Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: MDR-Mediathek: "Echt" - Operation "Hamster" (Spionageabwehr MfS)

  1. #11
    Benutzer Avatar von Frank K.
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Landkreis Hannover
    Alter
    66
    Beiträge
    5.679
    Zitat Zitat von railroader Beitrag anzeigen
    Was mich erstaunt ist, der Datendurchsatz. Wie oder wie viele Daten konnte man in 300 ms senden?
    Mit den damals aktuellen µProzessor-Schaltkreisen erreichte man auf seriellen Ein- / Ausgabe-Kanälen (wie heute zB USB am PC) Übertragungsraten bis 550 kBit/sec. Um das zu verdeutlichen entspricht dies umgerechnet auf Zeichen ~50 kByte pro Sekunde. Hier:

    50 kByte Zeichen × 0.3 Sekunden Sendezeit » 15 kByte » ~15000 Zeichen.

    Das sind in Textform in A4-Normseiten (30 Zeilen je 60 Zeichen) ~8 A4-Seiten ! Das ist mE ziemlich satt und ist dabei sehr konservativ von mir gerechnet. Es gab auch deutlich schnellere IC-Familien gleicher Funktion als zugrundegelegt, so das da noch ein Faktor 10 nach oben drin ist

    Zitat Zitat von Klondike Beitrag anzeigen
    Danke. auf eine solche Erklärung hatte ich gehofft
    na aber gern doch.

    Grüße Frank

  2. #12
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.593
    Da viele das andere Forum nicht lesen, dort aber ein damals direkt Beteiligter offen (und vmtl. zwei weitere ohne Outing) schreibt, fasse ich den dortigen Diskussionsstand zusammen und hoffe, dass beide Foren damit kein Problem haben.

    Nochmals: Zusammenfassung eines Diskussionsstand, nicht mein Wissen
    1. Sonde (älter) küstlicher Ast bei Bombodrom Belgern
    2. bei Eberswalde
    3. bei Krügersdorf
    4. bei Irfersgrün

    Angeblich in der Wendezeit vier weitere, ohne Ortsangabe.

    Einer (er war wohl HV III) schreibt zu der Sonde in der Sendung sinngemäß: Marisat 1 ( Atlantik 15°W). Sendungen zwischen 1 und 2,5 Sec, PHDM (Phasen-Differenzmodulation) mit einem Phasenssprung von 135°, völlig unüblicher Phasensprung, vermutlich um Erkennung der Bit-Struktur des Signals zu verhindern bzw. zu erschweren.

    Der Beteiligte (sagt, dass er auch nicht alles erfuhr) meint FLTSATCOM-3 beobachtet durch HV III.

    (Vorschlag: Wer Fragen an die Beteiligten hat, meldet sich dort an und fragt direkt - das ist auch fair gegenüber dem anderen Forum. Ich vermittle KEINE Fragen/antworten.)

    (Quelle)
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. MDR Mediathek: "Lebensretter" (WGT/Altengrabow)
    Von Goony im Forum Mediatheken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.2018, 19:38
  2. Das "ungesunkene" Betonschiff "Ulrich Finsterwalder"
    Von jollentreiber im Forum Reise-Tagebücher und Reise-Tipps
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.06.2015, 11:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •