Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 153

Thema: NORGE 2016, Vorbereitung und Tourtagebuch

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von TumraNeedi Beitrag anzeigen
    Hei Lutz,

    normalerweise würde ich sagen, der Schnee sollte kein Problem darstellen. Allerdings hatte ich 2007 das Vergnügen nach einem extrem schneereichen Winter dort gewesen zu sein und Schneereste fanden sich im Sommer noch ab ca. 900m Höhe.
    Hey Tumra, das war ja damals in 2007.

    Glücklicherweise haben wir ja nun die Globale Erderwärmung. Die macht doch dort das Leben jetzt viel erträglicher....oder?

    Übrigens Tumra, ick war dieses Jahr sogar mal in einer Stabkirche und das dann auch noch in der größten in Norwegen!!!
    Jut wa?

    Gruß
    Lutz
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  2. #12
    Zitat Zitat von jollentreiber Beitrag anzeigen
    das war ja damals in 2007.

    Ja, lange ist's her...

    Zitat Zitat von jollentreiber Beitrag anzeigen
    Ick war dieses Jahr sogar mal in einer Stabkirche und das dann auch noch in der größten in Norwegen!!!
    Was soll ich sagen? Es freut mich, dass Du Deine Reise um einen Besuch in Heddal erweitert hast. Aber mal ehrlich, sind die nicht auch wunderschön?! Und dieser Geruch nach Holz und Pech...

    Herrlich.

    Gruß Tumra.
    "Platz der alten Steine, aus unserer Asche gemacht" Greifenkeil
    .




    www.ruinenstaat.eu

    http://www.flickriver.com/photos/99637942@N03/

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von jollentreiber Beitrag anzeigen
    ......und für die Anreise in die Finnmark den Weg über die Fähre nach Helsinki vorgesehen.

    Ich gehe davon aus das dieser Weg der optimale sein wird. Meine letzte Routenwahl (gegen seinen Rat) über Kiel – Oslo war zwar auf der Luxusfähre „Color Magic“ bequemer aber dafür hat mir der anschließende Landweg durch Norwegen Nerven und Zeit gekostet.

    Hast Du Erfahrung mit dieser Anreiseroute?
    Mir geht es im Grund darum wie viel Zeit ich für die Anreise in die Region Kirkenes einplanen muss/soll.
    Meine durchschnittliche Reisegeschwindigkeit wird bedingt durch das Fahrzeug (LR Defender) und das mitgeführte Equipment (auch Gummistiefel und Wathose) so um die 90-100 km/h liegen.
    Falls Du dazu etwas schreiben könntest, wäre ich dir sehr dankbar.

    Danke und Gruß
    Lutz
    Hallo Lutz

    Ja ich habe Erfahrung mit dieser Reiseroute und es stimmt, sie ist wirklich der schnellste Weg in den nördlichen Teil von Norwegen, denn die Straße Richtung Norden führt wenn man so will mehr oder weniger einfach geradeaus nach Norden durch Finnland durch. Dort ist dann hinter Helsinki Höchstgeschwindigkeit 80 bzw. 90 Kmh angesagt. Die Landschaft ist leider mit seinen riesigen Waldgebieten auf die Dauer sehr eintönig und es zieht sich doch mit der Zeit sehr, dennoch ist es schneller als durch Norwegen. Am besten viel Musik fürs Radio mitnehmen, denn stellenweise kann diese Strecke sehr sehr schläfrig machen. Von Helsinki bis Kirkenes sind es so rund 1500 Km und je nach der Dauer der Zwischenpause - es sei denn man will ca. 22 Stunden am Stück ohne Schlaf durchfahren, kann man für diese Strecke rund 2 Tage rechnen.

    Ab Rovaniemi (übrigends lange Zeit das Hauptquarier der deutschen Lappland Armee bzw. 20. Gebirgs-Armee unter Dietl) wird es landschaftlich etwas interessanter und man beginnt dann teilweise schon praktisch mit dem historischen Teil der Reise, indem man die dortige Eismeerstraße (finn.: Jäämerentie) der Wehrmacht befährt, welche damals die einzige brauchbare Verbindung in Richtung Petsamo und Kirkenes darstellte.

    Vor der Norwegischen Grenze - also etwa im Bereich Ivalo oder Inari noch mal den Tank vollknallen und bei Bedarf vielleicht auch Lebensmittel einkaufen, denn Finnland ist EU-Land und billiger als das Königreich Norwegen. Die finnischen Grenzorte leben von den norwegischen Hamstertouristen und man ist oft erstaunt was man so alles in den kleinen Geschäften dort irgendwo im nirgendwo so angeboten kriegt.

    Grüße Saska

  4. #14
    Hei Lutz,

    finde ich ja cool, dass es so hoch in den Norden geht. Wie Saska bereits sagt UNBEDINGT alles was Du brauchst und lagern kannst noch vor Norge einkaufen. Die Preise kennen dort nach oben keine Grenzen, Stückchen Gouda 12 € in Suomi nur 4,-.

    Man kommt dort oben recht gut voran! Gute Musik einpacken und los. Eine spannendere Landschaft als Nordnorwegen, Nordschweden und Nordfinnland gibt es gar nicht. Wenn es im Sommer nicht dunkel wird kann man ewig fahren, man wird halt nicht müde... Bin von Südschweden nach Kirkenes in zwei Tagen mit je etwas über 700km/d gefahren.

    Als kleiner Eindruck was aus Nordfinnland...

    https://www.youtube.com/watch?v=4liA...ature=youtu.be

    Gruß Tumra
    "Platz der alten Steine, aus unserer Asche gemacht" Greifenkeil
    .




    www.ruinenstaat.eu

    http://www.flickriver.com/photos/99637942@N03/

  5. #15
    Der Norweger:

    "Der Araber der Nordsee, er schwimmt im Geld, weil er im Öl schwimmt. […] Seitdem ist der Norweger unermesslich reich geworden und könnte mit dem Geld nur so um sich schleudern, tut er aber nicht. […] Der Norweger pflegt seinen Ölreichtum mit Understatement. Protzige Bauten sind bei ihm an der Westflanke Skandinaviens selten - keine gewaltigen Opernhäuser, keine Petrokonzernwolkenkratzer. Wenn er sich etwas besonderes gönnt, dann lieber ein schickes Fährschiff. ...[…] Diebischen Spaß hat der skandinavische Strickpulli-Araber daran, indirekt anzugeben, indem er unauffällige, nahezu sinnlose und stets milliardenteure Bauwerke außerhalb der Sichtweite irgendwelcher Neider schafft. Aufwendige untermeerische Straßentunnel, zwischen zwei beinahe unbewohnten Lofoteninseln zum Beispiel, oder futuristische Stahlbetonbrücken über abgelegene Täler, damit Großvater zweimal im Jahr sein Schaf auf geradem Weg zu den Almen am anderen Fjordufer treiben kann. So etwas erhöht den Lebensstandard ungemein und das beeindruckt den Fremden gewaltig, wenn er dort zufällig mal vorbeikommen sollte…"

    Helge Sobik - Urlaubslandsleute





    "Platz der alten Steine, aus unserer Asche gemacht" Greifenkeil
    .




    www.ruinenstaat.eu

    http://www.flickriver.com/photos/99637942@N03/

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von TumraNeedi Beitrag anzeigen
    Hei Lutz,

    finde ich ja cool, dass es so hoch in den Norden geht. Wie Saska bereits sagt UNBEDINGT alles was Du brauchst und lagern kannst noch vor Norge einkaufen. Die Preise kennen dort nach oben keine Grenzen, Stückchen Gouda 12 € in Suomi nur 4,-.
    Nabend Saska, Hi Tumra

    Das mit den Lebensmittelpreisen....ja eigentlich ist dort in Norwegen ja alles etwas teurer als bei uns gewohnt. Für uns als Touristen sicher erschreckend aber für die normale Bevölkerung Norwegens eher normal.
    Während meiner bisherigen Arbeitsaufenhalte im Bereich um Oslo hatte ich auch Kontakt zu einheimischen Baufirmen und wenn man dann die Lohnstrukturen sieht, dann kann man schnell erkennen das es sich dort im Vergleich zu uns nicht sehr viel anders darstellt.
    Also kurz gesagt: höherer Lohn >>> höhere Preise.

    Na gut, das hilft uns Touris nun aber auch nicht weiter. Also mache ich es genau wie bei der N 2015... sehr viel aus Deutschland mitnehmen und nur die frischen und verderblichen Lebensmittel werden vor Ort gekauft oder von der Straße aufgesammelt (Hasen, Rehe oder anderes Viehzeug was so zu finden ist).
    Verhungert bin ich jedenfalls nicht.

    Das mit dem Schnee in der Nähe des Polarkreises dürfte ja nun geklärt. Das Thema hat mir eigentlich nie so richtige starke Sorgen bereitet. War Gedanklich eher eine ungewisse Situation.

    Was da wichtiger ist, wäre die Frage der Netzabdeckung dort im hohen Norden.
    Dieses Jahr war ich mit meiner Datenkarte für´s Internet sehr gut bedient. Netzabdeckung zum größten Teil so gut das ich hier in den Tagesberichten sogar diverse Bilder laden konnte.
    Das klappt in manchen Teilen Deutschlands nicht so gut. Kann da durch meine ständige Montagetätigkeit ein Lied von singen.
    Evtl. kann ja Saska dazu was schreiben.

    Ok. es wurde ja von @BP kurz noch mal die Recherche und die Routenplanung angesprochen.
    Es geht jeden Abend ein Stückchen weiter mit der Lokalisierung neuer Ziele. Aktuell sind 26 Objekte genauer gepinnt. Bin aber lange noch nicht mal bei der Hälfte.
    In die engere Wahl sind nun aber schon 5 - 6 Objekte gekommen die einiges versprechen.

    Eines wird mit Sicherheit der noch vorhandene 35m hohe Luftschiffmast bei Vadsøya sein der 1926 aufgestellt wurde. Er diente nur zwei Luftschiffen als Ankermast. Eines davon war das von Roald Amundsen der sich mit diesem dann zum Nordpool aufmachte.

    http://flickrhivemind.net/blackmagic...N04/5692597625



    Um jetzt aber noch mal den Sinn dieser doch etwas intensiven Vorbereitung zu zeigen.

    Letztens hat der @Sven K. sich ja indirekt über den Schirm eines FuMG 65 „Würzburg Riese“ beschwert. Was habe ich nicht alle versucht um den guten Freund glücklich zu machen.

    Zitat Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
    Danke Lutz! Ist zwar nur der Spiegel, aber immerhin. Eigentlich fehlt noch der .........

    Gruß Sven!
    v
    v
    v
    Zitat Zitat von jollentreiber Beitrag anzeigen
    Nur der Spiegel ?!?

    Da klettere ich an fremden Zäunen rum, zerreiße meine Hose, riskiere sogar meine Freiheit in einem fremden Land, nur um Bilder zu bekommen die Dich erfreuen...... und dann kommt "nur der Spiegel".

    Die Welt ist so grausam!

    Wenn Du mir wöchentlich einen Beitrag zur Bestreitung meines Lebensunterhaltes überweist, dann ja dann könnte ich auch den Rest des Puzzels suchen.

    Mach mal bitte, ich bin nicht abgeneigt von der Idee.

    Gruß
    Lutz

    Seine Sehnsucht war mir natürlich Befehl.
    Eine nächtelange Suche und eine neue Brille von Fielmann haben den Erfolg gebracht.
    Nächstes Jahr gibt es nun keinen „schnöden“ Würzburg-Spiegel mit grad mal 7,5 m Durchmesser...nö, jetzt bekommt er einen riesigen vom FuMG 402 "Wassermann" mit dem Maßen ca. 30m x 10m.

    FuMG Wassermann.jpg

    Die Reste der Radaranlage stehen (liegen) nicht nur sehr hoch auf einem Berg bei Svartnes sondern auch ganz oben auf meiner Liste.....dem Sven wird’s hoffentlich nun freuen und mich natürlich auch !!

    Zweites Bild ist aktuell von einer HKB. Auf dem ersten Blick, naja und evtl. mal schauen. Der zweite Blick mit Netzrecherche erbrachte dann richtig gute Infos und....nee, dazu gibt es dann mehr wenn ich meine eigene Bilder vor Ort gemacht habe.

    HKB.JPG

    So Männers, das war es also wieder mal kurz zur Info.
    Gruß
    Lutz

    Quelle der Bildausschnitte: Norgeskart
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Ups, Info zur FuMG "Wassermann" vergessen. Hier nun mal einiges zur obigen Gerät:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wassermann_(Radar)


    Tumra,

    das Bild in #15 ist ja der Hammer. Ich habe es übrigens nicht geschafft so schnell meine Knipse vom Beifahrersitz zu greifen.

    Muß man sich vorstellen, da fährt man etliche Kilometer in einem Tunnel und dann kommt erst das blaue Licht und dann ein KREISVERKEHR inmitten eines Felsmassives.
    Unglaublich die Norweger!!
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  8. #18
    Lutz,

    bist Du dann auch an dem Bunker in Hammningsberg? https://www.instagram.com/p/wo9usJjoOi/ Wenn Du schon so weit gen Norden fährst!? Der Weg von Vardö nach Hammningsberg ist landschaftlich unglaublich genial (hätte Mordor eine Küste, sähe sie wohl so aus) und in Hammningsberg gibt es einen Touristellplatz mit naja, sagen wir mal einer "Sanitären-Anlage" ...
    https://www.google.de/maps/@70.54113...7i13312!8i6656
    "Platz der alten Steine, aus unserer Asche gemacht" Greifenkeil
    .




    www.ruinenstaat.eu

    http://www.flickriver.com/photos/99637942@N03/

  9. #19
    Mal ein kleiner Eindruck von dort oben, den Tag vorher waren es in Kirkenes noch sonnige 21 Grad, jetzt knappe neblige 12°.

    "Platz der alten Steine, aus unserer Asche gemacht" Greifenkeil
    .




    www.ruinenstaat.eu

    http://www.flickriver.com/photos/99637942@N03/

  10. #20
    Zitat Zitat von jollentreiber Beitrag anzeigen

    Tumra,

    das Bild in #15 ist ja der Hammer. Ich habe es übrigens nicht geschafft so schnell meine Knipse vom Beifahrersitz zu greifen.
    Ich habe einfach angehalten!

    Habe hinterher noch mit einem Holländer gesprochen und der zeigte mir ein Video, wie sie da drinnen drei Runden drehen, um sich das Ding anzusehen.

    Gruß Tumra.
    "Platz der alten Steine, aus unserer Asche gemacht" Greifenkeil
    .




    www.ruinenstaat.eu

    http://www.flickriver.com/photos/99637942@N03/

Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sommer 2017: Tour nach Kasachstan / Cosmodrom Baikonur
    Von Martin K. im Forum Durchgeführte / abgeschlossene Veranstaltungen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 17.05.2016, 07:52
  2. 16.04.-24.04.2016: Reise durch Südosteuropa
    Von Martin K. im Forum Durchgeführte / abgeschlossene Veranstaltungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2016, 14:19
  3. 15.01-16.01.2016: Fahrt nach Hagen, Maastricht und Lüttich
    Von Martin K. im Forum Durchgeführte / abgeschlossene Veranstaltungen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.01.2016, 11:00
  4. Tour: NORGE 2015, Vorbereitung und Reisetagebuch
    Von jollentreiber im Forum Reise-Tagebücher und Reise-Tipps
    Antworten: 245
    Letzter Beitrag: 28.09.2015, 08:35
  5. Berlin: ILA 2016
    Von Martin K. im Forum Termine und Veranstaltungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2014, 18:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •