Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Buchtipp: Kulturerbe

  1. #1
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    9.346

    Buchtipp: Kulturerbe

    Auch wenn nun morgen schon Weihnachten ist, dennoch ein kleiner Buch- und vielleicht Geschenketipp.
    Ein tolles Projekt das auf mehr als 400 Seiten und in einem großen Format zahlreiche spannende Motive präsentiert.

    Kulturerbe

    Die ehemaligen sowjetischen Militärbasen im Osten Deutschlands sind ein vergessenes und verkanntes Kulturerbe, das keinen Platz im kollektiven Gedächtnis Deutschlands erhalten hat. Sowjetische Orte sind zu lost places geworden, die aus der Geschichte "herausgefallen" sind.
    Um sie in Erinnerung zu halten braucht es Fotografen wie Stefan Neubauer, der sie wie ein Archäologe oder gar ein Forensiker mit seiner Kamera dokumentiert und die Atmosphäre der verlassenen Orte in mehr als 1000 Fotografien eingefangen hat.

    Die in diesem Bildband gezeigten Fotografien sind in einem Zeitraum von über zehn Jahren entstanden.
    Es sind verborgene Schätze aus einer längst vergangenen Zeit, diesen Zeugnissen aus dem Kalten Krieg, den verlassenen Kasernenanlagen, den überdimensionalen Propagandabildern und zum Teil skurril anmutenden Wandmalereien. Dr. Andreas Hilger ist Historiker mit den Forschungsschwerpunkten Geschichte der UdSSR und deutsch-sowjetische Beziehungen. Er ist am Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung in Dresden und an der Osteuropäischen Abteilung des Historischen Seminars der Universität Köln tätig.

    Autor: Stefan Neubauer
    Link mit einigen Musterseiten beim Verlag: https://koenemann.com/Buch/Kulturerbe
    Link zu Amazon: https://amzn.to/3ej22rF


    22153_orig_1920x1920.jpg

  2. #2
    Hab mir das Buch heute besorgt und durchgeschaut. Mein persönliches Fazit: 2+, bzw. 4 von 5 Sternchen, empfehlendswert. Sehr viele Orte, sehr viele Photos, reichhaltige Informationen.
    Sind allerdings einige "Schnitzer" drin. Als Beispiele:
    - das surreale Wandbild auf Seite 312 ist nicht aus Zerbst, sondern in Köthen zu finden.
    - das Lenin-Relief auf Seite 253 hätte Fürstenberg, und nicht Ravensbrück zugeordnet werden sollen.
    - Seite 406, Fliegerstatue in Wünsdorf: dies ist kein Juri Gagarin-Denkmal. Auch wenn einige Leute das mal so interpretiert haben, um dann später in Zweifel zu verfallen:
    Juri G..JPG

  3. #3
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.725
    Zitat Zitat von the passenger Beitrag anzeigen
    - Seite 406, Fliegerstatue in Wünsdorf: dies ist kein Juri Gagarin-Denkmal.
    Sondern?

    (Der Text ist nicht zu kurz. Der ist genau richtig lang, liebe Forumsoftware.)
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  4. #4
    Zitat Zitat von martin2 Beitrag anzeigen
    Sondern?
    Ich habe keinen blassen Schimmer, wer dort als "Vorlage" diente ...

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    179
    Es steht aber "Gagarin" am Sockel dran.

  6. #6
    Zitat Zitat von cableape Beitrag anzeigen
    Es steht aber "Gagarin" am Sockel dran.
    An welchem Sockel?
    Der in Wünsdorf, oder der auf meinem Photo aus Tiraspol (Beitrag #2, Transnistrien, "Kaule-Tour" 2019)?
    Gutes neues Jahr!

  7. #7
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    48
    Beiträge
    5.574
    Zitat Zitat von the passenger Beitrag anzeigen
    Hab mir das Buch heute besorgt und durchgeschaut. Mein persönliches Fazit: 2+, bzw. 4 von 5 Sternchen, empfehlendswert. Sehr viele Orte, sehr viele Photos, reichhaltige Informationen.
    Sind allerdings einige "Schnitzer" drin. Als Beispiele:
    - das surreale Wandbild auf Seite 312 ist nicht aus Zerbst, sondern in Köthen zu finden.
    - das Lenin-Relief auf Seite 253 hätte Fürstenberg, und nicht Ravensbrück zugeordnet werden sollen.
    - Seite 406, Fliegerstatue in Wünsdorf: dies ist kein Juri Gagarin-Denkmal. Auch wenn einige Leute das mal so interpretiert haben, um dann später in Zweifel zu verfallen:
    Juri G..JPG
    Hallo Christian, deine Einschätzung teile ich grundsätzlich. Allerdings muss ich aus einige Schnitzer doch tatsächlich etliche Schnitzer machen. Habe mich sehr über die Su-24 in Großenhain gefreut - kaufentscheidend!
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

Ähnliche Themen

  1. Machern- Europäisches Kulturerbe
    Von Andi39GE im Forum Allgemeines, Plauderecke, Hintergründe & Smalltalk...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 07:39
  2. Buchtipp: Waffenschmiede DDR
    Von Martin K. im Forum Bücher und E-Books
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 20:27
  3. Buchtipp: Fla-Raketentruppen der LV der DDR
    Von bitti im Forum Allgemeines, Plauderecke, Hintergründe & Smalltalk...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 18:30
  4. Buchtipp: BND
    Von fulcrum im Forum Bücher und E-Books
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 09:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •