Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Versuch: private Energiewende

  1. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.03.2011
    Alter
    53
    Beiträge
    1.161
    Okay gegen die Argumente iss nichts einzuwenden, Outdoor und länger ohne Atomstrom.

    Gruß Dirk

  2. #12
    Benutzer Avatar von martin2
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    2.477
    Vor etwa 15 Jahren kaufte ich (man geht ja mit der Zeit) bei eben diesem Herrn Conrad ein Lade-Dings, es war wohl für vier R6-Akkus. Und in etwa der Fläche von zwei Zigarettenschachteln war ein Solar-Dings oben drauf. Das kleine Lade-Dings hatte auch einen Griff zum wegwerfen. Was ich als nächstes tat - sowie beschloss, diese Technologie für 20 Jahre zu ignorieren.

    Insoweit lese ich eure Diskussion mit Interesse mit, kann ihr aber nicht wirklich folgen.

    Wäre es bitte möglich, das Ganze etwas genauer im Sinne eines Kochrezepts zu beschreiben? Also etwa so: Man nehme 50 Euro, kaufe bei Conrad exakt dieses ... und dann bitte die möglichst genaue Erklärung, wie es weiter geht. Und wie das zeitlich aussieht mit den Ladevorgängen. Danke.
    Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. Jean-Paul Sartre

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Eberswalde
    Alter
    49
    Beiträge
    642
    Ok dich haben die Krokos abgeschreckt , mmmhhhh , es gibt aber auchn Ziggistecker anbei und bissel basteln tja das geht doch immer. Hab da noch ne andere Lösung gefunden und schon selbst probiert es geht aber hier auch wieder Basteln angesagt .. ---->> http://www.ebay.de/itm/271262730299?...%3AMEBIDX%3AIT <<--- hab diese Teile in einem anderem Projekt verbaut um aus 1,5V 5V zu machen .. zum Laden des Handys nimm aber lieber 3V ..
    Gruss urian ...

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Eberswalde
    Alter
    49
    Beiträge
    642
    @ Martin .. ick habe dieses Dingens im Auto liegen und lade damit meine Batterie auf (aber nur wenn Minus abgeklemmt) weil mein Auto mehr steht als fährt und meine Bakterie platt ist. Die iss so platt das der Anlasser völlig versagt (Automatik und Diesel Anlasser). Am Tage reichen aber 1 - 2 Stunden das Panel dranne und der Karren springt wieder an.
    Wenn ick nicht mit fahre / also die Karre nur sinnlos rumsteht, dann hab ick das Panel ständig dranne.

    Gruss urian ..

  5. #15
    Benutzer Avatar von Klondike
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    2.769
    Zitat Zitat von railroader Beitrag anzeigen
    Ja ne nette Spielerei. Wenn man jetzt mal den Kosten-Nutzen Faktor nimmt, dann kannst für das Geld dein Tablett und Handy nen Jahr mit Atomstrom laden.

    Gruß Dirk
    @Railroader: du hast absolut Recht damit ! Aber wie Stefan schon schrieb gibt's natürlich auch noch seine Anwendungsidee...

    @Martin2: werde etwas später versuchen deinen Wunsch zu erfüllen...

    Grüße

  6. #16
    Benutzer Avatar von fernaufklärer
    Registriert seit
    24.02.2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.036
    ..die kleinen solar- gadgets sind mE das was, wonach sie aussehen - Spielerei.
    Die angegebenen Parameter düften optimal- Bedingungen sein: lange Sonnendauer, optimaler Ausrichtungswinkel, I_max. Hinterm Glasfenster sinkt die Photospannung eh´noch ab.
    Wahrscheinlich Profi- Equipment anschaffen (falls nutzbar) und zum spaßfon- Laden mit nutzen; es gibt ja im (u.a. im Baumarkt) Solar- InselLösungen mit großem Panel, Laderegler, BleiGelAkku und diversen Output- Optionen

    Immer Saft auf der Dose, FA

    P.S: mein Beitrag zur EnergieWende > alles LED
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Der Sozialismus hat ein Zentralkomitee - die kapitalistische Diktatur hat eine Zentralbank.

  7. #17
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    45
    Beiträge
    5.006
    Als kleinsten vernünftig brauchbaren Akku betrachte ich diesen hier:
    http://www.amazon.de/Samsung-Externe.../dp/B009LHG91C

    Etwa so groß wie eine Zigarettenschachtel.

    Würde man den ganzen Tag in der Sonne marschieren müssen und Atomstrom bleibt unzugänglich dann kann das hier sinnvoll sein:
    http://www.amazon.de/dp/B00H0F4FRC?psc=1
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  8. #18
    Besorg dir doch einfach das hier: http://www.conrad.de/ce/de/product/8...f=searchDetail

    Passend dazu holst du dir dann die hier: http://www.ebay.de/itm/like/39067460...hn=ps&lpid=106
    und lässt sie als Puffer laufen.

    Zum abgreifen von der Batterie nutzt du einfach den hier: http://www.cartft.com/catalog/il/189...jPYaAq0J8P8HAQ

    Hat so ein Bekannter von mir , er ladet Handy, Tab usw. daran schnell und ohne Probleme auf.

    LG Jörg

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von sq7
    Registriert seit
    13.10.2010
    Ort
    Wald
    Beiträge
    384
    Jörg für Tab´s und Lapi ist der Vorschlag OK, bei vielen Handy´s könnte es Gefährlich werden und die sind dann Schrott wenn
    das Falsche Kabel zum Laden benutzt wird.

  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.12.2009
    Alter
    53
    Beiträge
    1.091
    Und die Träger von Herzschrittmachern müssen in Zukunft Glatze tragen , wo dann ein Solarpanel draufgedengelt wird . Und nach der Nachtschicht wird dann nur in der Sonne geschlafen , damit das teil seiner Ladefunktion nachkommen kann .

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3D Bilder, zweiter Versuch
    Von Sven K. im Forum Fototechnik und Kameratipps
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 09:24
  2. 3D-Bilder, erster Versuch
    Von Sven K. im Forum Fototechnik und Kameratipps
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2007, 07:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •