffe verstanden zu haben.
    bleibt c) der zweite Teil meiner Frage aus Beitrag #100.

    Vielleicht war es etwas unglücklich vermischt mit dem Prozedere aus 58/59? Ich hatte gedacht, es gäbe schon irgendwo grundlegende Überlegungen zum Sinn dieses 2+1-Stationierungsverfahrens bei den RBr? Oder trennte man andere Truppenteile auch so, bsp. eine Panzerbrigade (hab keine Ahnung - hab ich mich noch nicht mit befaßt)?

    demo01

  5. #105

    Zu Beitrag #1, Mochrehna

    So, nur sieben Jahre sind seit dem letzten Beitrag hier vergangen. Angela M. war schon damals "Frau Bundeskanzler" (NDR), mein Apfelbaum ist größer geworden.
    Im Frühsommer dieses Jahres hat ein sehr geschätzter Such-Kollege von mir u.a. dieses (von den Sowjets übertünchtes) Wandbild an einem zentralen Gebäude in der Muna M. freigelegt:

    Indizienbeweis.JPG Bild aus 9/16

    Im Westen des von der GSSD genutzten Areals finden sich mehrere große Fahrzeughallen aus Sowjet-Zeiten.

    Gutgehn, Christian
    Geändert von the passenger (07.09.2016 um 20:58 Uhr) Grund: Zählpheler

  6. #106
    Benutzer Avatar von SubSeeker
    Registriert seit
    17.04.2019
    Ort
    tiefstes Bayern
    Beiträge
    80
    Na dann werd ich mal das geballte Wissen hier abrufen.
    Im Thread konnte ich dazu nix finden und auch in anderen nicht wirklich.

    Kernwaffenlager der WGT/GSSD in Flecken Zechlin.
    In den Wäldern drum rum konnte ich nix mehr erkennen.
    Die Kaserne drüber bei Schweinrich gehörte zum 290. ArtBtl.
    Da scheint zwar was zu sein das nach nem Lager aussieht aber eher für die Art. und nicht zu den evtl Kernwaffen.
    Auch nördlich sieht man nur ein Mun/Mat Depot bzw deren Reste. Das wäre dann bei Bauersee Griebsee.

    Wenn jemand was weiß oder was markantes erkennt von oben im Wald dann raus damit. Normal sind ja auch nach all den Jahren noch anzeichen der Struktur im Wald zu erkennen.

    Merci
    Alex aka SubSeeker

  7. #107
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    45
    Beiträge
    5.017
    Zitat Zitat von SubSeeker Beitrag anzeigen
    Kernwaffenlager der WGT/GSSD in Flecken Zechlin.
    Gab es nicht, ist eine Falschinformation bzw. nur undeutlich formuliert. Andererseits wurde mal für kurze Zeit, für wenige Jahre, eine Raketenstellung SS-12 auf dem Truppenübungsplatz Wittstock betrieben. SS-12 ist ein nukleares Waffensystem. Das was direkten Bezug zu "Kernwaffen" in diesem Zusammenhang hat ist schon längst abgerissen, planiert und zugewuchert. Man wird dort heute nichts mehr im Kontext dazu finden können.

    Entschuldigung, du hast auf Btl abgekürzt. Ich denke du meintest Brigade.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  8. #108
    Zitat Zitat von SubSeeker Beitrag anzeigen
    Na dann werd ich mal das geballte Wissen hier abrufen.
    Im Thread konnte ich dazu nix finden und auch in anderen nicht wirklich.

    Kernwaffenlager der WGT/GSSD in Flecken Zechlin.

    Merci
    Zu meinem Beitrag hier (# 105):
    Das war damals als eine Art "Testballon"-Beitrag bezüglich Stationierung (neuer) A-Waffenträgern gemeint.
    Ich kann auf dem Photo, damals wie heute, nur Luftabwehrraketen erkennen.

    Gutgehn,Christian

  9. #109
    Benutzer Avatar von SubSeeker
    Registriert seit
    17.04.2019
    Ort
    tiefstes Bayern
    Beiträge
    80
    dann hat bei Wiki wohl auch jemand in der Liste nur ne vermutung eingetragen zu dem Ort. bei den meisten anderen sind einheiten genannt oder Flugplatz oder Sonderwaffenlager.

    Ich schick dir mal den Link per PM.
    Alex aka SubSeeker

  10. #110
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.497
    Darf ich schüchtern fragen, was an Wikipedia geheim ist? Du darfst den Link im Forum nennen.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. Standorte der A4 (V2)
    Von Martin K. im Forum Standorte und Übersichten
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 18:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •