Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 139

Thema: Langzeitbelichtung

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von dasteil
    Registriert seit
    15.02.2005
    Alter
    48
    Beiträge
    271

    AW: Langzeitbelichtung

    Zitat Zitat von helge Beitrag anzeigen
    Wie verhält sich das bei analoger Fotografie ?
    Woher weiß man,wie lange die Blende bei Langzeitbelichtung geöffnet bleiben muß ?
    Helfen da nur Erfahrungswerte+Experimentieren ?

    Gruß Helge.
    die blende? die bleibt gleich! du meinst den verschluss!?
    da musste wirklich lesen und üben. oder filme kaufen und verschiessen.
    ich würde erst mal die blende immer gleich lassen und dann mich über die belichtungszeit rantasten.
    jeden gesetzten schuss aufschreiben!
    irgendwie gibt man sich bei analog noch mehr mühe (motivwahl, belichtungseinstellungen usw.), wegen dem material und den ausbelichtungskosten... also sind meist die resultate sehenswerter...

    hier mal ein 30sek. bild!
    und es war wirklich finster... und zwar richtig! (kein mond)
    blende war offen, also 2,8.

    zweites bild, 40sekunden offen, blende 6,6.

    drittes bild nur 10sekunden, bei blende 3,2, aber ISO hoch.
    bild hat zwar was, ist aber wg. ISO extrem verrauscht.
    aber es war ebenso arschfinster. also nur sterne und ein wenig mond.
    der mond wirft schatten, als wenns ne sonne wäre.
    und dafür ist es recht annehmbar. im original (8,8Mb) siehts besser aus.

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.07.2006
    Alter
    55
    Beiträge
    631

    AW: Langzeitbelichtung

    Hallo Sven !
    Danke für Deine Antwort.
    Also,eine Aufnahme in Langzeitbelichtung würde mich schon mal reizen.
    Bisher habe ich mich immer auf das Programm meiner Kamera-automatisch.Verlassen.
    Wars dann doch mal zu dunkel-interner Blitz aktiviert.

    Könnte bei analoger Langzeitbelichtung ein Belichtungsmesser hilfreich sein um die Werte zu ermitteln ?

    Ich frage als Laie in der fortgeschritenen Technik des Fotografierens.

    Gruß Helge.

  3. #23

    AW: Langzeitbelichtung

    na klar wäre ein Belichtungsmesser hilfreich, mit ihm könnte man die vorhandene Lichtmenge messen und wenn man die Lichtmenge weiß, die man bei Blende x und Filmempfindlichkeit y benötigt, um ein einwandfrei belichtetes bild zu erhalten, kann man die nötige belichtungsdauer errechnen

    nur mal so

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2006
    Alter
    54
    Beiträge
    277

    AW: Langzeitbelichtung

    habe da am Wochenende mit der Digicam etwas herumgespielt. Die ersten Bilder sind immer mit dem Proramm "Nachtlandschaft" (ca 2 s) aufgenommen. Die waren mir zu dunkel. Danach habe ich auf 15 s geschaltet und war erstaunt. Sind schon fast zu hell. Ich habe von der selben Stelle mit einer analogen Spiegelreflex Fotografiert. Leider habe ich die Bilder noch nicht abgeholt. Bei einer Analogen ist eigentlich ein Belichtungsmesser drin (Canon). Dort wird auch angezeigt,ob über oder unterbelichtet. Mein fazit: digital ist besser, da das Ergebnis sofort besichtigt werden kann. Die Belichtungszeit von 15 s für eine Nachtaufnahme ist ausreichend. Bei keiner Beleuchtung (Sternenhimmel) sollten 30 s gewählt werden.

  5. #25
    Moderator Avatar von Sven K.
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    52
    Beiträge
    3.427

    AW: Langzeitbelichtung

    @Joes

    Das Beste ist, Du machst mehere Aufnahmen mit unterschiedlichen Belichtungen, von unter bis überbelichtet und machst daraus ein DRI.

    Gruß Sven!

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.07.2006
    Alter
    55
    Beiträge
    631

    AW: Langzeitbelichtung

    Zitat Zitat von Joes Beitrag anzeigen
    Ich habe von der selben Stelle mit einer analogen Spiegelreflex Fotografiert. Leider habe ich die Bilder noch nicht abgeholt. Bei einer Analogen ist eigentlich ein Belichtungsmesser drin (Canon)
    Hallo Joes !
    Ich habe eine Canon EOS 5000
    Für meine Zwecke hat der interne Blitz eigentlich immer gereicht wenn die "Warnlämpchen" im Sucher geblinkt haben.
    Aber bei weiten nicht für Aufnahmen in der Nacht.(Natur/Stadtbilder mit kaum natürlichem Licht)

    Aber ich werde mal einen kleinen Probefilm machen-einfach aus Spaß an der Sache.

    Gruß Helge.

  7. #27
    xyz27
    Gast

    AW: Langzeitbelichtung

    Zitat Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
    @Joes

    Das Beste ist, Du machst mehere Aufnahmen mit unterschiedlichen Belichtungen, von unter bis überbelichtet und machst daraus ein DRI.

    Gruß Sven!
    heisst das nicht "High Definition Range", kurz HDR? Es gibt dann Programme die ein unterbelichtetes und ein überbelichtetes Bild zusammen fügen, sieht dann Hammergeil aus!!

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von fugaZi
    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    474

    AW: Langzeitbelichtung

    Ich wollte auch kurz meinen Senf dazu geben.
    Es gibt eine Technik namens "Wanderlicht". Einige werden Sie kennen, aber trotzdem sei sie hier (leicht abgewandelt) kurz vorgestellt. Das erste Bild unten zeigt 8 Einzelbilder, welche mit einer Handlampe an verschiedenen Stellen des selben Motives ausgeleuchtet wurden. In diesem Fall ein langer Gang in einem bekannten Bunker. Der Trick ist: die Kamera war auf einem Stativ montiert und wurde nicht bewegt (Fernbedienung ist hier praktisch). Wenn man die Einzelbilder in PhotoShop (oder wo auch immer) übereinander legt und die jeweils hellen Bereiche addieren lässt, kommt als Ergebnis das 2. Bild unten heraus.

    Netter Effekt, oder?

    Gruß, fugazi

    PS: Noch mal Dank an den Lampenhalter im letzten Bild... Remember?!

  9. #29
    xyz27
    Gast

    AW: Langzeitbelichtung

    @fugaZi
    Ist so ähnlich wie HDR. Geiles Bild. Wirkt Plastisch.

  10. #30
    Moderator Avatar von Sven K.
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    52
    Beiträge
    3.427

    AW: Langzeitbelichtung

    @Boulder

    HDR ist die kleine Schwester von DRI. DRI ist die aufwändigere Variante und wird aus vielen einzelnen Bildern erzeugt. Im Gegensatz dazu wird ein HDR nur aus 3 Bildern erzeugt und diese kann man aus einem RAW- Bild gewinnen.

    http://forum.hidden-places.net/showthread.php?t=1070

    Gruß Sven!

Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •