Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ihr müßt wachsamer sein....

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126

    Ihr müßt wachsamer sein....

    Nabend in die Runde,

    ich glaube das die wenigsten von uns 1949 den "Spiegel" lesen konnten. Ist ja auch nicht weiter schlimm, da wir das ja heute auch noch machen können.
    Ich habe dies für Euch schon mal gemacht und konnte mir ein leichtes Lächeln bei einigen Passagen nicht verkneifen.

    Den ganze Beitrag von 1949 gibt es hier zu lesen. Ich denke das dieser Beitrag des "Spiegel" gerade hier bei HP einiges Interesse erwecken wird. Eure Meinung dazu würde mich sehr interessieren.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-44439370.html

    Rostocks Neptun-Werft hat ihren alten Tarnanstrich vom Kriege her gleich behalten. Großdeutschlands ehemalige Kriegswerft modernisiert jetzt sowjetische Kriegsschiffe. Leichter Sowjet-Kreuzer "Komintern" (6338 BRT) und Minenkreuzer "Marty" (3600 BRT) sind bereits umgebaut und abgeliefert.
    Alle übrigen 12000 Henneckes von der Neptun-Werft haben nach "Feind hört mit" Sprechverbot. Als die Unfallziffern zu arg anstiegen, berief der Leiter des Inform-Dienstes für Produktionsüberwachung, SED-Bendig, eine Betriebsversammlung ein. So sprach er: "Ihr müßt wachsamer sein. Die Unfälle haben imperialistische Agenten herbeigeführt." Worauf Stalins Geburtstagsgeschenk, eine Luxusyacht, nicht auslaufen konnte. Verbrecherische Buben hatten die Dekorationsstoffe zerschnitten, so daß sich aus den Polstern die Spiralen ringelten.
    Neben der maritimen Rüstung werden auch Mecklenburgs Flugbasen wieder aufgebaut. General der Flieger Brandt und Eichenlaubträger Oberst Hartnack sind die Hauptbeauftragten zum Aufbau der künftigen Ostzonen-Luftwaffe.
    .....
    Die in Rechlin stationierten 20 Sowjet-Düsenjäger fanden nicht Eichenlaubträger Hartnacks Beifall, als er den Platz besichtigte. "Es wird Zeit, daß wir diesen Laden wieder übernehmen, wenn man die Luderwirtschaft hier sieht. Welche Freude wird das für unsere Jungen sein, wenn sie hier wieder mit ihren Maschinen abbrausen können."
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  2. #2
    Moderator Avatar von Frank K.
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Landkreis Hannover
    Alter
    65
    Beiträge
    5.625
    Ja Lutz,
    dieser und ein nachfolgender Artikel wurde bei einigen Themen hier zitiert - gerade auch beim Rügenprojekt am Jasmunder Bodden. Dem geplanten Durchstich zur Ostsee. Dieser Artikel ist nur einer von ähnl. lautenden, die zu dieser Zeit in der Presse erschienen.

    Ein direktes Zitat daraus hatten wir hier thematisiert » hidden-places.de/Insel-Poel-U-Boot-Bunker?

    Grüße Frank

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •