Diesen Artikel fand ich interessant, Zitat:

"Der Zufall lässt den Mythos bröckeln, und zwar buchstäblich. Im Herbst 1946 nimmt die Schweizer Armee bei einer Übung.....die Bunkeranlagen «Widdersgrind», «Bürglen» und «Morgetenpass» unter Beschuss..... Nach dem Krieg ist bekanntlich vor dem Krieg......Doch als sich die dichten Staubwolken verziehen, trauen die anwesenden Militärs ihren Augen kaum. Das Artilleriewerk «Widdersgrind»........ liegt in Trümmern."


Weiterlesen: http://www.nzz.ch/schweiz/bunker-aus...duit-ld.134054

BG
Andreas