Hallo liebe Lost-place'ler!
Ich dachte es wird mal Zeit, mich vorzustellen.
Ich bin Alek, 23 Jahre alt, aus der ecke Eppingen und interessiere mich schon seit einer weile für lost places. Ich bin schon immer viel spazieren gegangen und habe mich früher auch schon ab und an in verlassenen Gebäuden herumgetrieben. Damals jedoch mit den falschen Leuten, aber immerhin lernte ich dadurch schnell, wie wichtig es ist solche Plätze zu wahren und nichts zu zerstören oder mitzunehmen.
Mittlerweile kenne ich leider kaum Standorte und bediene mich eher an den locations, die die Suchmaschine so ausspuckt, und versuche dabei auch möglichst viel geschichtlichen Hintergrund in Erfahrung zu bringen.
Zu meiner Person: ich gehe gern und vor allem lange spazieren, interessiere mich sehr für Architektur und Geometrie, ich liebe es mich im Untergrund herumzutreiben und bin zugegebenermaßen kein Fan vom fotografieren. Also nicht, dass ich was gegen Fotografen habe, aber ich genieße lieber den Moment und vergesse dabei nur zu oft die Kamera zu zücken.

Falls wer lust hat zu plaudern oder falls wer einen kollegen für lost place touren im raum kraichgau, bzw gerne auch weiter weg, sucht, der kann sich gerne melden

Grüße und einen schönen Mittwoch Nachmittag