Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 101

Thema: Streganz: Hilfsnachrichtenzentrale 2 (HNZ 2) / Rckwrtige Fhrungsstelle des MfNV

  1. #1
    Moderator Avatar von Sven K.
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    51
    Beitrge
    3.521

    Streganz: Hilfsnachrichtenzentrale 2 (HNZ 2)

    Hallo Bollerfritze,

    wann warst Du das letzte mal dort und hast Du Dir die HNZ2 angesehen, wie weit sind die mit dem Rckbau?

    Gru Sven?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bollerfritze
    Registriert seit
    14.02.2005
    Alter
    53
    Beitrge
    961
    Zitat Zitat von Sven
    wann warst Du das letzte mal dort und hast Du Dir die HNZ2 angesehen, wie weit sind die mit dem Rckbau?
    Hallo Sven,
    im Oktober 2004 war ich vor Ort (HNZ-2).
    Stand Rckbau: Fast berall nur noch mrkischer Sand.
    Ich schtze mal das im Frhjahr 2005 die Bagger abziehen werden.

    Gru Bollerfritze
    www.abenteuer-heimat.de

  3. #3
    Moderator Avatar von Sven K.
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    51
    Beitrge
    3.521
    Ich selbst war im Mai 2004 dort. Zu dem Zeitpunkt waren die oberirdischen Bauwerke komplett weg. Den Hauptbunker machten sie gerade klein.

    http://www.hidden-places.de/hp/index...ekt&obj_id=500

    ber einen Notausstieg eines FB75 kam man noch in den vorhandenen Teil rein.

    Schade!

    Gru Sven!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    73
    Beitrge
    843
    @Sven: meinst Du das dann ALLE bunker dort KOMPLETT geschliffen sind?

  5. #5
    Moderator Avatar von Sven K.
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    51
    Beitrge
    3.521
    @Erkunder
    Ich denke schon, aber man sollte nochmal nachsehen. Selbst wenn dort alles weg ist, gibt es noch gengend andere Anlagen in dem Gebiet.

    Zum Beispiel die Bunkeranlage GT, die abgesetzte Sendestelle am Hlzernen See, Teilgeschtzte Vermittlungstelle, Feldflugplatz Lpten, noch ein Bunker der Post und vieles andere. Alles auf einem sehr kleinem Gebiet.

    Gru Sven!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bollerfritze
    Registriert seit
    14.02.2005
    Alter
    53
    Beitrge
    961
    Das Objekt 16/102 lag westlich der Hermsdorfer-Mhle.

    Die Schutzklasse der gesamten Anlage war nicht sehr hoch, da es sich um ca. 25 Kleinbunker Typ FB-3 handelte, mehrere Kleinbunker Typ FB-2 sowie MB- Bunker. Sollte etwas nicht stimmen- bitte Bescheid geben.
    Verbunden waren die greren Bunker durch einen langen, nicht hermetisierten Gang.

    Fotos: Tunnel innen- ich habs nicht ausgemessen- aber es mten weit ber 1500m an Wegstrecke sein. Der Tunnel hatte eine U-Form.

    Abzweig zum Stabsbunker TO44 und TO45. Nach schtzungsweise 30m zweigt der Gang nach Links zum 2 etagigen TO44 und nach rechts zum zweietagigen TO45 ab. Geradeaus fhrte noch ein kleiner Notausstieg.
    ber dem Vorhngeschlo- schwach zu erkennen- die damalige Petschaft (Siegel mit Band) auf einm Holzbrettchen befestigt.

    Zugang zu einem der beiden Stabsbunker. An der Bildseite zu erkennen: einmal der Zugang vom Ringtunnel und gegenber der Zugang zum Notaustieg. Leider wei ich im Moment nicht mehr, von welcher Seite das Foto aufgenommen wurde, da das schon ber 12 Jahre zurckliegt.

    Zugang zum TO45. Interessant war auch die groe Klingel vor der Schutztr- da hinter der zweiten Schutztr ein Kontakt angebracht war.

    Fotos aus dem Schleusenbereich.

    Rettungsausrstung im Bunker.

    Zur Karte- es handelt sich um einen Ausschnitt einer "Karte der Passierbarkeit und des Pionierbaus" welche die NVA flchendeckend vom Gebiet der DDR besa sowie einigen anderen Staaten. Allerdings ist es eine Ausnahme, da Bunker eingetragen sind.

    Hier jetzt noch ein paar Fotos vom Stabsbunker TO45.

    Am schnste war allerdings der TO29 ausgestattet. Hier standen richtige Schrankwnde und alles war sehr wohnlich gehalten.
    www.abenteuer-heimat.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von fernaufklrer
    Registriert seit
    24.02.2005
    Alter
    52
    Beitrge
    941
    Rckbau

    gru f.

  8. #8
    Denkmal
    Gast
    Zitat Zitat von Sven
    Eine kleine Frage!

    16/102 war Harnekop und 16/012 war HNZ2 und alles was dazugehhrt?
    Ich habe nehmlich nicht das Buch von Herrn Best.

    Gru Sven!

    Sven,

    wenn Du einen guten Draht zu Martin2 hast - nutze bitte diesen ("gern auch per PM").

    Ich habe ihm mehrmals in persnlichen Gsprchen und per Mail den Zusammenhang zwischen Planpositionsnummern, Investitionsnummern, Invest-Kurzbezeichungen, nachfolgenden (E-)Investionen, Standorten, Bezeichnungen der Einheiten sowie Dienststellen, Grundstcksnummern, Mehrfachnutzungen der Standorte und wechselnden Nutzern versucht zu erklren. Vielleicht hat er das ja verstanden - intelligent genug scheint zu sein.

    Wenn Du bei ihm keinen Erfolg haben solltest - drnge bitte nicht. Es braucht alles seine Zeit. Selbst Gott hat fr die Erschaffung der Erde 7 Tagen gebraucht und es nicht ber Nacht geschafft.... - und er hatte sicher einen Plan dazu!

    Der (Zeitplan) fehlt mir derzeitig fr die umfassende Beantwortung Deiner Frage.

    16/012 und HNZ2 sind nur 2 von vielen Begriffen aus der Gegend .....

    Gru

    Denkmal.

  9. #9
    Moderator Avatar von Sven K.
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    51
    Beitrge
    3.521

    Streganz: Hilfsnachrichtenzentrale 2 (HNZ 2)

    Hallo!

    Viel ist nicht mehr brig. Bei meinem letzten Besuch Anfang November 2005 fand ich nur noch 2 FB 75. Sieht fr mich fast so aus, als ob die beiden stehen bleiben sollen, aus welchen Grund auch immer. Hinein kam ich ber einen Notausstieg der sich zwischen beiden Bunker befindet. Auch ein Teil der sehr langen Verbindungstunnel ist noch vorhanden.

    Gru Sven!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von derlub
    Registriert seit
    10.02.2005
    Alter
    40
    Beitrge
    206

    AW: HNZ2- Der Rest

    Hallo Sven.
    Lange nichts mehr von Dir gehrt.
    Sind die gezeigten Bilder aktuelle Fotos von der jetzigen Situation?
    Grsse,
    Christoph

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Kagel: Funksendezentrale des MfNV
    Von Martin K. im Forum Objekte der NVA und Grenztruppen
    Antworten: 198
    Letzter Beitrag: 26.02.2018, 15:17
  2. Rckwrtige Fhrungsstelle des MB V
    Von Christian.1 im Forum Objekte der NVA und Grenztruppen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 12:19
  3. Ranzig: Rckwrtige Fhrungsstelle LSK/LV (WE14)
    Von Martin K. im Forum Objekte der NVA und Grenztruppen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 11:04
  4. ehem. Rckwrtige Fhrungsstelle LSK/LV (WE14)
    Von >GEMYH< im Forum Objektgesuche & Bunkerverkufe...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 22:20
  5. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 13:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •