Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Übertragungsstellen (Üst)

  1. #11
    Benutzer Avatar von fulcrum
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.311

    AW: Übertragungsstellen (Üst)

    Zitat Zitat von Ralfi Beitrag anzeigen
    Gab es Unterschiede zwischen den Bezeichnungen der Post und der NVA?
    Jepp, dem ist so. Beispiel: SBZ ( Schalt- und Betriebszentrale ) ist Bezeichnung der NVA --> die Post hat in der Regel dazu Üst 5 gesagt - aber es war ein und dasselbe Bauwerk. Es kommt ergo drauf an, wer auf die Netze sieht - dannach richtet sich die Bezeichnung.


    Gruß F.

  2. #12
    Benutzer Avatar von gerd
    Registriert seit
    02.06.2005
    Ort
    irgendwo zwischen PiBB2, FRA4134 und ZGS14
    Beiträge
    349

    AW: Übertragungsstellen (Üst)

    Fürstenwalde 1 war im "Fernamt" / Knotenvermittlung in der Stadt(mitte). Die ÜSt2 war im Fuchsbau (siehe auch http://www.zgs14.de oder http://www.nva-fuchsbau.privat.t-online.de/fbz042.htm). Die ÜSt3 war in Kolpin. Die ÜSt7 war/ist in den Rauner Bergen (sog. A-Turm)
    .......

  3. #13
    Benutzer Avatar von ESMaik
    Registriert seit
    19.06.2015
    Alter
    38
    Beiträge
    43
    Ist zwar schon lange her, aber existiert die ÜST in Pasewalk eigentlich noch?

  4. #14
    Moderator Avatar von Frank K.
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Landkreis Hannover
    Alter
    65
    Beiträge
    5.629
    ja, soll so sein. Die alte Na-Technik ist schon lange raus, die Bauwerkstechnik funktioniert. Das Bauwerk wird anderweitig genutzt. Die Info ist von 10/2015.

    Es gibt dazu auch ein Video bei YT. Ich verzichte aufs verlinken, die Aufnahmen können nur mittels Hausfriedensbruch hergestellt sein.

    Grüße Frank

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    43
    Beiträge
    307
    Ein paar Fotos gibts hier: http://www.sachsenschiene.net/bunker/bun4/bun_399.htm
    Die Bilder stammen aus der legalen Begehung durch einen Wartungstechniker, sind aber etwas älteren Datums.
    Der Grundriss auf der Seite geht übrigens davon aus, dass der Bunker baugleich zur ÜSt bei Drebkau ist. Kann ich leider nicht beweisen ...

    Gruß Jens

  6. #16
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.511
    Allgemein:
    Es gibt noch erstaunlich viele ÜSt-2, ÜSt-8 sowie Bezirksnachrichtenzentralen. Alle in Betrieb, natürlich im Bauwerk mit völlig anderer Technik.

    Das fällt nur nicht auf, da unser Augenmerk auf denen liegt, die man als Ruine besichtigen kann. Oder konnte. Oder manche über einen Zaun hüpften.

    Der Magenta-Verein ist recht schmallippig, wenn man da zur Sache vorspricht.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  7. #17
    Moderator Avatar von Frank K.
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Landkreis Hannover
    Alter
    65
    Beiträge
    5.629
    Zitat Zitat von martin2 Beitrag anzeigen
    Der Magenta-Verein ist recht schmallippig, wenn man da zur Sache vorspricht.
    ... nicht nur der & nicht nur Privat-Firma. Auch sind noch ganze alte Kabelnetze in Teilen in (Neu-)Betrieb.

  8. #18
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.511
    Warum wegwerfen, wenn es noch gut ist?

    Das gute alte Fk 4 hatte die DDR ganz fein mit/für PCM neu vergraben. Das hatte auch mit der Übertragungsstrecke des RIAS ach Hof zu tun. Die Kabel tun alle ganz prächtig. Und die ÜSt-2 sowie die ÜSt-8 meines Ortes tun (als Gebäude) auch ganz fein. Die Technik darin ist neueren Datums.

    Und das der Magenta-Verein nicht jedem erzählt, was konkret wo ist - halte ich für selbstverständlich. Nicht erst seit KRITIS.

    P.S: Richtig lustig ist eine ÜSt in Leipzig. Da saß zudem eine sowjetische Einheit drauf, also auf den Kabeln. Heute ist da keine ÜSt mehr - aber ganz lustige Behördenschilder an den Zäunen.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  9. #19
    Moderator Avatar von Frank K.
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Landkreis Hannover
    Alter
    65
    Beiträge
    5.629
    Zitat Zitat von martin2 Beitrag anzeigen
    Das hatte auch mit der Übertragungsstrecke des RIAS ach Hof zu tun.
    Was hatte das denn damit zu tun ?

  10. #20
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.511
    RIAS Berlin belieferte RIAS Hof via Kabel durch die DDR. Ein eher unbekanntes Kapitel.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •