Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Wittenberg: Bunker auf dem Apollensberg

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von untergrund-rose
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    577
    Mich interessiert der Bunker. Weiß jemand wann er verschlossen wurde und ob er zwischenzeitlich geöffnet hatte? Wie groß ist der Bunker und wie viele Eingänge hatte er? War jemand von Euch drinnen oder hat jemand Bilder von innen? Im Internet findet man die Aussage, dass sich der Bunker im Berg befindet, mehrere Eingänge hatte und die oberen Schichten durch Sprengungen abgetragen wurden...

    Hier einige Bilder wie es dort heute aussieht.

    Gruß
    Anita
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Klondike
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    2.767
    Hallo Anita, weißt du warum bei Bild 3 (oder das drittletzte) ein Kreuz auf dem Hügel steht?

    Bist ja mal wieder großartig rum gekommen....

    Grüße

  3. #13
    Moderator Avatar von Frank K.
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Landkreis Hannover
    Alter
    64
    Beiträge
    6.000
    Zitat Zitat von Klondike Beitrag anzeigen
    weißt du warum bei Bild 3 (oder das drittletzte) ein Kreuz auf dem Hügel steht?
    »»»
    Doch nicht nur die sensationelle Fernsicht lockt auf den Gipfel: Hier finden Sie auch ein großes Kreuz, welches zur Vorbereitung auf die Expo 2000 als Teil des Kirchenpfades aufgestellt wurde
    » lutherstadt-wittenberg.de/apollensberg

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.07.2006
    Alter
    54
    Beiträge
    635
    @untergrund-rose,
    Auf dem Berg hatte es nie einen Geheimnisvollen "Bunker" gegeben.Es war mehr eine geschützte Deckung.Auch wurde dort nichts durch Sprengungen abgetragen.
    Das ganze wurde ca.1984/85 entkernt und verfüllt.
    Da gab es auch nicht mehrere Etagen bis tief in den Berg.

    Gruß Helge

    PS: schau auch bitte hier:

    http://gsvg.wb-online.de/bm/Kasernen/apollensberg.shtml

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.327
    Ich korrigiere auf 1994/95.

    Anita, ich bin da eigentlich ganz gut vernetzt: Wenn es Fotos der Behörden, Wachschutz, Abrissunternehmen geben würde, hätte ich die zu Gesicht bekommen. Es gibt offenbar keine Fotos des Bauwerksinnern, lediglich wenige schlechte Fotos des äußeren Zugangs und IMHO einen kurzen Videoschwenk. Mir liegt eine unbemaßte Gedächtnisskizze vor: Zugang, einige Räume, rechtwinklig ein Notausstieg. Einetagig, eher einfacher Baustandard. Mir liegen Luftbilder vor, man kann die Situation abschätzen.

    Nach Aussagen harter Verschluss, danach Neumodellierung des Geländes. Keine Möglichkeit, aus örtlichen Gegebenheiten den ehemaligen Zugang zu rekonstruieren. Es hat in den 20 Jahren seit Verschluss keinerlei Aufgrabungsversuche gegeben. Logisch: Also noch schöner kann man Dich nicht beobachten, zudem sollte das Naturschutzgebeit sein, da bin ich nicht ganz sicher.

    Funktional würde ich als These "Jägerleitstand" annehmen wollen, vielleicht vergleichbar mir Blösien.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von untergrund-rose
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    577
    Vielen Dank.

  7. #17
    Grübel. War hier vor langer zeit nicht mal ein Luftbild im Thread auf dem man den Bunker und die Richtfunkantennen ersehen konnte?
    Ich hab meine Fotos vom Berg und Bunker nochmal herausgekramt.
    Wer kann etwas zur Bauart sagen, vorallem zu dem Aufsatz links oberhalb des Zugangs?



    bunker apollensberg.jpg apollensberg gssd.jpg











    VG
    Andreas

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Grossräschen
    Von micha im Forum Objekte der NVA und Grenztruppen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 20.04.2015, 13:42
  2. Sonthofen: NS-Ordensburg
    Von Martin K. im Forum Allgemein 1933-1945
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 19:44
  3. Blitzlicht
    Von jürgen im Forum Fototechnik und Kameratipps
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 00:18
  4. Festungsfront Oder-Warthe-Bogen / Ostwall: interessante Objekte
    Von Martin K. im Forum Allgemein 1933-1945
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 21:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •