Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 136

Thema: Merseburg: Rohbau Kommandopunkt (Divisions- oder Korps?)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bollerfritze
    Registriert seit
    14.02.2005
    Alter
    53
    Beiträge
    961

    Merseburg: Rohbau Kommandopunkt (Divisions- oder Korps?)

    Hallo Freunde des Forums,
    bei dem schönen Frühlingswetter hält es den Wanderer und einsamen Naturfreund nichts mehr in ihren muffigen Hütten – diesmal auf Spurensuche Richtung Merseburg genauer nahe Klobikau.
    Die GSSD Bunkeranlage erbaut vor der Wende, wurde nicht fertig gestellt. Es fehlen u. a. im Innenbereich Garagenanbau und anschließender Bogendeckung die Betonböden. Außen… sehr gut zu erkennen, fehlen die Erdüberdeckungen bzw. dergleichen.

    Die Anlage besteht aus am Kopfanbau miteinander 3 verbundenen Bogendeckungen und einer seitlich angesetzten monolithischen Garage mit Verbindung zu den Bogendeckungen. Des weiterem ein Bunker in monolithischer Bauweise als Technikbunker für Wasserbevorratung bzw. zur Rückkühlung des Bunkerbauwerkes.
    2 Bogendeckungen wurden 2 etagig ausgebaut, die dem Garagenanbau angrenzende Bogendeckung hat keine Raumaufteilung (wahrscheinlicher Verwendungszweck Kfz -Abstellmöglichkeit, Garage etc.)

    Für was bzw. für wem wurde diese Anlage gebaut?
    Ich glaube in einem bekannten Forum gelesen zu haben das es sich bei dieser hier vorgestellten Anlage um den Neubau eines Gefechtstandes zum FP Merseburg handeln könnte.
    Infos zum Flugplatz hier:
    http://forum.hidden-places.de/viewtopic.php?t=2408

    Stefan Best schreibt in seinem Buch „Geheime Bunkeranlagen der DDR“ auf Seite 180: „…könnte ebenfalls als Fla-Raketen Gefechtsstand vorgesehen gewesen sein.“

    Was war es nun wirklich, einen Fla-Raketen Gefechtsstand würde ich so nicht zustimmen wollen.
    Um die Sache zu vervollständigen, zwischen den Flugplatz und der hier vorgestellten Anlage befindet sich ein weiteres GSSD Objekt bestehend aus 2 Bogendeckungen, diversen Gebäuden und andere kleine unterirdische Bauwerke (evtl. Bestandteil einer Antennenanlage). Es kann angenommen werden das dieses Objekt Bestandteil des FP Merseburg war, evtl. Sendeanlage oder Gefechtsstand (wenn ein GS Neubau realisiert wurde muss sich ja irgendwo der alte GS befinden)

    Dieses Objekt könnte man ja bei Bedarf extern vorstellen (in einem weiteren Beitrag).

    Beste Grüße
    vom Bollerfritzen
    www.abenteuer-heimat.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bollerfritze
    Registriert seit
    14.02.2005
    Alter
    53
    Beiträge
    961
    hier gehts weiter ...
    www.abenteuer-heimat.de

  3. #3
    anonym
    Gast
    Dieses Objekt könnte man ja bei Bedarf extern vorstellen.
    Ääähh, bin isch schon trinn odä was? 8)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bollerfritze
    Registriert seit
    14.02.2005
    Alter
    53
    Beiträge
    961
    Zitat Zitat von anonym
    Dieses Objekt könnte man ja bei Bedarf extern vorstellen.
    Ääähh, bin isch schon trinn odä was? 8)
    ... weiß ich nicht,
    EXTERN: getrennt von diesem Beitrag - jenes Objekt was sich zwischen dem FP und diesem Objekt hier befindet.
    Alles klar

    hier noch der Rest
    www.abenteuer-heimat.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    44
    Beiträge
    5.000

    Re: Bunkerkomplex bei Merseburg

    Zitat Zitat von Bollerfritze
    ... Ich glaube in einem bekannten Forum gelesen zu haben das es sich bei dieser hier vorgestellten Anlage um den Neubau eines Gefechtstandes zum FP Merseburg handeln könnte. ...
    ... und ich glaube genau diesem Forum entnommen zu haben das es sich dabei um genau das nicht handelte ... Anders gesagt: Aufgewärmter kalter Kaffee das Thema ...
    Der Kommandopunkt vom Regiment aus Merseburg befindet sich auf dem Flugplatzgelände, die beiden nordöstlichsten Bogendeckungen sollten es sein.

    ... Stefan Best schreibt in seinem Buch „Geheime Bunkeranlagen der DDR“ auf Seite 180: „…könnte ebenfalls als Fla-Raketen Gefechtsstand vorgesehen gewesen sein.“ ...
    ... Könnte ist unrichtig, auch wenn es dort als Tatsache oder Faktum gestanden hätte wäre es ebenfalsch unrichtig.

    Da nun mal wieder auch diese Liegenschaft erneut besichtigt wurde erneut die Frage von mir: Wurden Vermessungen durchgeführt und wenn ja welches Maß wurde bei der lichten Weite und Tiefe am Boden der Bogendeckungen gemessen?

    edit

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    495

    Re: Bunkerkomplex bei Merseburg

    Zitat Zitat von Büttner
    ... Anders gesagt: Aufgewärmter kalter Kaffee das Thema ...

    ebenfalsch unrichtig.

    Da nun mal wieder auch diese Liegenschaft erneut besichtigt wurde erneut die Frage von mir: Wurden Vermessungen durchgeführt und wenn ja welches Maß wurde bei der lichten Weite und Tiefe am Boden der Bogendeckungen gemessen?

    edit
    Da werd ich nicht schlau draus :!:

    Gruß, BF.... der Dir gern den Weg zur Anlage beschreibt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    44
    Beiträge
    5.000
    Anders gesagt, die genaue Funktion der Anlage ist weiterhin ungeklärt, es gibt einige Vermutungen und andere die ausgeschlossen werden können.

    Danke für das Angebot, wo sich die Liegenschaft befindet ist mir bekannt.

    Frage oder Anmerkung zum "Plan.JPG":

    Bogendeckung 1 hat einen Zugang zum Garagenanbau, wir wurde das baulich umgesetzt denn ich habe noch nie eine Bogendeckung gesehen die von der Seite zu betreten war ...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    533
    moin moin freunde
    @büttner
    Bogendeckung 1 hat einen Zugang zum Garagenanbau, wir wurde das baulich umgesetzt
    ganz einfach mit einem durchbruch :!: :!: :!: der aber wie es aussieht gewollt ist :?: genau wie der zugang zu den seitlich befindlichen garagen durch solch einen durchbruch geht :!:
    gruß andy
    ps. der rohdurchgang auf der rechten seite der anlage geht auch nur bis zur hälfte, und endet dort an einer wand
    ps. @bolli
    wir werden mal bei gelegengeit deine grundrissskizze neu erarbeiten, sie ist doch zu grob
    gruß

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    44
    Beiträge
    5.000
    Zitat Zitat von andy
    ... mit einem durchbruch ...
    Wie bitte? Ein seitlicher Durchbruch durch ein oder mehrere Betonfertigteile einer Bogendeckung? Wie breit?
    Das kann doch nicht wahr sein ..... :shock:

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    533
    moin moin büttner
    Wie bitte? Ein seitlicher Durchbruch durch ein oder mehrere Betonfertigteile einer Bogendeckung?
    ja du liest richtig, sieht aufgeschnitten aus
    Wie breit?
    mmm genaue maße hab ich leider nicht, aber ich würde mal sagen so ca. 70 bis 80cm breit und höhe von ca. 150 cm würde ich mal sagen, wo ich mir so das bild ansehe muß ich mich ein wenig korregieren, ich würde sagen das es weniger als 150 cm sind
    Das kann doch nicht wahr sein ..... :shock:
    doch ist so
    gruß andy

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fotoaward 11/2009 - Welches Foto gewinnt?
    Von Sven K. im Forum Fotoaward / Fotowettbewerb [bis 2014]
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 11:44
  2. Stralsund <> Rügen: Strelasundbruecke
    Von fulcrum im Forum Wasser & Co: Häfen, Schleusen und mehr...
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 20:48
  3. Kanada: Diefenbunker
    Von tfs im Forum Kanada
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 03:37
  4. RFT Telefon & Signalbau - ABHÖRSCHRANK?
    Von djkiwi im Forum Objekte des MfS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 21:12
  5. Verladehafen Rüdersdorf
    Von Sven K. im Forum Wasser & Co: Häfen, Schleusen und mehr...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 11:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •