Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 110

Thema: Rüdersdorf: Bunker im Museumspark

  1. #91
    Moderator Avatar von Sven K.
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    50
    Beiträge
    3.503
    Zitat Zitat von dzefdet Beitrag anzeigen
    ...
    Der Bunker 5001 ist schon 1982 vollständig abgetragen worden. ..
    Da hast du dich bestimmt nur vertan. Der Bunker 5001 war der Nachfolger und den gibt es noch.

    Gruß Sven!

  2. #92
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.11.2005
    Ort
    Strausberg
    Alter
    69
    Beiträge
    692
    Der Bunker 5001 ist schon 1982 vollständig abgetragen worden.
    ???
    Tschuldige Sven, als ich schrieb, war Dein Beitrag noch nicht da!
    Geändert von moses (13.04.2015 um 23:00 Uhr) Grund: Laufzeitfehler

  3. #93
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    3
    ups meinte natürlich den Redenbunker "Traube" (siehe Bild)Bild11_Stand_Rueckbau_1982.jpg

  4. #94
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Alter
    35
    Beiträge
    12
    Ich weiß, das Thema ist schon etwas älter. Aber trotzdem möchte ich mal hier anknüpfen:
    Der google-Ausschnitt von dzefdet hat mich mal veranlasst das im Brandenburgviewer zu suchen:

    In normaler Ansicht.


    Und hier die DGM-Ansicht


    Von dem Punkt aus, den dzefdet als Redenportal kenzeichnete, sieht man in der DGM-Ansicht einen länglichen "Hügel" fast in O-W-Richtung. Ein Teil oder Reste eines Stollens?

  5. #95
    Erfahrener Benutzer Avatar von Klondike
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    2.613
    noch immer spannend!!!
    Nach meiner Meinung ist sämtliches Erdreich in dieser Gegend wenigstens 1 x komplett umgegraben, und kein Stein mehr auf dem anderen. Der Pflanzen Bewuchs weist auch darauf hin.
    Nun ist es ja auch so das ein Stollen im Berg verläuft, und das Wasserniveau vom Kesselsee müsste man ja auch noch mit einbeziehen, das Redenportal war nach meiner Denke schiffbar, und, wenn man dort abbaut, baggert, warum dann den Stollen stehen lassen?(siehe Traube) Denke eher man wäre ohne Rücksicht vorgegangen und hätte alles weggekarrt. dort wurde viel mit Schmalspur Gleisen und Loren gearbeitet, evtl. Gleisdamm? Gut gefunden!!

    Anbei Karte, abfotografiert, Schild vor Ort

    werde bei besserem Wetter mal vor Ort nachsehen.... wenn du nicht schneller bist @Tom quo vadis

    Grüße
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #96
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Alter
    35
    Beiträge
    12
    Ja, mal sehen. Ist ja nur 10 min Fußweg. Aber momentan komme ich erst im Dunkeln nach Hause. Ich denke Sonntag ist das mal ein guter Ausflugsort.

  7. #97
    Erfahrener Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.080
    Zitat Zitat von Klondike Beitrag anzeigen
    noch immer spannend!!!
    Nach meiner Meinung ist sämtliches Erdreich in dieser Gegend wenigstens 1 x komplett umgegraben, und kein Stein mehr auf dem anderen.
    Auf die Gefahr hin, dass mir der neueste Stand der Dinge entgangen ist:
    Das Redenportal existiert, ist aber seit vielen Jahren erdüberdeckt. Vor einigen Jahren (ca 10?) ist das Portal von einem Gymnasium mal freigelegt worden, dann wieder angeschüttet. Darauf verwies eine Tafel vor Ort.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  8. #98
    Moderator Avatar von Sven K.
    Registriert seit
    08.01.2005
    Alter
    50
    Beiträge
    3.503
    Zitat Zitat von Tom quo vadis Beitrag anzeigen
    ...Ein Teil oder Reste eines Stollens?
    Also wenn, dann ist dort nur das vergrabene Redenportal. Die Stollenreste, bzw. der Notausstieg befindet sich dort nicht.

    Gruß Sven!

  9. #99
    Erfahrener Benutzer Avatar von Klondike
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    2.613
    @Martin2, du hast Recht , ich bezog mich allerdings auf die verlinkte Stelle,

    PS: nicht zu verwechseln mit Heinitz-Bunker bzw. Traube, bitte suchen nach Redenportal+Schinkel

    Grüsse

  10. #100
    Erfahrener Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.080
    Zitat Zitat von Klondike Beitrag anzeigen
    @Martin2, du hast Recht , ich bezog mich allerdings auf die verlinkte Stelle,

    PS: nicht zu verwechseln mit Heinitz-Bunker bzw. Traube, bitte suchen nach Redenportal+Schinkel
    Jetzt stehe ich völlig auf dem Schlauch. Damit wir alle mal wieder auf gleichen Diskussionsstand kommen:

    Hier sind so viele Seiten verlinkt ... auf welche konkrete Stelle beziehst Du Dich?

    Ich war jetzt der Auffassung, dass das Redenportal für Objekt "Traube" genutzt wurde, quasi der rechte Eingang war. Liege ich da falsch? Wie ist es richtig?
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rüdersdorf: VEB Chemiewerk Coswig Betriebsteil Rüdersdorf
    Von brutzelie im Forum Sonstige Anlagen und Themen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.2017, 01:52
  2. Kummersdorf: ehemaliges Militärareal wird Museumspark
    Von teddie im Forum Militär und Ausbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.11.2012, 12:02
  3. Brandenburg: Museumspark Rüdersdorf
    Von Drachenweib im Forum Brandenburg
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 12:10
  4. Rüdersdorf: Plattenbautyp P2
    Von Martin K. im Forum Konsum und Gesellschaft
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 14:39
  5. Museumspark Rüdersdorf in 3D
    Von Sven K. im Forum Allgemeine Fotografie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 00:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •