Seite 16 von 22 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 216

Thema: Lychen: Kernwaffenlager / Komplex 4000

  1. #151
    Erfahrener Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.176
    Zitat Zitat von demo01 Beitrag anzeigen
    Auf den Bauplänen steht "ТОЧКА Т-7 4001 Лихен-2" ja in russisch. Warum verwendete SBP eigentlich eine russische Bezeichnung für deutsche Betonbauer?
    Irgendwie scheint ein Beitrag von mir verloren gegangen zu sein - oder wurde als unbotmäßig aussortiert. Egal.

    Ich habe große Bauchschmerzen bei der Herleitung einer Bauwerkstyp-Bezeichnung (Gruppenbezeichnung) aus einem einzelnen Bauplan. Genau so gut könnte ich mit gleicher Heft-Grundlage behaupten, dass alle identischen sowjetischen Bauwerke "ТОЧКА" hießen. Oder dass alle "Лихен" hießen und die Nummer dahinter dann angibt, in welcher zeitlichen Folge gebaut wurde.

    Irgendwie fiel meine sehr kritische Anmerkung (hergeleitet aus ТОЧКА) entweder dem Zensor auf - oder mein Internet schwächelte, aber das ist egal. Sagen wir so: Ich lenke eure Augen auf diese Vokabel. Wie interpretiert ihr sie? Was sagt sie? Warum steht sie da?

    Ich schätze @Kurtz sehr. Er legt die Finger in die forscherischen Wunden, so - dass es richtig weh tut. Das ist gut. Das muss so. Zudem ist er Profi.

    Daher darf ich mir erlauben zu sagen, dass seine (bisherige) Beweisführung keine ist. Es fehlt die zweite unabhängige Quelle.

    Bis zur Erbringung dieser - ist die Behauptung, dass alle sowjetischen Sonderwaffenlager sowjetischerseits T-7 gehießen haben, in die Kategorie "unterirdische Führerautobahn Wittenberg-Berlin" einzuordnen.

    Ich sage das so deutlich, weil wir hier auch eine Verantwortung haben. Inzwischen heißen alle osteuropäischen Sonderwaffenlager gleicher Bauart "T-7". Warum? Weil ... Bezug wird auf UNS genommen! Auf solche Threads wie diese hier!

    Wir dokumentieren Zeitgeschichte. Wir erfinden sie aber nicht. Das darf unter KEINEN Umständen passieren!

    P.S: Beitrag vorsichtshalber zudem lokal gespeichert. <grummel>
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  2. #152
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.02.2005
    Alter
    49
    Beiträge
    627
    Zitat Zitat von martin2 Beitrag anzeigen
    ТОЧКА T-7 ... Ich lenke eure Augen auf diese Vokabel. Wie interpretiert ihr sie? Was sagt sie? Warum steht sie da?
    Könnte das "T" in "T-7" die Abkürzung von "ТОЧКА" sein, also eigentlich für "Punkt 7" (auf deutsch) im Projekt soundso stehen... sowie man heute schreibt: "TOP 7" für "Tagesordnungspunkt 7"?

  3. #153
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.08.2006
    Alter
    60
    Beiträge
    473
    Zitat Zitat von martin2 Beitrag anzeigen
    Ich schätze @Kurtz sehr. ... Daher darf ich mir erlauben zu sagen, dass seine (bisherige) Beweisführung keine ist.
    Irgendwann heute Nachmittag hatte ich die Idee, dass ich zu jedem Deiner Sätze schreibe: Nö, seh ich anders. Jetzt aber bin ich müde und hab außerdem Zahnweh. Na gut, muss Euch nicht interessieren.
    Deshalb nur so viel: Ich würde das gerne einen Schritt zurückdrehen. Meine gegenwärtige "Beweisführung" geht zunächst dahin, dass (1) T-7 nicht von "type VII" kommt (These Goony), (2) "type VII" aber auch nicht von T-7 (Ersatzthese Goony), und nach einem Austausch mit @thepassenger (Danke!) würde ich außerdem (3) vermuten, dass T-7 nicht (nur) auf Missverständnissen des Verfassers dieser polnischen Tafel beruht.
    Vorläufiger Beleg: Tarnname "Fichte". Dazu ist es erst mal egal, in welchem Schriftfeld das steht oder ob damit Liegenschaft, Anlage oder Bauwerk gemeint ist. Der Kollege Eckart hat Pläne gesehen, er hat mit Zeitzeugen gesprochen und danach spielte T-7 als Bezeichnung offenbar beim Bau eine Rolle. Damit sind die Thesen (1) und (3) gekillt.

    K.
    "Do fly with nuclear weapons until authorized." USAF Instruction 08-15

  4. #154
    Erfahrener Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.176
    Zitat Zitat von demo01 Beitrag anzeigen
    Könnte das "T" in "T-7" die Abkürzung von "ТОЧКА" sein, also eigentlich für "Punkt 7" (auf deutsch) im Projekt soundso stehen... sowie man heute schreibt: "TOP 7" für "Tagesordnungspunkt 7"?
    So ähnlich kennen wir das bei DDR-deutschen Liegenschaften. Innerhalb der Liegenschaft wurden in der Planung Bauten durchnummeriert. Da war die Abkürzung "TO" für Teilobjekt. An dieser lustigen Garage bei Lübs stand in den Planzeichnungen "TO-7".
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  5. #155
    Erfahrener Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.176
    Zitat Zitat von Kurtz Beitrag anzeigen
    Irgendwann heute Nachmittag hatte ich die Idee, dass ich zu jedem Deiner Sätze schreibe: Nö, seh ich anders.
    Davon lebt der Diskurs. Kein Problem.

    Zitat Zitat von Kurtz Beitrag anzeigen
    und hab außerdem Zahnweh.
    Gute Besserung! Bessere Dich gut!

    Zitat Zitat von Kurtz Beitrag anzeigen
    Vorläufiger Beleg: Tarnname "Fichte".
    So - mal Butter bei die Fische!

    Ist das Heftlein "Tarnname Fichte" Dein einziger Beleg?
    Einfache Frage, einfache Antwort: Ja / Nein.

    Oder hast Du einen zweiten, unabhängigen Beleg in der Hinterhand?
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  6. #156
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.08.2006
    Alter
    60
    Beiträge
    473
    Mein zweiter Beleg ist: Jewgeni Poschwalow, Peter H. Rentsch, Gunnar Gehlert: An vorderster Front. Ausgesuchte Aspekte zu Forschungsergebnissen zum 4. und 5. Gefechtskopflager der sowjetischen Streitkräfte auf dem Territorium der DDR. Kurzedition aus Anlasses des Besuches Anlage Linda im Oktober 2009. Ist aber nicht so gut wie der erste.

    K. (der ein bisschen grinsen muss)
    "Do fly with nuclear weapons until authorized." USAF Instruction 08-15

  7. #157
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.02.2005
    Alter
    49
    Beiträge
    627
    Du meinst diese Stelle? Für alle, die das Buch nicht haben, Zitat von S.110: "Lager für das Produkt 7 (genaue Bezeichnung für Köpfe des Produktes T-7 = Köpfe Typ 269A) ist nur der der NVA zugängliche. In den später der NVA (PBS) übergebenen Unterlagen der Teilprojektierung ... wurde nur das Kürzel 7 oder T-7 benutzt."

  8. #158
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goony
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    194
    Bei allem Respekt, aber das letzt genannte Zitat ist ja völlig verwirrend. Soll es demnach bei „7“ oder „T-7“ um die „Produkte“ gehen oder das Bauvorhaben? Und wieso sollten die Köpfe T-7 genannt werden? Lässt mich raten: es gibt dazu keinerlei Quellenbelge, Fußnoten etc.?

    Grüße
    Goony

  9. #159
    Erfahrener Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.176
    Zitat Zitat von Kurtz Beitrag anzeigen
    Mein zweiter Beleg ist: Jewgeni Poschwalow, Peter H. Rentsch, Gunnar Gehlert: An vorderster Front. Ausgesuchte Aspekte zu Forschungsergebnissen zum 4. und 5. Gefechtskopflager der sowjetischen Streitkräfte auf dem Territorium der DDR ....
    Herr Kurtz? Du sollst doch einen alten Mann nicht ver...

    Das vorgenannte Ding ist keine reputable Sekundärquelle. Am Nachweis dessen warst Du nicht ganz unbeteiligt. Das Ding belegt als Sekundärquelle selbstständig in meinen Augen überhaupt nichts.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  10. #160
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.02.2005
    Alter
    49
    Beiträge
    627
    Zitat Zitat von Goony Beitrag anzeigen
    Lässt mich raten: es gibt dazu keinerlei Quellenbelge, Fußnoten etc.?
    Nein - nix!

    Das Zitat geht aber so weiter: "Die ursprünglichen Unterlagen der sowjetischen Seite, die den Projektierungsstand des 31. ZPI zeigen, weisen nur im Planteil der Hauptaufgaben zum Objekt Lychen einen anderen Projektierungsstand u. eine andere Projektierungsserie aus ... Ob dies gewollt oder nur ein aktentechnisches Versehen war, war für die Autoren nicht zu klären."

    Es wird also Bezug genommen auf irgendeine Akte, die leider nicht konkret als Quelle bzw. mit Bild belegt wird.

    Zitat von S. 98: "Die Serie (der Bauwerke, meine Anm.) war anfangs speziell für die Kernsprengköpfe des Typs 269A der Raketeneinheit (Rampe mit Träger) T-7 A projektiert worden." (Darunter eine Abbildung einer Scud A mit: "T-7 A = Scud-1A...")

Seite 16 von 22 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Berlin-Lichtenberg: Bahnhof
    Von Atomhirsch im Forum Allgemein 1933-1945
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 19:26
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2015, 08:27
  3. Karakol/Kyrgyzstan: Sowjet Torpedo Anlage
    Von Foxbat im Forum Kirgisistan
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 21:34
  4. Auf dem Niles Gelände...
    Von bors im Forum Industrie, Wirtschaft und Betriebe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2005, 17:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •