Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54

Thema: 12.11-20.11.2019: Moldawien, Transnistrien und Ukraine (Bunker, Raketensilos & mehr)

  1. #41
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    45
    Beiträge
    5.083
    Benutze mal www.translate.ru ...
    Da steht mit einfachen Worten das ein Kuba-Denkmal auf dem Gebiet des Denkmals besagter Batterie eingeweiht wurde. Es steht hinter dem eigentlichen Denkmal, so hatte ich es in meinem Beitrag auch formuliert. Diese Batterie hatte mit Kuba NICHTS zu tun.

    Schwer verständlich für mich allerdings der Hintergrund. Es kann sein das sich in Odessa ein Verein o. ä. gegründet hatte von jenem ehemaligen Personal die mal auf Kuba dienten. Dieser Verein hat dann dieses Denkmal eingerichtet. Die scheinen sich einmal jährlich alle in Odessa seitdem zu treffen.

    Warum Odessa? Ich vermute weil damals, 1962, von dort aus, u. a. von dort aus die Schiffe nach Kuba ablegten.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  2. #42
    Benutzer Avatar von SubSeeker
    Registriert seit
    17.04.2019
    Ort
    tiefstes Bayern
    Beiträge
    128
    Das haut Google Raus:
    Am 2. September 2013 wurde auf dem Territorium des Gedenkkomplexes der 412. Küstenbatterie im Dorf am Schwarzen Meer, Bezirk Kominternovsky im Gebiet Odessa, ein Gedenkobelisk für die internationalistischen Soldaten eröffnet, die Kuba verteidigten

    und das is vom dir empfohlenen:
    Am 2 September 2013 wurde auf dem Gelände der Gedenkstätte der 412 Küstenbatterie in der Gemeinde des Schwarzmeergebiets Kominternow der Region Odessa ein denkwürdiger Obelisk an Internationalisten eröffnet, die Kuba verteidigten

    Kaum ein Unterschied wie mir scheint. In beiden fällen sicher nicht ganz richtig übersetzt.
    Vllt kann mir ein Bekannter (der Russe ist) das soweit korrekt ins englische bringen.
    Oder haben wir im Forum Jemand der das sinnvoll übersetzt bekommt?
    Ich finde solche Texte gehören ja mit zur Geschichte, wobei korrekte Datumsangaben schon mal eine Gute Grundlage sind.
    Alex aka SubSeeker

  3. #43
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    45
    Beiträge
    5.083
    Beide Übersetzungen sind zutreffend. Die Aussage finde ich eindeutig. Wie auch immer, da steht jedenfalls nicht das diese Batterie in Kuba war. Wirklich nicht.
    Übrigens, das hinter dem Hauptdenkmal angeordnete Kuba-Denkmal, also dahinter gibt es noch ein drittes Denkmal. Da sind also real drei Denkmäler. Und wer weiß, womöglich wird hinten dran eines Tages noch ein viertes Denkmal eingeweiht. Immer hinten dran. Bis irgendwann die Bettungen der Batterie erreicht werden.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  4. #44
    Benutzer Avatar von SubSeeker
    Registriert seit
    17.04.2019
    Ort
    tiefstes Bayern
    Beiträge
    128
    So hab infos von dem russischen Kollegen.
    Das Denkmal is allgemein für alle Soldaten die in der Kuba-Krise dienst getan haben.
    die 412. is einfach die Einheit die Nahe Odessa beheimatet ist usw.
    Er kann auch aus dem Text nicht sagen ob ein Teil der 412. mal nach Kuba verlegt wurde in zeit.
    Alex aka SubSeeker

  5. #45
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    45
    Beiträge
    5.083
    Zitat Zitat von SubSeeker Beitrag anzeigen
    Das Denkmal is allgemein für alle Soldaten die in der Kuba-Krise dienst getan haben.
    Die https://de.wikipedia.org/wiki/Kubakrise war zeitlich auf den Oktober 1962 begrenzt. Das Denkmal errinnert allgemein an alle sowjetischen Soldaten die von 1962 bis 1993 auf Kuba gedient haben. Es gibt an dieser Stelle drei Denkmäler. Eines der drei Denkmäler errinnert an Kuba.

    Zitat Zitat von SubSeeker Beitrag anzeigen
    die 412. is einfach die Einheit die Nahe Odessa beheimatet ist usw.
    Das Denkmal befindet sich auf dem Gebiet der 412. Batterie der Küstenverteidigung. Die Bettungen dieser Batterie befinden sich wenige 100 Meter nördlich vom Denkmal. Dort wo sich die Bettungen befinden gibt es ein viertes Denkmal.

    Zitat Zitat von SubSeeker Beitrag anzeigen
    Er kann auch aus dem Text nicht sagen ob ein Teil der 412. mal nach Kuba verlegt wurde in zeit.
    Die 412. Batterie war nicht in Kuba stationiert. Es gibt da keinen Zusammenhang.

    Wir waren ja dort. Und haben alles fotografiert. Man kann dort alles nachlesen. Welches Denkmal wofür usw., man könnte auch von einer Denkmallandschaft oder einen Gedenkemsemble sprechen. Als Ortsname könnte man https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%A7...1%D1%82%D1%8C) angeben. Eine sehr interessante Gegend..... In der Meldung wurde als grobe Ortsangabe der alte Name vom https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9B...1%D1%82%D1%8C) benutzt. Zusätzlich zur örtlichen Präzisierung die besagte Formulierung "auf dem Gebiet der 412. Batterie".

    Die große Überaschung für uns alle war das "kubanische Denkmal". Aber dort war keine Rakete sondern eine Antenne abgebildet. Man denkt bei Kuba und Sowjets irgendwie sofort an Raketen. https://en.wikipedia.org/wiki/Lourdes_SIGINT_station gab oder besser gibt es dort auch noch.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  6. #46
    Zitat Zitat von Büttner Beitrag anzeigen
    Die https://de.wikipedia.org/wiki/Kubakrise war zeitlich auf den Oktober 1962 begrenzt. Das Denkmal errinnert allgemein an alle sowjetischen Soldaten die von 1962 bis 1993 auf Kuba gedient haben. Es gibt an dieser Stelle drei Denkmäler. Eines der drei Denkmäler errinnert an Kuba.


    Das Denkmal befindet sich auf dem Gebiet der 412. Batterie der Küstenverteidigung. Die Bettungen dieser Batterie befinden sich wenige 100 Meter nördlich vom Denkmal. Dort wo sich die Bettungen befinden gibt es ein viertes Denkmal.


    Die 412. Batterie war nicht in Kuba stationiert. Es gibt da keinen Zusammenhang.

    Wir waren ja dort. Und haben alles fotografiert. Man kann dort alles nachlesen. Welches Denkmal wofür usw., man könnte auch von einer Denkmallandschaft oder einen Gedenkemsemble sprechen. Als Ortsname könnte man https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%A7...1%D1%82%D1%8C) angeben. Eine sehr interessante Gegend..... In der Meldung wurde als grobe Ortsangabe der alte Name vom https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9B...1%D1%82%D1%8C) benutzt. Zusätzlich zur örtlichen Präzisierung die besagte Formulierung "auf dem Gebiet der 412. Batterie".

    Die große Überaschung für uns alle war das "kubanische Denkmal". Aber dort war keine Rakete sondern eine Antenne abgebildet. Man denkt bei Kuba und Sowjets irgendwie sofort an Raketen. https://en.wikipedia.org/wiki/Lourdes_SIGINT_station gab oder besser gibt es dort auch noch.

    So sieht das betreffende Denkmal aus:
    https://wikimapia.org/#lang=de&lat=4.../photo/5716517

    Bilder von mir hoffentlich ab Montag.

  7. #47
    Zitat Zitat von Büttner Beitrag anzeigen

    Warum Odessa? Ich vermute weil damals, 1962, von dort aus, u. a. von dort aus die Schiffe nach Kuba ablegten.
    Ich vermute, das irgendwo ein paar Kilometer westlich von Odessa (in der Ecke, wo die Tropo und die ganzen Antennen/Funkeinrichtungen waren/heute noch sind) damals irgendwelche speziellen "Nachrichteneinheiten" stationiert waren, die dann 62 nach Kuba geschickt wurden. Beleg ist mir trotz längerer Suche nicht möglich.

    Das "richtig photogene" Denkmal - etwa 1,7 km östlich - machen wir dann bitte bei der nächsten, passenden Tour. Bei richtigem Wetter der absolute Hingucker:
    https://wikimapia.org/#lang=de&lat=4...BD%D1%82%D0%B0

  8. #48
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.523
    Zitat Zitat von the passenger Beitrag anzeigen
    Ich vermute, das irgendwo ein paar Kilometer westlich von Odessa (in der Ecke, wo die Tropo und die ganzen Antennen/Funkeinrichtungen waren/heute noch sind)
    Können wir uns diesen Satz mal bitte merken?

    Ich habe nicht umsonst nach zwei denkbaren Südrichtungen der besuchten Tropo (106) gefragt.

    Ich male das mal gelegentlich in meine Kreissegment-Zeichnung. Und die von @Büttner gewünschten Richtungen NW sowie Kiew (da mit einem hop) gleich mit.

    Ich versteige mich zu folgender These:
    Die 106 wurde (!) einer der wichtigsten Knoten im Gesamtnetz. Das würde auch das von @Büttner thematisierte riesige Kühl-Gedöhns erklären.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  9. #49
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    45
    Beiträge
    5.083
    Zitat Zitat von the passenger Beitrag anzeigen
    Ich vermute, das irgendwo ein paar Kilometer westlich von Odessa (in der Ecke, wo die Tropo und die ganzen Antennen/Funkeinrichtungen waren/heute noch sind) damals irgendwelche speziellen "Nachrichteneinheiten" stationiert waren, die dann 62 nach Kuba geschickt wurden.
    Muss man vielleicht mal unterscheiden. Das eine war Aufklärung und das andere war Sicherstellung von Nachrichtenverbindungen. Hat beides so mMn nach nichts oder wenig miteinander zu tun. Lourdes auf Kuba war Aufklärung. Das am Westrand von Odessa war u.a. eine Troposphärenfunkstation, vermutlich von den Luftstreitkräften. Hat also nichts mit BARS zu tun*. In Odessa selbst befand sich an wichtigen Führungsorganen der Stab des gleichnamigen Militärbezirkes wie auch der Stab der 5. Luftarmee. Einheiten oder Personal von Nachrichteneinheiten die die Verbindungen der Stäbe des Militärbezirks und vorgenannter Luftarmee sicherstellten haben nichts zu tun mit Funkaufklärern die 1962 nach Kuba gelangt sind - falls nicht sogar erst nach 1962.

    Die Gemeinsamkeit zwischen Kuba und Odessa ist der Hafen, meiner Meinung nach. Müsste man sich halt nochmal in die Operation Anadyr reinlesen. Es kann auch sein das zwischen Odessa und Kuba überhaupt kein Zusammenhang besteht. Das sich dort einfach nur der Verein gegründet hatte der besagtes Denkmal geschaffen hat.

    * oder doch?
    Wenn ich mir so das Antennenpaar am westlichen Stadtrand anschaue, komisch, ist ziemlich exakt auf die BARS-106 ausgerichtet, Distanz 238 Kilometer.... kann aber auch die Gegenrichtung sein, bis 2014 ukrainischer Militärflugplatz Belbek auf der Krim, Distanz etwa 300 Kilometer? Viele offene Fragen und großer Bedarf an Informationen. Und gerade auch mehrere Stränge gleichzeitig.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  10. #50
    Zitat Zitat von martin2 Beitrag anzeigen
    Können wir uns diesen Satz mal bitte merken?

    Ich habe nicht umsonst nach zwei denkbaren Südrichtungen der besuchten Tropo (106) gefragt.

    Ich male das mal gelegentlich in meine Kreissegment-Zeichnung. Und die von @Büttner gewünschten Richtungen NW sowie Kiew (da mit einem hop) gleich mit.

    Ich versteige mich zu folgender These:
    Die 106 wurde (!) einer der wichtigsten Knoten im Gesamtnetz. Das würde auch das von @Büttner thematisierte riesige Kühl-Gedöhns erklären.
    Ich möchte an dieser Stelle nur sagen: Ich habe hier nie von einer BARS-Station bei Odessa gesprochen (würde ins erweiterte Schema passen, ist aber nicht belegt), nur von Troposhären-Funk westlich von Odessa, zeitliche Nutzung eher unklar.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 28.05 - 04.06.2020: Moldau, Transnistrien und Odessa
    Von Martin K. im Forum Termine von hidden-places.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2019, 07:59
  2. 06.04.2019 sowie 04.05.2019: Besichtigung Objekt Falkenhagen (Bunker und Kaserne)
    Von Martin K. im Forum Durchgeführte / abgeschlossene Veranstaltungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.05.2019, 08:16
  3. 28.07.2019 – 04.08.2019: Expedition Spitzbergen
    Von Martin K. im Forum Durchgeführte / abgeschlossene Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2019, 10:48
  4. 18.07.2019 – 28.07.2019: Expedition Murmansk und Tag der Marine in St. Petersburg
    Von Martin K. im Forum Durchgeführte / abgeschlossene Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2019, 10:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •