Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Spaziergang auf der Schiessbahn Ost

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    53
    Beiträge
    58

    Spaziergang auf der Schiessbahn Ost

    Die Schiessbahn Ost in Kummersdorf ist ca. 10 km begehbar.
    Ich hätte Lust, mal wieder die Bahn abzulaufen, aus meiner Zeit im dortigen Verein kenne ich sie sehr gut und bin einer von zwei oder drei Leuten, die überhaupt die komplette Bahn abgelaufen sind.
    Auf diesem Spaziergang könnte man sich viele Sachen anschauen, die niemals Bestandteil der offiziellen Führungen waren (und auch niemals werden). Da wären zum einen die bekannten großen Ziele, aber auch viele interessante Sachen wie bestimmte Beobachtungsbunker, Dreischartenlafette, Brustwehrziele, nahezu perfekt erhaltene Verlustschalung aus den 1880iger Jahren, gemauerte Gänge, große - aber unbekannte - Beschussziele, diverse Zielbauten für 15 und 21 cm Granaten usw.
    Dazu natürlich noch viele Geschichten drum herum.

    Kostet das was? - nein
    Wieviel Leute? - max. 6
    Wann - Frühjahr 2019
    Warum? Nun zum einen macht mir sowas Spass, zum anderen legen ich meinen diesbezüglichen Fokus bereits seit einiger Zeit mehr in östliche Richtung.
    Also speziell alles, was so mit Stettin und Swindemünde zu tun hat, aber auch Pommernwall usw.
    Geplant ist von mir, nächstes Jahr die Warte runter zu paddeln und da wäre es doch interessant, zu wissen, was man sich dort ansehen könnte.
    Deshalb bin ich da antürlich immer an interessanten Zielen interessiert.
    Ausserdem bietet sich die Chance, neue Leute kennen zu lernen.
    Wer mir da helfen kann und auch Lust auf die Schiessbahn Tour hat, schreibt 'ne PN oder auch hier als Antwort.

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.03.2011
    Alter
    54
    Beiträge
    1.161
    Hallo klingt sehr interessant.

    Aber, gerade in Kummersdorf kann es was kosten, Ordnungsgeld.

    In Sachen Warthe, Swinemünde und Stettin und auch Pommernwall, da kann ich Dir vielleicht ein paar Ziele empfehlen. Kennen lernen ist immer gut, austauschen auch immer gut.

    Gruß Dirk

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von railroader Beitrag anzeigen

    Aber, gerade in Kummersdorf kann es was kosten, Ordnungsgeld.
    Ich fand das letztes Jahr sehr unübersichtlich.
    Ich glaube so wirklich steigt da keiner durch.
    Mit dem Rad die Schießbahn West rauf, am alten Stacheldrahtzaun vom Flugplatz rüber zur Schießbahn Ost und wieder runter Richtung Kummersdorf.
    Mitten drin war irgendwo ein ausgeschilderter Wanderweg.

    Einmal um den Pudding = 35 km auf dem Tacho.
    Laufen ist da teilweise schon recht beschwerlich.

    Wir machen uns ins Hemd da erwischt zu werden und fast jedes mal wenn ich da bin sind da irgendwelche A Löcher unterwegs die mit dem Auto ihren scheiss in den Wald schmeissen.
    Gruss Andreas

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    53
    Beiträge
    58
    Das einzige Thema bezüglich des "erwischt werdens" ist der Flugplatzbereich, der Rest ist Brandenburger Wald. Auch wenn es immer gerne anders erzählt wird. Und um den Flughafen kann man rumlaufen, also notfalls.

    Edit: Die BBG als Verwalter hat ein Wachschutzunternehmen beauftragt, die beiden ehemaligen Garnisonen, also Kummersdorf und Sperenberg inkl. Flugplatzgelände abzufahren. Über die tägliche Frequenz usw. schreibe ich hier lieber nichts, sorgt sonst nur für spassige Unterhaltung. Aber im Fall des Spazierganges ist dann wirklich nur der Bereich des ehemaligen Flugplatzes relevant, da müssten wir rüber.

    Ich hätte keine Lust, so was zu machen, wenn ständig die Befürchtung da wäre, in den Wald springen zu müssen, weil da einer die Waldwege lang fährt.
    Geändert von Mastercloser (26.11.2018 um 05:53 Uhr)

  5. #5
    Hi, bei der Schießbahntour wär ich und ein Bekannter von mir gerne mit dabei. wär supi wenn du uns dann einen Termin und Treffpunkt mitteilen würdest wenn es soweit ist.

    Danke im Voraus

    Lieben Gruß Jörg

  6. #6
    Benutzer Avatar von seti1000
    Registriert seit
    30.12.2016
    Ort
    Wilhelmshorst
    Alter
    50
    Beiträge
    58
    Hallo Mastercloser,
    ich würde auch gerne bei der Schießbahntour mitkommen. Bitte diesbezüglich um entsprechende Rückmeldung.
    Danke
    Gruß seti

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    53
    Beiträge
    58
    Termin steht noch nicht fest, ich dachte so im März, bevor die Begrünung einsetzt.
    Aber meinetwegen auch früher, nur später nicht.
    Solange kein Schnee liegt und kein Dauerregen fällt, ist mir ziemlich alles egal.
    Achja, sind schon mehr als 6 Interessenten, aber OK, sehe ich mal nicht so eng.

    Da ich selber noch keinen Termin haben, läuft es auf den größten gemeinsamen Nenner hinaus.

    @Martin K: oder die Mods - kann man hier so eine interne Gruppe machen oder so, es dürften doch einige persönliche Daten über den Tisch gehen, Mobilfunknummer oder Email oder so, geht ja sonst niemand was an.

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    53
    Beiträge
    58
    Zitat Zitat von railroader Beitrag anzeigen
    In Sachen Warthe, Swinemünde und Stettin und auch Pommernwall, da kann ich Dir vielleicht ein paar Ziele empfehlen. Kennen lernen ist immer gut, austauschen auch immer gut.
    Grandios, das war der Sinn meines Angebotes.

  9. #9
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.497
    Zitat Zitat von Mastercloser Beitrag anzeigen
    Das einzige Thema bezüglich des "erwischt werdens" ist der Flugplatzbereich, der Rest ist Brandenburger Wald.
    Und bei Wald gilt das Waldgesetz des jeweiligen Bundeslandes. Da steht typischerweise drin, dass der Wald (jeder Wald, auch Privatwald!) auch der öffentlichen Erholung dient, das man ihn betreten darf. Und das man typische Mengen an Pilzen und Beeren sammeln darf.

    Anders sieht es erst dann aus, wenn Zäune oder Schilder (Betretungsverbote oder Naturschutzgebiet) ins Spiel kommen. Wenn das nicht ist, darf Jedermann sich selbstverständlich im Wald bei einem Spaziergang erholen. Und ihr macht auf eurer Tour ja nichts anderes.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    53
    Beiträge
    58
    OK, ich glaube die Truppe ist voll.
    Der Termin wird sich zum Mitte/Ende März bewegen.
    Da die Kommunikation in diesem Forum in der bisherigen Form nur noch bis Ende des Jahres so möglich ist,werde ich mir noch was überlegen,wie das geregelt werden kann.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Virtueller Spaziergang durch Bautzen
    Von Sven K. im Forum Fototechnik und Kameratipps
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 18:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •