Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Wo is'n das?

  1. #11
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    5.256
    Neu-Welzow, Historiendarstellung zum 11. selbst. Aufklärungsfliegerregiment?
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  2. #12
    Nein.
    Historiendarstellung: wohl ja.

  3. #13
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    5.256
    Kann auch Allstedt sein aber das ist jetzt vage.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  4. #14
    Nein, auch nicht Allstedt. Aber ehemalige DDR ist richtig.
    Es war draußen zu finden, an einem öffentlich zugänglichen Ort.

  5. #15
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    5.256
    Ungefragte Teillösung, links ist eine https://de.wikipedia.org/wiki/Junkers_Ju_87 zu sehen.
    Ich habe diese Darstellung schon mal irgendwo gesehen aber ich komme nicht drauf.

    PS: In den nächsten Wochen werden wir uns noch öfter die Zeit mit Rätselspaß vertreiben dürfen so fürchte ich.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  6. #16
    Zu "Teillösung": Du bist (nach meiner Meinung) vor einigen Jahren schon mal davorgestanden ...

    PS: werden wohl eher viele Monate Rätselspaß sein ...

  7. #17
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.585
    Wegen des rechten Flugzeugs und der Kampfszene denke ich an einen Korps-Standort. Also Wittstock.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  8. #18
    Nein, auch nicht Wittstock.

  9. #19
    Okay, bevor es zum Trauerspiel wird, löse ich auf:

    Flugplatz Gross Dölln/Templin. Abgelichtet (2009) wenige Meter südlich der Bogendeckung, die vom "Michelin Driving Center" in Gross Dölln bis heute als Anlaufstelle/Cafeteria genutzt wird. Muttern und ich haben bei unserem Besuch seinerzeit einen ekelhaften Instant-Kaffee und deutliches Desinteresse bekommen. Bei meinem nächsten Besuch (etwa 2011) war die Betonplatte mit dem Wandbild dann weg.
    Von Hidden Places wurden dort vorher mehrere Touren durchgeführt ...


    Kann bezüglich Bildrätselngerne wer anders weitermachen.

  10. #20
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    5.256
    Diese Betonplatte ist mir ehrlich gesagt nicht in Erinnerung geblieben. Hätte man aber trotzdem nicht entsorgen müssen. Meines Wissens wurden diese PAG in Groß Dölln nicht als Flugbetriebsfläche verlegt. Könnte also ein gezielt beschafftes Einzelstück, genau für diese Art von Darstellung, gewesen sein.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •