Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kulturbunker Strausberg

  1. #1
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    9.216

    Kulturbunker Strausberg

    Ich hätte nicht erwartet das mein gestriger Hinweis so ein Interesse hervorruft, sehr gut und vielen Dank! Hier nochmal gebündelt:

    Der 2012 gegründete gemeinnützige Verein »Orte der Geschichte e.V.« hat sich 2018 das Ziel gesetzt, einen ehemaligen Bunker aus der Zeit des Kalten Krieges in Strausberg zur außerschulischen Lern- und Bildungsstätte, einem Ort der Begegnung für Kunst- und Kulturschaffende sowie für historisch interessierte Personen - ganz nach dem Motto: »Kommunikation verbindet – Freundschaft vereint« - umzuwidmen.In Form von unterschiedlichen Kunst-, Kultur- und Ausstellungsprojekten sollen dabei historische Vorgänge aufgegriffen und dem Publikum präsentiert werden. Dadurch möchten wir den Dialog zwischen den europäischen Staaten und den Kulturaustausch in Europa fördern. In einer ersten Phase wird dabei der knapp 200 Meter lange ehemalige Zugangstunnel zum Bunker zu einer unterirdischen Galerie umgestaltet, um danach schrittweise das gesamte unterirdische Denkmal für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Als Eröffnungstermin für den »Galerietunnel« ist der Herbst 2019 vorgesehen. Dabei planen wir aktuell folgende drei Ausstellungsthemen:

    • Der Kalte Krieg: Ursachen – Geschichte – Folgen
    • »Voll der Osten«: Eine Fotoausstellung von Harald Hauswald mit Texten von Stefan Wolle
    • 25 Jahre Abzug der Westgruppe der Truppe

    Ja, und gern nochmal offen formuliert. Wer uns beim Ausbau unterstützen möchte ist gern gesehen. Die Aufgaben sind aktuell noch, na sagen wir mal so: vielfältig . Ein knapp 250m Tunnel wird demnächst als längste unterirdische Galerie Deutschlands mit neuen Leben erweckt, danach dann schrittweise der Bunker. In Summe fast 10.000qm² die nach und nach unterschiedlich bespielt werden sollen. Kein normales Bunkermuseum, sondern Kulturbunker, Treff- und Begegnungsstätte für historisch Interessierte und Neugierige...

    Schonmal ein kleiner Vorgeschmack:

    Kulturbunker_01.jpg
    Der letzte macht das Licht aus?


    Kulturbunker_02.JPG
    Farbig geht aber auch

    BG
    Martin

    PS: bei Interesse einer Unterstützung schreibt mich einfach an, ich gebe euch dann die neuen Termine durch.

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    12
    Schöne Idee. Könnte einige Kultur-Exponate aus SU-Militärobjekten beisteuern. Grüße und gutes neues!

  3. #3
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    9.216
    Zitat Zitat von wwwbild Beitrag anzeigen
    Schöne Idee. Könnte einige Kultur-Exponate aus SU-Militärobjekten beisteuern. Grüße und gutes neues!
    Vielen Dank für das Angebot. Das klingt spannend. > PM.

    Für die geplante Ausstellung "25 Jahre Abzug der Westgruppe der Truppe" suchen wir auch noch spannende bzw. interessante Fotos!

    Jeder ist eingeladen (!) entsprechende Bildvorschläge zu unterbreiten. Nach erfolgreicher Auswahl wird das Bild bzw. die Bilder im künftigen Kulturbunker dann ausgestellt.

    BG
    Martin

  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    Weimar
    Alter
    50
    Beiträge
    3.195
    Aktueller Artikel zum Gelände:
    Baupläne
    „Schmorpost“ in Wartestellung
    Strausberg (MOZ) Im April soll den Stadtverordneten eine Beschlussvorlage für die Änderungssatzung des Flächennutzungsplans für das alte Postgelände an der Garzauer Straße vorliegen. Im Sommer hofft Investor Matthias Merkle auf den Bebauungsplanbeschluss.
    Quelle und mehr: https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1707634/

    Gruß Klaus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •