Na wenn das nicht mal eine schöne Veranstaltung für ein nebliges Herbstwochenende ist:

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und die Tempelhof Projekt GmbH laden zum Tag der offenen Tür am ehemaligen Flughafen Tempelhof. Besichtigungen, Kinderzirkus und Diskussionen stehen auf dem Programm.

Führungen durch den ehemaligen Flughafen

Die Besichtigungen beinhalten die imposante Haupthalle, Hangar 5 und das frühere Offiziershotel. Letzteres kann man noch im alten Zustand bestaunen, in den kommenden Jahren soll es zu einem Digital- und Innovationsraum umgebaut werden. Auch das Vorfeld des Flughafens und das Dach werden begehbar sein. Zudem öffnen Mieter ihre Türen.


Brainstorming für Nachnutzung des Flughafens

Verschiedene Gesprächspartner - unter anderen Kultursenator Klaus Lederer, Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher sowie Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler - stehen beim Tag der offenen Tür zur Verfügung. Geplant sind Diskussion rund um die Nachnutzung des Flughafens. Ein Social Brainstorming soll die verschiedenen Konzeptideen zusammentragen und sammeln.


Kinderprogramm mit Zirkus Cabuwazi

Daneben gibt es Verpflegung in Form von Snacks und Getränken. Das Kinderprogramm beinhaltet den Zirkus Cabuwazi, eine eigene Kita und verschiedene Mitmach-Aktionen. Der Eintritt zum Tag der offenen Tür ist frei.


Auf einen Blick

Was: Tag der offenen Tür am ehemaligen Flughafen Tempelhof
Wann: Samstag, 18. November 2017
Wann genau: 12 bis 17 Uhr
Wo: Flughafen Tempelhof
Eintritt: frei
Quelle und mehr: https://www.berlin.de/events/5052604...gen-flugh.html