Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Bernau: Schwanebecker Chaussee

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2007
    Alter
    46
    Beiträge
    11

    Bernau: Schwanebecker Chaussee

    hallo,wer kann mir mitteilen was sich genau in der kaserne an der b2/schwaneberger chaussee zu dritte reich zeiten und danach befand. panzerbataillon weiss ich ja ... generell interessiert mich bernau sehr. wieso diese dichte an militärischer präsenz ?
    würde mich freuen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2005
    Ort
    Marienwerder am Wasser
    Alter
    60
    Beiträge
    301

    AW: bernau+schwaneberger chaussee

    Hi Min Max

    Das Thema hatten wir schon mal ansatzweise hier, schau mal da nach http://www.hidden-places.net/forum/showthread.php?t=256
    Viel mehr kann ich Dir dazu auch nicht sagen.

    claus

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    5.000

    AW: bernau+schwaneberger chaussee

    Hallo mm,
    bezieht sich die Frage nach der "Dichte" auf die deutsche oder sowjetische Zeitepoche?

    Deutsch: Rüstungsbetrieb
    Sowjetisch: Divisionsstab
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    782

    AW: bernau+schwanebecker chaussee

    Hallo M M,
    es ist sicher davon auszugehen, daß die Schwanebecker Chaussee gemeint ist.
    Die Konzentration an militärischen Objekten ist zwar hoch bezogen auf eine kleine Kreisstadt wie Bernau, aber an anderen Standorten war sie nicht geringer (Eberswalde, Fürstenwalde...).
    Schon vor WK II gab es große Garnisionen in diesen Städten. Sie wurden von der GSSD weiter genutzt und zum Teil den neuen Anforderungen entsprechend ausgebaut.
    Eine Besonderheit gibt es in Bernau wie auch in anderen alten Garnisionsstädten: einzelne Straßen haben einen verstärkten Unterbau. Er war bewußt für das Gewicht von Panzern geplant und gebaut worden.
    MfG

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.01.2006
    Alter
    55
    Beiträge
    2.449

    AW: bernau+schwaneberger chaussee

    Tambour,
    zur Dislozierung von Einrichtungen, zumal es sich um das zentrale heeresbekleidungsamt handelte fällt mir noch mehr ein:
    Anbuindung an Bahnlinien
    Verlauf der Autobahn,
    Fernmeldeanbindung,
    Dezantralisierter Standort zu Berlin.
    Arbeitskräfteverfügbarkeit in einer Kreisstadt usw. usf.
    Grüsse Hermann

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von bitti
    Registriert seit
    20.02.2005
    Alter
    55
    Beiträge
    1.349

    AW: bernau+schwaneberger chaussee

    Hermann, beziehst du jetzt deine Aussage auf die Nutzung durch die Rote Armee oder auf die Zeit der Wehrmacht?

    bitti

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    782

    AW: bernau+schwaneberger chaussee

    @ Hermann:
    Ja, das sind alles infrastrukturelle Voraussetzungen, die für eine Standortentscheidung günstig sind. Sie gelten auch für andere Standorte und nicht nur speziell für Bernau. Die eine oder andere Bedingung dürfte sogar sich sogar erst entwickelt haben, als die Standortentscheidung schon gefallen war. Für Bernau kann ich das jetzt zwar nicht sicher sagen, aber für andere Standort schon.
    MfG

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2007
    Alter
    46
    Beiträge
    11

    AW: bernau+schwaneberger chaussee

    die kaserne wurde während des wkII dem reichsbekleidungsamt unterstellt ? werde mich da nochmal umsehen ...

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.01.2006
    Alter
    55
    Beiträge
    2.449

    AW: bernau+schwaneberger chaussee

    Richtig lesen.
    Das Heeresbekleidungsamt wurd nicht jemanden unterstellt, sondern die Anlage wurde speziell für diesen Gebrauch für das Heeresbekleidungsamt gebaut, und zwar vor dem II.-WK begonnen. Ein Reichsbekleidungsamt kenne ich nicht. Ebenso wie die Bundesregierung nicht die Reichsregierung ist oder war, ist ein Heeresbekleidungsamt kein Reichsbekleidungsamt, weil es neben dem Heer auch noch weitere Gattungen gab...
    Grüsse Hermann

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2007
    Alter
    46
    Beiträge
    11

    AW: bernau+schwaneberger chaussee

    @hermann: danke für die ausführung - werde mich da mal in aller ruhe umschauen

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Berlin: Buckower Chaussee > Rüstungsproduktion & Werkluftschutz
    Von Mimikri im Forum Allgemein 1933-1945
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 22.11.2016, 19:52
  2. Bernau: Heeresbekleidungsamt
    Von bors im Forum Allgemein 1933-1945
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 18:20
  3. Berlin: Bunkerabbruch Gross-Ziethener-Chaussee
    Von Martin K. im Forum Luftschutzbauten (Zivilschutz)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 14:50
  4. Strausberg: Hennickendorfer Chaussee 4
    Von sturmreiterin im Forum Allgemein DDR
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 23:42
  5. Dammer Chaussee
    Von tambour im Forum Schlösser, Burgen und Ruinen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 20:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •