Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Das "ungesunkene" Betonschiff "Ulrich Finsterwalder"

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    52
    Toll, Lutz. Hast du auch noch mehr Aufnahmen von der offenen Stelle, bei der man die Bewehrung so gut sieht? Quasi, der Blick hinter die Bewehrung, links/rechts? Es würde mich freuen.
    Grüße und danke Thomas (Kemnitz)

  2. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    52
    Der Betonrumpf aus den 1940er Jahren im Dammschen See (Jezioro Dąbie) bei Stettin (Szczecin) wird allgemeinhin dem Tankschiff »Ulrich Finsterwalder« zugeschrieben. Diese These wird seit Jahren nicht nur in Internetforen und in der Presse wiederholt, auch in touristischen Entwicklungsvorhaben und Fachartikeln wird sie verbreitet. Doch schon die Draufsicht und die Doppelwandigkeit können belegen, dass es sich um den Rumpf eines Seefrachters ähnlicher Bauart aus der gleichen Zeit handelt.

    Dazu von mir ein kleines Video (DE/PL) und ein paar weitere Infos im Text am Video und im Abspann.

    Deutsche Version https://vimeo.com/tk360/betonschiff

    Wersja polska https://vimeo.com/tk360/betonowiec

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •