Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: MDR: Der Waggonbau Ammendorf - Das stählerne Herz von Halle

  1. #1
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    9.223

    MDR: Der Waggonbau Ammendorf - Das stählerne Herz von Halle

    Er ist der älteste noch produzierende Waggonbaubetrieb Deutschlands - der Waggonbau Ammendorf. Bereits 1823 als Gottfried-Lindner-AG gegründet stellte das Unternehmen zunächst Kutschen her, später PKW-Karossen. Seine Blütezeit erlangte das Werk aber nach dem zweiten Weltkrieg, als man in Ammendorf vor allem Weitstrecken-Personenwagen für die Sowjetischen Eisenbahnen produzierte. Der Großkunde aus "Freundesland" machte das hallesche Waggonbauwerk zu einem der größten DDR-Export-Betriebe und zeitweise sogar zum größten Schienenfahrzeughersteller der Welt! Jahr für Jahr verließen mehr als 700 Waggons die Werkhallen; in den frühen 90er Jahren sogar bis zu 1.000 pro Jahr - einsamer Rekord! Millionen von Menschen waren zwischen Brest und Wladiwostok damit unterwegs - und sind es zum Teil bis heute. Denn die Ammendorfer Waggons laufen und laufen und laufen…
    Quelle und mehr: https://www.mdr.de/tv/programm/sendu...-4cd383ea.html

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2018
    Ort
    Mansfelder Land
    Beiträge
    16
    Ja wie Riesig dieses Gelände mal war, ich darf heute manchmal noch ( Beruflich ) auf das genutzte Gelände von MSG ( Name der heutigen Firma, haben sich selbstständig gemacht nachdem die DB es abgestoßen hat ) . Aber man muss sagen das heutige Gelände ist eigentlich nen Witz zu dem was es mal war.
    wer Fehler findet darf sie behalten
    Nein ich gebe keine Positionen von Bunkern raus!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •