Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Gatow: Luftwaffenmuseum der Bundeswehr

  1. #11
    Neuer Benutzer Avatar von Drachenweib
    Registriert seit
    31.05.2012
    Ort
    bei Passau
    Beiträge
    20

    Luftwaffenmuseum Gatow

    Luftwaffenmuseum Gatow (bei Berlin)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    44
    Beiträge
    5.000
    Veranstaltungshinweis: Dieses WE ist wieder Tag der Offenen Tür in Gatow sowie FLugplatzfest und Tag der Reservisten der Bundeswehr, man sieht sich.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Peterchen
    Registriert seit
    29.07.2012
    Ort
    Brandenburg, Potsdam
    Alter
    33
    Beiträge
    185
    Ich bin ja was das erkennen von Autotypen bzw. von Flugzeugen noch weniger oft total planlos. Bis meine Begleitung mich aufklärte hatte ich sogar gedacht der Starfighter wäre noch aktuell. Vielleicht habe ich da aber einfach was mit Star Wars verwechselt. Weil ich das jedenfalls ziemlich blöd finde (geht bestimmt anderen auch so), habe ich mal unter einige die Bezeichnungen geschrieben. Sollte eigentlich so passen, zumindest standen ja für die Unwissenden überall Schildchen rum. (Bei Fehlern -> Fehler melden)

    Lockheed F-104G "Starfighter"


    Lockhead F-104G "Starfighter"


    Mil Mi-24P "HIND F"


    Mil Mi-8T "HIP"


    AERO L-39V "Albatros"


    S-75 DWINA "SA-2B Guideline 1"


    Jakowlew Jak-11 "Moose"


    Mil Mi-8T "HIP"

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von kallepirna
    Registriert seit
    24.03.2006
    Alter
    64
    Beiträge
    706
    Was ist denn das weiße Ding was da bei der Lockhead F-104G hinten unten dran hängt. Mfg.kallepirna
    Zweifel sind nicht dazu da, daß man sie mästet.

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    44
    Beiträge
    5.000
    Im gewissen Sinne eine "Startrakete", man wollte sich damit von den Start- und Landebahnen der Flugplätze unabhängig machen:
    http://www.rolfferch.de/F104G/html/b...ekte.html#ZELL
    In die Startvorrichtung wurde eine F-104G in einem Winkel von etwa 20 Grad eingehängt. Unter der Maschine befand sich ein abwerfbarer Raketentreibsatz. Beim Start lief die Turbine mit voller Leistung im Nachbrennerbetrieb, erst dann zündete das Zusatztriebwerk mit seinen 28.000 kp Schub. Diese geballte Kraft war für einen raketenähnlichen Start mehr als ausreichend. Innerhalb von nur knapp 8 Sekunden beschleunigte die F-104G auf 270 Knoten (ca. 500 km/h). Nach dem Start warf der Pilot das Raketentriebwerk ab und setzte den Flug normal fort.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  6. #16
    Moderator
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    Weimar
    Alter
    49
    Beiträge
    3.210
    Zitat Zitat von kallepirna Beitrag anzeigen
    Was ist denn das weiße Ding was da bei der Lockhead F-104G hinten unten dran hängt. Mfg.kallepirna
    Das ist eine Boosterrakete, welche den Start auch bei beschädigter Startbahn ermöglichen sollte. Die Entwicklung erfolgte im Rahmen des ZELL-Programms (ZELL = Zero Length Launch).

    Hier noch mehr Hintergründe:
    http://www.cactus-starfighter-staffe...tats_und_.html

    Gruß Klaus

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von kallepirna
    Registriert seit
    24.03.2006
    Alter
    64
    Beiträge
    706
    Danke für die schnelle Antwort, kannte ich so noch nicht. Mfg.kallepirna
    Zweifel sind nicht dazu da, daß man sie mästet.

  8. #18
    Moderator
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    Weimar
    Alter
    49
    Beiträge
    3.210
    Veranstaltungshinweis: Flugplatzfest 2014/ Tag der Reservisten am 6. und 7. September 2014, von 10 - 18 Uhr

    Details: http://www.mhm-gatow.de/flugplatzfest

    Gruß Klaus

  9. #19
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    9.990
    Berliner Luftwaffenmuseum bekommt seinen Namen zurück

    Das Militärmuseum auf dem ehemaligen Flugplatz Gatow wird erneuert. Der Anfang ist schon mal gemacht, indem der alte Name zurückkehrt.
    Quelle und mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/m.../21174390.html

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •