Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: AFüSt BVfS Neubrandenburg

  1. #1
    Benutzer Avatar von fulcrum
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.340

    AFüSt BVfS Neubrandenburg

    Hallo zusammen,

    am 07.03.2005 hatte ich die Moeglichkeit den Bunker ( V2c ) der Ausweichfuehrungsstelle der Bezirksverwaltung des Ministerium fuer Staatssicherheit Neubrandenburg zu besichtigen.
    Auf dem Bunker befindet sich heute ein Reitplatz einer Pferdezucht.
    Die Grundkonstruktion der ehemaligen Tarnueberbauten wurde aber beibehalten. Diese wurden zur Umnutzung ausgemauert bzw. verkleidet. Einer der Tarnueberbauten als Pferdestall, der andere in Kombination Pferdestall und Garage. Der zweite Abgang wurde im Bereich des Verbindungstunnels zugemauert, darueber befindet sich heute der Pferdestall.
    Der Zugang erfolgt heute ueber die Garage. Die verschiebbare Stahlplatte wurde entfernt, im Treppenabgang wurde bis zum Treppenabsatz ( ehemalige Entseuchung ) jeweils links und rechts ein Lage Kalksandstein vorgemauert. Der Abgang ist in der Regel mit Holzbalken abgedeckelt, so daß der ehemalige Zweck dieser Liegenschaft fuer Außenstehende nicht mehr erkennbar ist.
    Bei geschlossener Garage verraet nur der Ueberbau des Kiesdruckwellendaempfer einem "Insider" was hier unter der Erde schlummert, da saemtliche Notausstiege verfuellt und an der Oberflaeche entfernt wurden.
    Anbei einige Bilder von meinem Besuch.

    1. Zugangsbauwerk
    2. am unteren Ende der Treppe
    3. alle 4 NEA sind noch drin.
    4. Verbindungsgang, rechts die Arbeitsstollen - typischer 2Vx.
    5. Dispatcher. Die Uebersichtstafel kann man heute in Machern finden.
    6. Die Arbeitsraeume fuer: Information / Auswertung / Lage + Stabchef. Die Schallschutzverkleidung ist noch vorhanden.
    7. Druckluftflaschen.
    8. Ein Teil der Filterstrecke.
    9. Ein Teil der Lueftungsanlage.
    10. Einige Ueberreste von Fahrrad sind auch noch vorhanden.
    11. Nachrichtentechnikschrank ( MSN 70 ).
    12. Die Wasserfilterstation.
    13. Fuer unsere Nachrichtentechnikfreaks...
    14. Zum Schluß des kleinen Rundgang: der Verbindungsstollen der Zugangsbauwerke ( hier funktioniert das Licht wieder ).
    Die Anlage steht teilweise unter Wasser ( knoecheltief ). Grund hierfuer war ein Rohrbruch der zu spaet bemerkt wurde durch den neuen Besitzer. Ein Golfplatz bezieht bis zum heutigen Tage ueber die Bunkeranlage Wasser zur Beregnung seines Golfrasen.


    Gruß Fulcrum

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    72
    Beiträge
    843
    Zufahrt zum Gelände.

    Zitat Zitat von fulcrum
    Die Arbeitsraeume fuer: Information / Auswertung / Lage + Stabchef. Die Schallschutzverkleidung ist noch vorhanden.
    Klasse Bericht Fulcrum!
    Diesen Innenausbau hab ich noch nirgends gesehen. Verbreitet waren eher tapezierte oder kahle Lagezentren in den v2x. Mal wieder ein gutes Bsp. wie individuell man doch teilweise vor Ort bei der Ausstattung
    der Bunkeranlagen vorgegangen ist.
    "Kürzlich" erhielt ich von einem Bunkerfreund diese Fotos geschickt- zum Einstellen im Forum. Diese wurden in unmittelbarer Nähe des Bunkers gemacht- bei Anfahrt zum Bunker vor diesem auf der linken Seite. Vielleicht kann ja hiermit jemand etwas anfangen.

    MfG

Ähnliche Themen

  1. Blankenburg: Komplexlager 2 (KL-2) / Untertageanlage (UTA)
    Von Martin K. im Forum Objekte der NVA und Grenztruppen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 17:00
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 08:10
  3. Westwall: Festungswerk Gerstfeldhöhe (Westwall-Museum)
    Von Martin K. im Forum Westwall (Siegfriedlinie)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 16:59
  4. Schießplatz ?
    Von Puma im Forum Allgemein 1933-1945
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 16:53
  5. RFB-10 Parchim - Richtfunkbetriebsstelle
    Von Martin K. im Forum Objekte der NVA und Grenztruppen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 23:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •